Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2002, 20:05   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Stabilität der Carbonate und Hydroxide

Hallo,

warum nehmen mit steigender Ordnungszahl die Stabilitäten der Carbonate zu und die der Hydroxide ab ?

Gruss Andreas
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 20:16   #2   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Beiträge: 1.050
Wie meinst Du das - verm. in wässriger Lsg. oder ?Ist nach dieser Annahme NaOH stabiler als Mg(OH)2 ?
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 20:22   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Stabilität der Carbonate und Hydroxide

Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Hallo,

warum nehmen mit steigender Ordnungszahl die Stabilitäten der Carbonate zu und die der Hydroxide ab ?

Gruss Andreas
Gegenfrage: ist das so bzw. wer sagt das?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 21:20   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Stand irgendwo im riedel order hollemann...habs mir heute morgen rausgeschrieben...weiss die seite jetzt aber leider nicht mehr.

Das die Basizität mit metallischem charakter zunimmt ist aber allgemein bekannt.
Je elektropositiver das element desto grösser die wahrscheinlichkeit das es als lewis-base wirkt.

Aber wieso das bei carbonaten anders ist versteh ich nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 21:28   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Verrate uns doch erstmal was Du unter "stabil" verstehst.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 21:37   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ich denke mal es ist die Bindungskraft zwischen den beiden Ionen gemeint.

Polarisierbarkeiten der Ionen spielen da wohl die entscheidende Rolle für die Stabilität..vgl. HSAB Prinzip.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 21:39   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von AV
Das die Basizität mit metallischem charakter zunimmt ist aber allgemein bekannt.
Du meinst Die Dissoziation der Hydroxide?

Zitat:

Je elektropositiver das element desto grösser die wahrscheinlichkeit das es als lewis-base wirkt.
Das ist etwas kraus formuliert (Element als Lewis-Base....)
Zitat:

Aber wieso das bei carbonaten anders ist versteh ich nicht.
WAS ist anders?



Unter Stabilität verstehen wir in erster Linie thermische Stabilität, und die nimmt, wenn ich meinen (in den D'Ans-Lax blickenden) Augen noch trauen kann, zumindest bei den Erdalkalimetallen von oben nach unten zu.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.05.2002, 21:44   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
OH- ist ein relativ hartes Anion ebenso wie CO32-

Damit maximale stabilität gegeben ist muessen nun harte Kationen her.

Je kleiner die Periode desto härter das Ion, da die e- weniger leicht polarisierbar sind.

Daher ist Cs(OH) stärker basisch als Li(OH), weil Li(OH) die stabilere verbindung ist.


na ja..bei den carbonaten kann man das leider nicht so begründen
da gibts wohl noch andere effekte.

Geändert von AV (23.05.2002 um 21:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2002, 21:58   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
@AV

Ach, so meinst Du das...so im Sinne von Komplexen...

Sollte man hier vielleicht nicht tun.

Bei den Hydroxiden kann man die Dissoziationskonstanten heran ziehen. Die Stabilität von Carbonaten wird üblicherweise als thermische Stabilität begriffen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erklären der zunahme der thermischen Stabilität der Carbonate von Be zu Ba Hendrik87 Anorganische Chemie 3 12.01.2009 17:58
Stabilität der Carbonatkomplexe der Lanthanoide und Actinoide ricinus Anorganische Chemie 2 31.10.2008 22:30
Hydroxide der 2. Hauptgruppe ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 08.01.2006 13:18
Gleichgewicht und Stabilität der Komplexe veroveraar Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 29.09.2005 13:44
Stabilität der +4 und +2 Ox. Stufe in der 4. HG ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 23.06.2002 19:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:20 Uhr.



Anzeige