Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2006, 20:59   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Hallo,
ich sah am letzten Donnerstag (10.8.2006) eine Folge von "Medicopter 117", dort ging es um eine Chemikalie namens Chlor-Blei-Iso-Auranozid(?), die bei Luftkontakt explodiert und deren Rauch beim Einatmen Vergiftungserscheinungen nach sich zieht.

Nun meine Frage: Gibt es diese Chemikalie oder haben sich da irgendwelche Action-Produzenten was Neues ausgedacht? Ich glaube mal eher das 2., was meint ihr?

Danke schonma im voraus ;-)

Ciao
Oli
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 21:20   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Zitat:
Zitat von olivergladbach
Hallo,
ich sah am letzten Donnerstag (10.8.2006) eine Folge von "Medicopter 117", dort ging es um eine Chemikalie namens Chlor-Blei-Iso-Auranozid(?), die bei Luftkontakt explodiert und deren Rauch beim Einatmen Vergiftungserscheinungen nach sich zieht.

Nun meine Frage: Gibt es diese Chemikalie oder haben sich da irgendwelche Action-Produzenten was Neues ausgedacht? Ich glaube mal eher das 2., was meint ihr?

Danke schonma im voraus ;-)

Ciao
Oli
Hört sich lustig an, der Name...
Kenne ich nicht; auch keine Bleiverbindung, die bei Luftkontakt explodiert.
Ansonsten sind alle Bleiverbindungen giftig, ob man sie nun einatmet oder verschluckt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 21:46   #3   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Der Name klingt auch eher erfunden bzw. etwas an der mir bekannten Nomenklatur vorbei. Außerdem kennt Google auch kein "auranozid"
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:16   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Vielleicht sollte es -aurumazid- heissen?
So ganz klar hat der Themenersteller se ja nicht mitbekommen.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:37   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Wie gesagt, bei dem Auranozid bin ich mir nicht sicher, deshalb das Fragezeichen!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:52   #6   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Ich kenne mich mit solchen Verbindungen überhaupt nicht aus, aber ein goldhaltiges Azid klingt echt "abenteuerlich"... Da hätten sie sich sicher auch was "bekannteres" aussuchen können
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:59   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Also reif für den Chemikalienentsorgungsbehälter
Naja, irgendwie muss ja heutzutage noch Spannung ins TV gebracht werden bei dem ganzen Popstar-Mist, etc.

Vielen Dank!!
Ciao und schönen Abend noch
Oli
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 01:34   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Wörter, die "Chlor" und "Blei" enthalten, das kann ja nur gefährlich sein
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2006, 01:37   #9   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Manchmal werden diverse Verbindungen auch absichtlich erfunden oder auch aus Versehen falsch synchronisiert (schlimm ist es bei SciFi-Sendungen).
Ich würde die exotischen chemischen Sachen beim Medicopter nicht weiter ernst nehmen, sondern die Folgen geniessen.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 01:26   #10   Druckbare Version zeigen
Kamikazeflieger Männlich
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

ich muss noch anmerken dass das auranazid hieß
Kamikazeflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 12:51   #11   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Zitat:
ich muss noch anmerken dass das auranazid hieß
Ah. Kam die Wiederholung?


Ich erinnere mich immer gerne an eine Folge von Cobra 11, bei der Erde aus den Reifenprofilrillen analysiert wurde: Bei der Analyse wurde
Zitat:
Trichlormethan, eine giftige Cyanidverbindung
nachgewiesen....
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 12:55   #12   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Wo wurde das Analysiert? Dort scheint man einen sicheren Arbeitsplatz zu haben, auch ohne jegliche Ahnung von dem, was man tut...

Ein weiterer Grund bei solchen Sendungen weiter zu schalten. Bleibe lieber Dr. House treu. *sfg*
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 19:07   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Naja, dann doch eher wegem dem Unterhaltungswert. Wenn ich wissenschaftlich korrekte Sachverhalte will, schnappe ich mir entsprechende Lehrbücher...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 21:20   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Zitat:
Zitat von Daos Beitrag anzeigen
Wo wurde das Analysiert? Dort scheint man einen sicheren Arbeitsplatz zu haben, auch ohne jegliche Ahnung von dem, was man tut... ...
...erst vor einigen Tagen in der Zeitung - Großalarm, Hubschraubereinsatz und unzählige Feuerwehren hatten Gelegenheit modernstes teures Gerät samt ABC-Schutzanzügen zu testen... hier: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/grazumgebung/2333403/chemikalien-ausgetreten-fuenf-personen-verletzt.story

Hausfrauen benutzen Gummihandschuhe für die aggressive Handspülmittel, und der Sicherheitsbeauftragte ist schreckhaft - Schuld hatte aber wohl der Lieferant, der einen Kanister Gewerbespülmittel mit einer Flasche HCl am Kanister und Wischmopp mitzuliefern hätte...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 01:30   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Medicopter 117, ominöse Chemikalie?!

Ich wundere mich immer wieder und muss mich für meine Feuerwehrkollegen schon fast schämen, was da bei ein wenig KOH-Lösung (oder anderen, trivialen Substanzen) für eine Schau abgezogen wird. Wie soll man das als Chemielaborant ("Du hast da doch Ahnung, erzähl mal..." BlaBla) und Feuerwehrmann rechtfertigen; auch steuerlich? So ein Einsatz kostet einen Haufen Geld.
Zitat:
Unter der Gefahrengutnummer stand im Handbuch als Erstes: Gelände im Umkreis von 50 Metern absperren!
Wer druckt denn so einen Quatsch?!
Absperren vielleicht dann, wenn sich die Substanz so weit ausbreitet, das man in einem Umkreis <50m voll in der Pampe stehen würde...aber ansonsten?
Zitat:
Die Betriebsfeuerwehr und die Feuerwehr Werndorf sperrten das Gelände großräumig ab, die Grazer Berufsfeuerwehr wurde zur Verstärkung gerufen. Mehrere Rettungsfahrzeuge rasten herbei, selbst der Rettungshubschrauber landete am Unfallort. Bezirkshauptmannschaft, Landeswarnzentrale, Arbeitsinspektorat waren da bereits alarmiert worden.
Wegen auslaufender KOH-Lösung? Da versorgt man die Damen durch den Rettungsdienst, ein entsprechend ausgerüstetes Fahrzeug kann den auslaufenden Behälter bergen und entsorgen. Das muss die Betriebsfeuerwehr alleine hinkriegen. Und Hubschrauber braucht man da auch nicht. Ich hätte in dieser Situation für die Damen einen entsprechend fachkundigen Arzt, die Werksfeuerwehr birgt den Behälter und die Sauerei wird dann vorsichtig weggeputzt. Aber alles andere ist doch nicht mehr verhältnismäßig..

Oh weh
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Platonische Körper als Chemikalie Atvilar Physikalische Chemie 5 02.12.2011 21:10
Chemikalie oder Biozid? mshfk Allgemeine Chemie 2 06.03.2011 13:05
Reaktionen 1. Ordnung passende Chemikalie snake1337 Physikalische Chemie 18 12.08.2010 13:43
Chemikalie + Chemikalie = Feuer Meinz Allgemeine Chemie 2 16.12.2008 08:23
Chemikalie in Brausetablettendeckel? ichbines Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 06.01.2006 08:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.



Anzeige