Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2006, 22:39   #1   Druckbare Version zeigen
Held_des_Tages Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 68
Langsame Reaktion von O2 und H2 zu Wasser?

Hi,
ich habe ein bisschen in Prof. Blumes Internetsammlung rumgestöbert und bin dabei auf ein kleines Problem - einen Widerspruch - gestoßen.

Im Zusammenhang mit der Erklärung zur Aktivierungsenergie steht dort, dass man Wasserstoff und Sauerstoff zusammen lagern könne. Es geschehe solange nichts, bis eine ausreichende Energiemenge zugeführt sei - die Aktivierungsenergie - die dannn zur Knallgasreaktion führe.

Für mich als Chemie-LKler steht das im Widerspruch zu dem, was ich letztes Jahr gelernt habe. Im Rahmen von Chemischem Gleichgewicht/MWG wurde mir u.a. gesagt, dass in jeder Menge Wasserdampf auch sehr geringe Mengen an Wasserstoffgas und Sauerstoffgas sind, wegen der Rückreaktion (auch wenn K gigantisch ist).

Müsste ein Gasgemisch aus Wasserstoff und Sauerstoff dann nicht auch im Laufe der Zeit zu Wasser reagieren, auch ohne eine schnell ablaufende Knallgasreaktion - um das Gleichgewicht einzustellen?

Gruß HdT
Held_des_Tages ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2006, 22:56   #2   Druckbare Version zeigen
Held_des_Tages Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 68
AW: Langsame Reaktion von O2 und H2 zu Wasser?

Ich habe da mal Diagramme mit so exponentiell abnehmenden Kurven gesehen, dabei stand auch sowas in der Art... Alles nicht so einfach...

Wenn ich also nun meinen Wasserstoff und meinen Sauerstoff zusammenpacke, hab ich dann nach 100 Tagen nur noch Wasser im Beutel?

Gruß HdT

Geändert von Held_des_Tages (31.08.2006 um 23:03 Uhr)
Held_des_Tages ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 23:49   #3   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Langsame Reaktion von O2 und H2 zu Wasser?

Mal zur Erklärung: Die Aktivierungsenergie ist ein Maß für die kinetische Hemmung einer Reaktion. Ist die Aktivierungsenergie hoch, läuft die Reaktion sehr langsam. Manchmal so langsam, dass sie praktisch nicht messbar ist. Das nennt man dann "metastabil". Metastabil deshalb, weil es thermodynamisch (energetisch) günstig wäre, den Zustand zu ändern, es kinetisch aber nicht möglich ist.
Die Gleichgewichtskonstante als thermodynamische Größe erlaubt keinen Rückschluss auf die Geschwindigkeiten.

Die Knallgasreaktion läuft aber nach einmaliger Zündung schnell ab, weil die Reaktion viel Energie freisetzt. (s.u.)

Prinzipiell hat FKS recht, wenn er sagt, die Reaktion bedürfe keiner Zündung. Allerdings gibt es angeblich Behälter mit Knallgasgemisch, die Jahrzehnte alt sind und in denen absolut NIX passiert ist. Wo die aufbewahrt werden und warum - keine Ahnung.
BTW: Wasser wird auch nicht einfach so zerfallen

Die Frage nach der Explosion (Wenn es bei Zündung explodiert, warum tut es das dann nicht auch so? Schließlich läuft die Reaktion theoretisch ja!) würde ich auch wie folgt klären: Es gibt sogenannte Explosionsgrenzen. Eine Reaktion muss mehr Wärme produzieren, als an die Umgebung abgeführt werden kann, um zu explodieren (sog. "Wärmeexplosion"). Damit wird die Zündung aber nicht zum Maß für die Aktivierungsenergie. Die Zündung stellt nur sicher, dass genügend Moleküle auf einmal reagieren, um die benötigte Energiemenge zur Aufrechterhaltung der Reaktion freizusetzen.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 23:55   #4   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Langsame Reaktion von O2 und H2 zu Wasser?

Weiteres Beispiel für dieses "Problem" wäre übrigens Kohlenstoff/Sauerstoff.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 15:53   #5   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Langsame Reaktion von O2 und H2 zu Wasser?

@ehemaliges Mitglied: Sehe ich genauso.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Langsame Reaktion zweier Substitutionsprodukte Julian2011 Organische Chemie 3 10.07.2011 23:09
Reaktion von Wasser und Calcium bzw. Wasser und Magnesium ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 23 15.06.2009 20:23
Reaktion von Magnesium und Wasser MxAgent Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 13.09.2008 14:44
Reaktion von Wasser und Kaliumnitrat melli1210 Physikalische Chemie 1 26.05.2008 18:21
Reaktion von Aluminium und Wasser terrapin Anorganische Chemie 4 12.11.2007 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:08 Uhr.



Anzeige