Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2006, 09:12   #1   Druckbare Version zeigen
kefek Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Frage Fachbereichsarbeit Alkaloide

Hallo erstmal

Ich habe vor in diesem (meinem letzten) Schuljahr eine FBA über Alkaloide zu schreiben. Jetzt wollte ich Fragen ob mir hier jemand Empfehlungen für Bücher und sonstiges geben kann.

Danke im Vorraus kefek
kefek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 10:40   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

Roth: 'Giftpflanzen und Pflanzengifte' behandelt sowohl die Pflanzen die Alkaloide produzieren als auch die Chemie und Toxikologie. Das wäre ein guter Start.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 10:46   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

Hallo und willkommen,

du musst wissen, dass "die Alkaloide" als Thema ein sehr weites Feld sind. Vielleicht wäre es besser, sich auf eine bestimmte Stoffklasse da zu beschränken (Purinalkaloide, Opiumalkaloide, was auch immer). Es gibt ein Buch von E. Breitmeier, "Alkaloide", Teubner Studienbücher, das bietet einen Ein- und Überblick. Ferner solltest du dir Gedanken machen, was du über diese Alkaloide schreiben möchtest : Biosynthese, Laborsynthese, Nachweis, Bestimmung, Anwendung in der Medizin, missbräuchliche Anwendung - es gibt tausend Facetten an diesem Thema. Das genannte Buch schreibt zu allem ein bisschen, ohne zu viel Tiefe. Ausserdem : soll es eine experimentelle Arbeit oder nur eine "Schreibtisch-und-Literatur-Arbeit" werden. Dazu solltest du dir auch ein paar Gedanken machen, denn nicht alles, was dir vielleicht interessant scheint, lässt sich auch mit einfachen Mitteln im Labor nachvollziehen.
Dann gibt es noch ein umstritteneres Bch von Manfred Hesse, "Alkaloide, Fluch oder Segen der Natur", erschienen bei VCH - es ist reich bebildert und eine interessante Bettlektüre, umstritten ist es, weil es die im Titel gestellte Frage eigentlich gar nicht beantwortet, und der Autor eigentlich nur über seine privaten Interessen redet....

In "pharmazeutische Biologie Band 4" von Stahl / Schild findest du viel über Nachweise, Bestimmungen und Isolierungen, also eher ein Laborbuch.

lg

EDIT Zu Isolierung gibt es ein brilliantes, wenn auch angejahrtes Buch : Hamerslag "Chemistry and Technology of the Alkaloids", Van Nostrand. Das ist aber in vielen Bibs nicht mehr aufzufinden weil es entweder gestohlen wurde oder in den Giftschrank verfrachtet wurde..
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.09.2006, 11:44   #4   Druckbare Version zeigen
kefek Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

Das "Alkaloide" als Thema ein wenig zu Umfangreich für eine Arbeit mit ca 40 Seiten ist dachte ich mir schon. Deswegen wollte ich mich u.U. auf Tropan-alkaloide spezifizieren. Behandeln will ich diese weil ich es interessant finde wie sie einerseits hochgiftig sind und anderseits in der Medizin Verwendung finden. Darum sollte sich die FBA dann auch hauptsächlich drehen. Warum kann etwas hochgiftiges uns Menschen heilen, aber auch gleichzeitig töten?
Die Arbeit soll insofern sachlich gehalten sein, es wäre aber auch ganz nett wenn man praktische Versuche, z.b. das Extrahieren eines Tropan-alkaloids einbauen könnte.

PS.: danke für die schnellen Antworten
kefek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 13:52   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

O.K. da denkt man ja dann gleich an Atropin bzw Hyoscyamin. In den Büchern, die ich dir genannt habe, steht dazu jede Menge. Eine Extraktion in sichtbaren Mengen von Atropin aus Belladonna ist zwar nicht schwierig, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das noch in einem gesetzlichen Rahmen erlaubt sein sollte...Ein DC Nachweis aus den verschiedenen Pflanzenteilen von Atropa belladonna, Hyoscyamus niger usw ist aber kein Problem. Über den Wirkmechanismus findest du mehr als genug in der pharmakologischen / phytotherapeutischen Standardliteratur.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 14:51   #6   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

Zitat:
Zitat von ricinus
...kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das noch in einem gesetzlichen Rahmen erlaubt sein sollte...
Das ist in Anbetracht der wirksamen Dosis (wenige Milligramm!) für Schulversuche sicherlich keine gute Idee!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 15:31   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

Zitat:
Zitat von kefek
Warum kann etwas hochgiftiges uns Menschen heilen, aber auch gleichzeitig töten?
Seltsame Frage - schonmal was von "Dosis" gehört?
Auf die kommt es immer an, ob bei Atropin oder Alkohol oder Salz.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 20:49   #8   Druckbare Version zeigen
kefek Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

So hab mich schlussendlich mit meinem lehrer auf ein anderes Thema geeinigt, genauer gesagt auf "koffein - Verwendung in Genußmitteln und Medikamenten"

Aufbau wird ca wie folgt sein:
- Einleitung
- Vorkommen in Natur und Eigenschaften
o Formel und Daten
o Vorkommen in der Natur (Pflanzen)
o Wirkung und Gefahren
o Herstellung (u.a. in der Industrie)
- Physiologische Wirkung
- Verwendung in Genussmitteln
- Verwendung in der Medizin
- Sonstige Verwendung

Versuch
- Extraktion von Koffein aus Kaffee / Tee

So jetzt such ich noch nch ein bisschen Literatur
kefek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2006, 20:54   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Fachbereichsarbeit Alkaloide

Benutz mal die Forensuche, das hatten wir schon 2-3 mal recht ausführlich.

Das Buch "Alkaloide - Betäubungsmittel, Halluzinogene und andere Wirkstoffe, Leitstrukturen aus der Natur" von Eberhard Breitmeier kann ich nur empfehlen. Gut erklärt, schön mit Formeln und alles. Einfach Klasse
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fachbereichsarbeit Themen Okuro Biologie & Biochemie 6 09.06.2010 11:21
Alkaloide Sphyrna Biologie & Biochemie 4 27.04.2009 18:56
Alkaloide ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 3 25.03.2007 18:04
Alkaloide Shiva-Dancing Organische Chemie 1 09.08.2003 00:35
Literatur für Fachbereichsarbeit ehemaliges Mitglied Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 27.02.2002 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.



Anzeige