Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2006, 13:29   #1   Druckbare Version zeigen
TSNO Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 110
Was ist Bluten?

Hallo!
Kann mir jemand sagen, was man unter dem Begriff Bluten eines Septums oder einer Säule versteht. In der Vorlesung wurde das zwar mehrfach erwähnt, aber nicht wirklich erklärt.
Danke
TSNO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 13:33   #2   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Was ist Bluten?

Bei einer GC-Säule geht immer ein kleiner Teil stationäre Phase mit dem Trägergas mit dh nach zu vielen Analysen ist die Säule "ausgeblutet" und es befindet sich nicht mehr genug stat. Phase darauf ==> austauschen
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 13:38   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Was ist Bluten?

Wenn kein Trägergas verwendet wird, kommt der Effekt dann vom Laufmittel?

Im Endeffekt bedeutet das ja, das der Eluent die stationäre Phase mitreißt. Stört das nicht die Ergebnisse?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 13:39   #4   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Was ist Bluten?

Der Effekt ist m.E so gering das das im Grundrauschen verschwindet zumindest hab ich noch nie einen Stat. Phase Peak entdeckt

/e: bezogen auf GC von "Septum" hab ich keinen Plan
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 13:42   #5   Druckbare Version zeigen
TSNO Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 110
AW: Was ist Bluten?

OK, besten dank. Dann ist das beim septum genau das gleiche, es wird einfach langsam herausgelöst.
Das Bluten äußert sich gemäß meinem Skript in einer langsamen Verschiebung der Basislinie, was zwar stören könnte (je nach anwendung, ich lern grad spurenanalytik und da störts sicher), aber nicht als Peak erkennbar ist.
TSNO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 17:18   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Was ist Bluten?

Das Septum kann im Lauf der Zeit auch undicht werden. Vermutlich ist einfach das gemeint.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bluten vs. Kondensation Candela Anorganische Chemie 1 04.02.2011 08:50
Was ist wenn eine Substanz rechts oder linksdrehend ist?? Saitenhexer Physikalische Chemie 4 18.11.2007 19:47
Warum ist Mol so definiert wie es ist ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 14 26.01.2005 23:46
Wie tief ist Brunnen, wenn nach 8s Aufprall zu hören ist? TGI Physik 10 15.12.2004 08:42
Laborbefund-ist alles ok oder ist eine Behandlung erforderlich? kleinerChemiker Medizin & Pharmazie 7 28.11.2002 22:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.



Anzeige