Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2006, 20:32   #1   Druckbare Version zeigen
DariusChemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
eine komische Situation mit HNO3

hallo ich heisse darius und habe jetzt nach einjähriger Pause Chemie , Chemie Lk bei mir auf der Schule ^^ mein erster Post *g*

also meine frage lautet:

unsere chemielehrerin hat uns die strukturformel von HNO3 an die Tafel gezeichnet sie sieht ungefähr so aus:

Code:
             /O\
           _  //
         H-O-N
           -  \
             /O\
              -
*g* lol gut gezeichnet

also meine frage ist warum das untere O 7 Elektronen hat obwohl es nur 6 sein dürften. bei N soll irgendwie bei der Bindung ein Elektron an O abgegeben haben....aber ich versteh nicht warum.....darf man das...und woher weiss ich das ? gibt es da ne bestimmte regel...meine lehrerin hat gemeint ja sowas merkt man sich halt..also nichts gegen meine lehrerin ..aber sowas würd ich schon gern genauer wissen hoffe einer kann mir helfen

toll


gruß

darius

Geändert von bm (31.08.2006 um 20:34 Uhr) Grund: "code" ergänzt
DariusChemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 20:36   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: eine komische Situation mit HNO3

Der Stickstoff in der Formel muss eine positive Ladung tragen, der Sauerstoff unten eine negative.

Ich zähle um jedes Atom (ausser H) acht Elektronen. Das wäre Edelgaskonfiguration.

Hilft das?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2006, 20:37   #3   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: eine komische Situation mit HNO3

da wo ein Elektron zu viel ist befindet sich eine negative Ladung, da wo eines zu wenig ist eine positive Ladung - dass muss man mitschreiben - dann stimmt das formal auch wieder.
Das Geheimnis bei HNO3 sind so genannte delokalisierte Elektronen.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 20:47   #4   Druckbare Version zeigen
DariusChemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: eine komische Situation mit HNO3

ah ok...und diese muss man ich dann einfach auswendig lernen ?

also gehen in solchen struktur formeln die nichtmetalle edelgaskonfiguration ein ?

hmm...ist mir noch nie aufgefallen .....lol
DariusChemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 20:59   #5   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: eine komische Situation mit HNO3

Nunja, Stickstoff kann lediglich 4 Bindungen eingehen, so wie auch Kohlenstoff. Für mehr Bindungen fehlen einfach die Orbitale.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 21:05   #6   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: eine komische Situation mit HNO3

Zitat:
Zitat von DariusChemie
also gehen in solchen struktur formeln die nichtmetalle edelgaskonfiguration ein ?
Das ist ein allgemeines Prinzip. Die Edelgaskonfiguration ist die stabilste. Es gibt ausnahmen (Oktettaufweitung) sollen uns hier aber nicht interessieren.
Genauso bei Ionen. Na bildet +1 und Mg +2 Ionen. Diese haben die Edelgaskonfiguration des Neons, deswegen stabil und kein Na2+ oder Mg+.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 21:06   #7   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: eine komische Situation mit HNO3

Zitat:
Zitat von DariusChemie
und diese muss man ich dann einfach auswendig lernen ?

also gehen in solchen struktur formeln die nichtmetalle edelgaskonfiguration ein ?
Auswendig lernen muß man das nicht, wenn man das Periodische
System und die Anzahl der Valenzelektronen (=Nr. der Hauptgruppe)
kennt.

Ja, außer H, das nennt man "Oktettregel".
http://de.wikipedia.org/wiki/Oktettregel
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 21:14   #8   Druckbare Version zeigen
DariusChemie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: eine komische Situation mit HNO3

ok dankeschön^^
DariusChemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 15:16   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: eine komische Situation mit HNO3

Merk dir einfach, dass alle Elemente der 1. und 2. Periode auf keinen Fall mahr als 4 Bindungen eingehen dürfen! Brauchen wirst du das nur bei C und N...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1200ml eine 0,5 molaren HNO3 aus 10 molare Micky14 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 10.04.2009 11:33
Komische Airbag-Aufgabe mit NaN3! ceejay Anorganische Chemie 11 24.02.2006 21:46
Komische Umformung mit komplexen Zahlen Kospe Mathematik 5 28.10.2004 11:44
Eine komische Uhr ehemaliges Mitglied Mathematik 9 08.05.2004 18:28
komische sache mit kubischer gleichung Terrarist Mathematik 4 11.11.2002 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:25 Uhr.



Anzeige