Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2006, 20:37   #1   Druckbare Version zeigen
sarai357 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 135
ionisierungsenergie

hallo,
es geht um das element fluor.die frage ist, ob es leicht ionen bildet und wenn ja, welche und warum.
ich würde sagen es bildet anionen, kann allerdings nciht erklären warum...dann hab ich nachgelesen und hab gelesen, dass die ionisierungsenergie die ionisation beeinflusst. die nimmt allerdings innerhalb einer periode zu, was bedeuten würde, dass sie bei fluor recht hoch ist, was sich mit meiner vermutung widersprechen würde...ich weiß nicht, wie ich mich nun entscheiden soll ;-)
kann mir jemand helfen??
lg, sarah
sarai357 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2006, 20:55   #2   Druckbare Version zeigen
JoWi Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: ionisierungsenergie

flour bildet anionen. flour hat 7 elektronen in der äußersten schale, d.h. es kann die stabile edelgaskonfiguration am einfachsten erlangen (vollbesetzte orbitale), wenn es ein elektron aufnimmt und somit 8 elektronen in der valenzschale besitzt

ionisierungsenergie ist diejenige energie, die aufgewendet werden muss, um ein elektron aus dem Atom zu entfernen
hilft dir das weiter?
JoWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2006, 20:55   #3   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.108
AW: ionisierungsenergie

Es bildet Anionen http://de.wikipedia.org/wiki/Fluor ist durch die hohe Elektronennegativiät un durch das Normalpotential erklärbar!
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2006, 23:41   #4   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: ionisierungsenergie

Zitat:
Zitat von sarai357
hallo,
die nimmt allerdings innerhalb einer periode zu, was bedeuten würde, dass sie bei fluor recht hoch ist, was sich mit meiner vermutung widersprechen würde...
lg, sarah
Das widerspricht deiner Annahme nicht. Es bestätigt sie sogar noch! Außerdem hat Fluor die höchste Elektronegativität (4,1), welche ein Maß für die Affinität zu Elektronen ist. Auch noch ein Indiz dafür, dass es Anionen bildet.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.08.2006, 00:42   #5   Druckbare Version zeigen
Natriumthiosulfat weiblich 
Mitglied
Beiträge: 312
AW: ionisierungsenergie

Ionisierungsenergie ist die Energie, die benötigt wird, um ein Elektron zu entfernen, wie oben schon gesagt wurde. Fluor nimmt aber Elektronen auf.Such doch mal bei Google oder Wikipedia nach "Elektronenaffinität" und sieh nach, wie die sich so im Lauf einer Periode ändert
__________________
Den Zufall Gibt Die Vorsehung -
Zum Zwecke Muss Ihn Der Mensch Gestalten
Natriumthiosulfat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionisierungsenergie enzymhemmung Allgemeine Chemie 1 01.07.2012 18:37
2. Ionisierungsenergie Rhonda Allgemeine Chemie 2 07.03.2008 17:18
Ionisierungsenergie wildboy82 Allgemeine Chemie 0 31.12.2006 14:49
Ionisierungsenergie Weenie Physikalische Chemie 2 04.08.2006 14:37
Ionisierungsenergie ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 7 22.05.2005 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.



Anzeige