Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2006, 01:55   #1   Druckbare Version zeigen
Marvelfred Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Fluor-Metallverbindungen - Eigenschaften und Darstellung

Hallo zusammen,
Ich bin zwar Werkstoffing, und damit chemisch nicht ganz unbeschlagen, aber Momentan mit ganz anderen Dingen beschäftigt, und habe keine grossen Nachschlagewerke im Hause.

Ich benötige zur Vorbereitung einer Experiment-Serie für eine erst vage Idee Daten über die Fluor-Verbindungen verschiedener Metalle, und die Möglichkeit der Bildung aus deren Oxiden:
(dass HF hoch toxisch ist, ist mir bekannt, und wird bei der Umsetzung der Experimente natürlich gebührend berücksichtigt).


Zustand bei Raumtemperatur: Flüssig, Gas, Fest?
Toxizität?
Wasserlöslich?

FexOy --> FeFz Mit HF? (welche Oxidationszahlen kommen für Fe überhaupt in Frage? Aggregatszustand des Fluorids?)
SiO2 --> SiF4 (gibt es Varianten zu HF?)
Al2O3 --> AlF3 mit HF?
MnO --> MnF2 mit HF?
Ca(OH)2 --> CaF2 mit HF?
CaO --> CaF2 mit HF? Ist es wie CaCl2 ein Salz, pKL?

Zusätzlich: Gibt es von Ca überhaupt Verbindungen, die bei RT gasförmig sind?

Hezlichen Dank im Vorausfür eure Bemühungen.
Marvelfred ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.08.2006, 11:38   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Fluor-Metallverbindungen - Eigenschaften und Darstellung

Erstmal Hallo und Willkommen bei uns im Forum.

Zumindest alle ionischen Fluoride (Salze), die Du betrachtest, sind wie man erwarten würde Feststoffe mit hohem Schmelzpunkt:

MnF2: blaßrosa, Schmp. 920°C, wasserunlöslich
AlF3: weiß, Schmp. 1290°C, wasserunlöslich
FeF2: weiß, Schmp. 1020°C
FeF3: blaßgrün, Schmp. 1000°C
CaF2: weiß (wenn rein), Schmp. 1418°C, wasserunlöslich

Im Gegensatz dazu ist Siliciumtetrafluorid eine kovalente Verbindung und gasförmig. Da SiF4 an der Luft hydrolysiert wird, raucht es ziemlich. Erst bei -90°C und 1,75 bar verflüssigt sich SiF4.

Was die Toxizität angeht sind zumindest die wasserunlöslichen Fluorid-Salze unbedenklich, wasserlösliche Fluorid-Salze wie Natriumfluorid hingegen sind toxisch, weil sie Enzyme der Glykolyse hemmen können.
Beim gasförmigen SiF4 solltest Du auf jeden Fall sehr vorsichtig sein, wenn das Zeug an der Luft schon hydrolysiert, kannste Dir vorstellen, was auf den Schleimhäuten / in der Lunge damit passiert.

Zitat:
Gibt es von Ca überhaupt Verbindungen, die bei RT gasförmig sind?
Calciumverbindungen sind ja i.d.R. ionisch aufgebaut, insofern wird es wohl keine (unter Normalbedingungen) gasförmige Calciumverbindung geben.

Noch als Hinweis:
Setz' Dich auf jeden Fall mit jemandem zusammen, der Erfahrung beim Arbeiten mit Flußsäure hat, bevor Du irgendwelche Versuche damit machst. Alleine schon aus versicherungstechnischen / rechtlichen Gründen, denn wenn wirklich was passiert, weil irgendwelche Sicherheitsmaßnahmen nicht stimmten, bekommste echt Probleme.

Ansonsten auch mal überlegen, ob Du wirklich für alles Flußsäure brachst, so kann man z.B. Calciumfluorid auch einfach mit einem löslichen Fluorid-Salz (z.B. NaF) aus einer Calcium-Salz-Lösung fällen...

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einfluss von fluor auf die physikochemischen Eigenschaften nora.s8 Organische Chemie 5 13.07.2010 13:09
Darstellung von Fluor Pete391 Anorganische Chemie 2 19.10.2008 14:32
Metallverbindungen saurezitrone Allgemeine Chemie 5 23.09.2008 23:44
Darstellung von Fluor durch anderen Weg als elektrochemisch? stupidasamouse Anorganische Chemie 6 18.01.2003 21:34
darstellung von fluor Isa Anorganische Chemie 6 18.03.2002 14:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.



Anzeige