Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2006, 22:33   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Edelstahl

Zitat:
Zitat von Hühnerhof
...vermutlich dadurch verstärkt, dass der restliche Kahn aus seewasserfestem Edelstahl war... Die Opferanoden kannst du dir in dem Falle schenken.
Aber hallo, der "Kahn" war aus viel Sperrholz (Mahagoni Verl. AW100 und rund 800kg. GfK gefertigt, wovon über 300kg aus Polyester mit Beschleuniger(ich meine d.war eine Cobaltverb. in Styrol) und Härter(ein Peroxid) angerührt wurden. Diese "Jugendsünde" kostete 5 Jahre meines Lebens...

Opferanoden fanden sich am Motor - das war aber eine Al/Mg-Legierung...

5 Jahre waren eine harte Zeit! "Nix wissen - nix sprechen du Banause "! Da sträubt sich ja die feuchte Glasharzmatte...

Schön war es trotzdem - und das Gefühl als der Traum von Freiheit nach 5 Jahren tatsächlich auf der Wasserlinie schwamm, davon könnt ihr nur träumen - ihr Stadtcowboys!
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2006, 18:02   #17   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Edelstahl

Zitat:
Es ist nicht nur ein Problem des Chlorids.

Gerade fällt mir nämlich ein, dass ich mir mal einen Edelstahlkochtopf versaut habe, weil ich darauf vertraut habe, dass dieser gegen Phosphorssäure beständig sei. Was sich nach nicht einmal einer Minute als irrig herausgestellt hat, alldieweil die Lösung im Topf grün wurde.
Mit Reinigern auf Zitronensäurebasis habe ich bei meinen Edelstahlgefäßen dagegen keine Probleme. Die Grenze der Korrosionsbeständigkeit dürfte also um den pH 2 herum liegen.
Ich rausgefunden, dass man zierverchromte Kupfer- oder Messingteile besser nicht mit Citronensäure reinigt (jedenfalls nicht über Nacht drin liegen lassen).
Bei beiden Objekten konnte man am nächsten Tag den Untergrund bewundern...
Anscheinend nicht nur ein pH-, sondern auch ein Komplexbildungsproblem.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.04.2009, 14:14   #18   Druckbare Version zeigen
C-Quense  
Mitglied
Beiträge: 1
AW: Edelstahl

Hallo Ich möchte das Thema nochmal nach oben bringen mich die Sache beruflich interessiert und man leider nur recht allgemeine Aussagen dazu findet.

Hängt die Beständigkeit von Edelstählen bei der Anwesenheit von HCl nur von der Chlorkonzentration ab (Stichwort PREN- Index) ab? D.h. ist ein seewasserbeständiger Stahl wie 1.4539

C max. 0,02
Si max. 0,70
Mn max. 2,00
P max. 0,030
S max. 0,015
Cr 19,00 - 21,00
Mo 4,00 - 5,00
Ni 24,00 - 26,00


auch gegen eine adäquate auch stabil in HCl mit einer vergleichbaren Konzentration von Chlor oder treten dann andere Lösungsursachen bei der Säure in Erscheinung?
C-Quense ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Edelstahl auflösen Alex1977 Anorganische Chemie 5 11.11.2008 23:12
Edelstahl vs. Titan sternenhimmel Allgemeine Chemie 10 10.08.2007 06:57
Edelstahl magnetisch ? Florian Knaus Physikalische Chemie 2 18.01.2006 12:42
Edelstahl aufschließen Chelat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 13 23.05.2005 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.



Anzeige