Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2006, 11:33   #1   Druckbare Version zeigen
sarai357 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 135
wasserstoffbrücken

hallo,
wieso kann propanthiol keine wasserstoffbrücken zu anderen molekülen ausbilden(hab ihc bei wikipedia gelesen) es hat doch auch freie elektronenpaare. liegt es nur daran, dass es nciht so elektronegativ ist, im vergleich zb zum O??
lg
sarai357 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 12:01   #2   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: wasserstoffbrücken

Die entsprechenden Orbitale sind vor allem ein ganzes Stück größer. Man kann da einfach "ionisch" argumentieren, dass eine derart vereilte Ladung keine hinreichende Kraft ausübt, um eine Bindung zustande kommen zu lassen.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 12:22   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: wasserstoffbrücken

Zitat:
wieso kann propanthiol keine wasserstoffbrücken zu anderen molekülen ausbilden(hab ihc bei wikipedia gelesen)
ich weiß nicht ob's dir direkt was bringt, aber für alle anderen interessierten :

http://www.chem.fsu.edu/alabugin/PDF_Papers/ELECTRONIC%20BASIS%20OF%20IMPROPER%20HYDROGEN%20BONDING_March17.pdf


mit solchen Aussagen hinsichtlich Wasserstoffbrücken wär ich sehr vorsichtig. Man hat selbst im Methaneis "Wasserstoffbrücken (?)" sowohl experimentell als auch quantenmechanisch gemessen/errechnet. Und Methan hat nur ein Oktupolmoment - und das ist nicht grad besonders langweitreichend.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 12:27   #4   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: wasserstoffbrücken

für wasserstoffbrückenbindungen müssen ein kovalent gebundener, ziemlich elektronenarmer wasserstoff und gut lokalisierte freie elektronenpaare vorhanden sein

im thiol ist der wasserstoff nur wenig positiv geladen, und die freien elektronenpaare am schwefel sind "verschmierter" als am sauerstoff

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserstoffbrücken ritzitelli Allgemeine Chemie 3 04.06.2011 11:27
wasserstoffbrücken miri208 Allgemeine Chemie 13 21.05.2011 21:43
Wasserstoffbrücken Maiki2 Allgemeine Chemie 8 22.11.2006 19:51
Wasserstoffbrücken Julie Analytik: Instrumentelle Verfahren 7 09.04.2006 18:43
Wasserstoffbrücken ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 22.06.2005 18:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.



Anzeige