Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2006, 18:58   #1   Druckbare Version zeigen
zapathino Männlich
Uni-Scout
Themenersteller
Beiträge: 172
Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

Hallöle,

ein Freund von mir sucht nach einem Stoff, der anscheinend bisher zur Isolierung im Flugzeugbau verwendet wurde. Viel weiß er darüber nicht, und ich habe mit Merck-Datenbanken etc. auch nicht viel rausfinden können.
Was ich von dem Stoff weiß:
- Er heißt englischsprachig capton, cepton oder ähnliches.
- Er wird, wie gesagt, im Flugzeugbau verwendet.
- Bei seiner Verbrennung soll angeblich Sauerstoff frei werden, was sein Löschen nahezu unmöglich machen soll.

Das widerspricht sich zwar mit der Tatsache, dass das Zeug isolieren kann und in Flugzeugen eingebaut wird, aber genau deswegen interessiert es ihn und mich inzwischen auch.

Wäre euch dankbar, wenn jemand genaueres über diesen Stoff wüsste, eventuell auch ne Literaturstelle oder Internetseite.

Danke!

Zapa
__________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen.
Ich befasse mich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Chemie


frei nach Albert Einstein
zapathino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2006, 22:11   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.309
Blog-Einträge: 1
AW: Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

Kapton ist ein Handelsname von Du Pont. Chemisch ein Polyimid.
Hab`s auch nur duch Google wiedergefunden.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2006, 21:24   #3   Druckbare Version zeigen
Hühnerhof  
Mitglied
Beiträge: 106
AW: Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

Hier müsste eigentlich das Meiste zu finden sein. Der Händler preist Kapton unter Anderem als hochschmelzend, schwer entflammbar und selbstverlöschend an... Bei aller nötigen Distanz zu solcherlei Werbebotschaften, aber dass dieser Kunststoff nicht löschbar ist, mag ich da nicht so ganz glauben

http://www.krempel-group.com/krempel_2002_de/kapton.htm
Hühnerhof ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2006, 07:23   #4   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

Zitat:
Zitat von zapathino
...
- Er wird, wie gesagt, im Flugzeugbau verwendet.
- Bei seiner Verbrennung soll angeblich Sauerstoff frei werden, was sein Löschen nahezu unmöglich machen soll.
...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Eigenschaft im Flugzeugbau toleriert wird. Üblicherweise ist dort flammhemmendes Material vorgeschrieben.
Mir ist auch nicht bekannt, dass Kapton sonderlich gut brennt. Soweit ich mich erinnern kann erlischt ein Brand einer Kaptonfolie von selbst. Ich war selbst mal bei Krempel (dem Händler für Deutschland) im F+E Bereich tätig (allerdings für andere Produkte zuständig), aber an einen Brand von Kapton kann ich mich nicht erinnern und wir haben damals so einiges mit den Stoffen angestellt
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2006, 11:28   #5   Druckbare Version zeigen
StBB weiblich 
Mitglied
Beiträge: 104
AW: Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

vielleicht hast Du (oder Dein Bekannter) das falsch verstanden und das Zeug brennt nur unter Sauerstoffzufuhr, bzw. wenn die Flamme direkt dran züngelt.
Und sobald einer der Faktoren nicht mehr sind, erlischt das Zeug von selber.
Aber ich glaube, meine Vorschreiber haben ähnlichen bzw. gleiches gemeint...
Zitat:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Eigenschaft im Flugzeugbau toleriert wird. Üblicherweise ist dort flammhemmendes Material vorgeschrieben.
alles was gut brennt ist verschrieen!
selbst die vorhänge und sitzbezüge MÜSSEN flammhemmend ausgestattet sein oder wenigstens schwer entflammbar sein!

Irgendwas ist von irgendwem auf jeden Fall falsch verstanden oder aufgeschnappt worden...
__________________
"Es ist unmöglich, Staub wegzublasen, ohne dass jemand zu husten anfängt."
Prinz Philip von Großbrit. u. Nord-Irland (*1921), Ehemann von Königin Elisabeth II.
StBB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2006, 12:09   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

Zitat:
Zitat von StBB
...alles was gut brennt ist verschrieen!
selbst die vorhänge und sitzbezüge MÜSSEN flammhemmend ausgestattet sein oder wenigstens schwer entflammbar sein!
...
Schwer entflammbar reicht nicht. Für jedes Teil in der Kabine ist ein Brandzertifikat erforderlich aus dem die flammhemmende Wirkung hervorgeht und welches die Menge und Art der entstehenden Brandgase dokumentiert.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.08.2006, 13:53   #7   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.309
Blog-Einträge: 1
AW: Stoff aus dem Flugzeugbau gesucht (Capton)

Die Prüfungen erfolgen m.W. nach UL 94;Klasse V0.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoff gesucht Stefan074D Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 18.11.2011 15:20
Stoff Gesucht ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 13 05.06.2010 14:30
Lebenskeime aus dem All und aus dem Labor - Chemie Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 22.02.2010 11:30
Stoff gesucht Toe Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 03.12.2008 11:40
Adäquate Übersetzung aus dem Englischen gesucht ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 9 06.03.2006 10:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.



Anzeige