Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2006, 20:32   #16   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Seltsames Wasser

Zitat:
Zitat von rudflodur
der TOC im Permeat liegt unter 200 µg/l - was soll man da noch drücken?
Für meine Begriffe gilt das aber als kräftig organisch belastet...im Reinstwassersystem springt bei mir der UV Strahler ab 6 ppb TOC an...Mit 200 ppb kannst du doch vor nichts mehr sicher sein. Ich kann mir schwer vorstellen, wie überhaupt ein Leitwert von unter 0.05 mikroS/cm erreicht werden kann in so einer unberechenbaren Brühe....

Vielleich solltest Du mal überprüfen, ob der Leitwert richtig gemessen wird ? Das passt doch nicht zusammen.
Und das ganze von dir beschriebene Problem dürfte eigentlich nicht bestehen - ich meine, ausgehend von 0.05 mikroS/cm bzw besser willst du nachweisbare Mengen Nitrat/Nitrit erhalten. geht doch gar nicht !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.08.2006, 11:22   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Seltsames Wasser

Hast du schon mal auf Seltene Erden/ Tantal/ Wolfram getestet?
--> Lanthanoidenkontraktion.
Würde evtl .die fehlenden Kationen erklären.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2006, 11:42   #18   Druckbare Version zeigen
rudflodur Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Seltsames Wasser

Das halte ich für unwahrscheinlich,
a) kann ich mir kaum vorstellen, dass die durch die UO- Membran passen
b) wären es ja doch Kationen, die der Ionentauscher "auffrisst"

Trotzdem danke für den Tipp...

Rudolf
rudflodur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2006, 11:49   #19   Druckbare Version zeigen
rudflodur Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Seltsames Wasser

Zitat:
Zitat von ricinus
Für meine Begriffe gilt das aber als kräftig organisch belastet...im Reinstwassersystem springt bei mir der UV Strahler ab 6 ppb TOC an...Mit 200 ppb kannst du doch vor nichts mehr sicher sein. Ich kann mir schwer vorstellen, wie überhaupt ein Leitwert von unter 0.05 mikroS/cm erreicht werden kann in so einer unberechenbaren Brühe....
Tja, das ist der Unterschied zwischen Reinstwasser und Reinstwasser...
Die Kraftwerker sind mit einem Wasser <200ppb schon mehr als happy, und haben keine Probleme mit der Qualität. Und die Organik schlägt sich ja nicht auf die Leitfähigkeit nieder, die polaren Substanzen werden im Mischbett recht gut abgefangen.

Zitat:
Zitat von ricinus
Vielleich solltest Du mal überprüfen, ob der Leitwert richtig gemessen wird ? Das passt doch nicht zusammen.
Und das ganze von dir beschriebene Problem dürfte eigentlich nicht bestehen - ich meine, ausgehend von 0.05 mikroS/cm bzw besser willst du nachweisbare Mengen Nitrat/Nitrit erhalten. geht doch gar nicht !
Den Verdacht hatte ich auch, die Messungen wurden mit 3 unterschiedlichen Geräten (eines davon ist davon meines, das vor ein paar Monaten kalibriert wurde) im Durchfluß gemessen und stimmen im Rahmen der üblichen Fehlerquoten überein.

Mir ist klar, dass ich bei 0,05 µS/cm nichts mehr nachweisen kann - wohl aber bei 1,5 .. 3 µS/cm!

Gruß

Rudolf
rudflodur ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seltsames Mineral Planck Geowissenschaften 17 26.05.2014 22:33
Seltsames Ergebnis Chemitron Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 28.01.2010 11:41
Seltsames Integral sombrero Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
4 11.10.2006 15:13
Seltsames Reduktionsmittel ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 23.08.2006 21:34
Seltsames Reaktionsprodukt Marduk Allgemeine Chemie 2 16.05.2005 19:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.



Anzeige