Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2006, 09:04   #1   Druckbare Version zeigen
sarai357 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 135
neutralisieren von Natronlauge

hallo,
wieviel ml HCL(konz. c=0,01mol/L)werden benötigt, um ein liter einer lösung von NaOH mit ph=13 zu neutralisieren??
mein ansatz:
C(NaOH)=0,1 wegen ph definition-->n(NaOH)=0,1mol
wegen der neutralisation muss die stoffmenge von HCL auch 0,1 mol sein
wegen c=n/V ergibt sich für V 10L...ein bißchen viel oder??
das klingt irgendwie nach einem rechenfehler....nur wo??
danke!!
lg, sarah
sarai357 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.08.2006, 09:59   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: neutralisieren von natronlauge

Zitat:
Zitat von sarai357
wegen c=n/V ergibt sich für V 10L...ein bißchen viel oder??
das ist viel Wasser mit wenig HCl. Deine Rechnung stimmt.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2006, 20:13   #3   Druckbare Version zeigen
BTAngie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 63
AW: neutralisieren von natronlauge

HALLO,
ich habe da mal eine Frage:
Zur Neutralisation von 25ml Natronlauge werden 35ml Salzsäure mit der Konzentration 0,5mol/l benötigt. Berechne die Masse von NaOH in einem Liter dieser Lösung.

Die Lösung ist 28g.
Aber wie kommt man darauf? Bitte mit kompletter Rechnung. Sonst werd ich das nicht nachvollziehen können.

Danke!
Lg
angie
BTAngie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 16:03   #4   Druckbare Version zeigen
BTAngie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 63
AW: neutralisieren von natronlauge

findet ihr die aufgabe auch unlogisch?
BTAngie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 16:11   #5   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: neutralisieren von natronlauge

Was sind denn deine Ansätze? Ist halt ein wenig rumgerechne.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 16:18   #6   Druckbare Version zeigen
BTAngie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 63
AW: neutralisieren von natronlauge

ich habe zig sachen versucht.
für mich ergibt das keinen sinn. vor allem: müsste man nicht wissen wieviel mol die NaOH Lösung hat?

bleibt das verhältnis der konzentrationen von hcl und NaOH in einem liter gleich?

BTAngie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 16:22   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: neutralisieren von natronlauge

Zitat:
Zitat von BTAngie Beitrag anzeigen
HALLO,
ich habe da mal eine Frage:
Zur Neutralisation von 25ml Natronlauge werden 35ml Salzsäure mit der Konzentration 0,5mol/l benötigt. Berechne die Masse von NaOH in einem Liter dieser Lösung.

Die Lösung ist 28g.
Aber wie kommt man darauf? Bitte mit kompletter Rechnung. Sonst werd ich das nicht nachvollziehen können.

Danke!
Lg
angie
Dreisatzrechnung:

35 ml 0,5 mol/l HCl <=> 25 ml x mol/l NaOH

umgestellt nach x = 35*0,5/25 = 0,7 mol/l NaOH

Molmasse NaOH <=> 40 g/mol => 0,7 mol sind dann 40g/mol * 0,7 mol/l = 28 g/l

q.e.d.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 16:23   #8   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: neutralisieren von natronlauge

Du sollst Neutralisieren. Wenn neutral, dann c(NaOH)=c(HCl). c(HCl) ist bekannt (0.5 mol/L), also sind in 35 mL wieviel mol? Das ist dann die gleiche Stoffmenge wie in den 25 mL NaOH. Jetzt noch auf einen Liter hochrechnen (nochmal ein Dreisatz) und dann von Stoffmenge in Masse umwandeln. Fertig.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2006, 17:47   #9   Druckbare Version zeigen
BTAngie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 63
AW: neutralisieren von natronlauge

ich danke euch....
BTAngie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salzsäure mit Natronlauge neutralisieren jackuu Allgemeine Chemie 12 29.04.2010 22:43
Salzsäure mit Natronlauge neutralisieren knorke1994 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 10 20.04.2010 10:13
PH 3,1 von x Lsg neutralisieren ChemicalMA Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 26.03.2010 19:27
Neutralisieren von Rauchpulver NutzIch Allgemeine Chemie 2 31.05.2009 18:40
Natronlauge neutralisieren Multivitamin Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 15.01.2009 23:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.



Anzeige