Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2006, 21:03   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wasser Als Alkohol

Kann Wasser auch als Alkohol gesehe nwerden?
Wenn man Alkohol als R-OH sieht, ist Wasser ein alkohol mit R=H?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:07   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Wasser Als Alkohol

Nein. Es gibt OH, die Hydroxyl-Gruppe. Funktionelle Gruppe beim Alkohol. Beim Wasser ist es OH-, ein Ion. Zumal H, genaugenommen hier H3O+, kein organischer Rest ist.
Vgl. Autoprotylse des Wassers:

2 H2O <=> H3O+ + OH-
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:20   #3   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Wasser Als Alkohol

Naja, in gewissen Umfang gibts aber auch
ROH + ROH --> ROH2+ und RO- - also auch ne gewisse Autoprotolyse. Aber ansonsten sind die beiden Dinger in vielen Dingen ziemlich unterschiedlich, gibt aber auch ähnlichkeiten
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.07.2006, 21:21   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wasser Als Alkohol

Zitat:
Zitat von janvermeer
Kann Wasser auch als Alkohol gesehe nwerden?
Wenn man Alkohol als R-OH sieht, ist Wasser ein alkohol mit R=H?
Wenn Du das so sehen möchtest.
Nitrile sind auch Abkömmlinge der Cyanwasserstoffsäure (H-CN ./. R-CN).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 22:09   #5   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: Wasser Als Alkohol

Zitat:
Wenn man Alkohol als R-OH sieht, ist Wasser ein alkohol mit R=H?
So gesehen sind Alkanole Derivate des Wassers, wobei dann beim H-OH der Wasserstoff durch einen organischen Rest R ersetzt wird. Ersetzt man den zweiten Wasserstoff ebenfalls durch einen organischen Rest, erhält man Ether...
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 09:35   #6   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Wasser Als Alkohol

Dann kann man Halogenalkane als Ester der Halogenwasserstoffsäuren sehen?
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 09:44   #7   Druckbare Version zeigen
Woehler Männlich
Mitglied
Beiträge: 988
AW: Wasser Als Alkohol

Zitat:
Zitat von Eschlbegga
Dann kann man Halogenalkane als Ester der Halogenwasserstoffsäuren sehen?
Das halte ich für ein Gerücht - Ester enstehen aus Säuren und Alkoholen, da ist mit Halogenwasserstoffsäuren nix zu holen. Aber von anderen Säuren gibts Ester
Woehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 11:54   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wasser Als Alkohol

Zitat:
Ester enstehen aus Säuren und Alkoholen
R-OH + H-Cl -> R-Cl + HO-H
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 13:29   #9   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Wasser Als Alkohol

Ja, kann man. Habe ich im OC-Grund mit Cyclohexanol und HBr gemacht. Wird auch in einigen Lehrbüchern als Veresterung mit anorganischen Säuren beschrieben. Ist ja wie bm gezeigt hat formal auch korrekt. Die Säure muss keine Carbonsäure sein.

Würde FKS aber zustimmen, im Grunde gehört der Kohlenstoff in ne funktionelle Gruppe mit rein, schließlich hängt das chemische Verhalten entscheidend von den Eigenschaften des jeweiligen Kohlenstoffs (Polarisierung, Hybridisierung) ab.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 17:49   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wasser Als Alkohol

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Kann man über diese Reaktion Halogenalkane herstellen ?
Tut nichts zur Sache.

Zitat:
Wenn wir jetzt nicht aufpassen, könnte die nächste Frage sein, ob Säurechloride als "gemischte Anhydride " aufgefasst" werden können.
Auch das sind formal "gemischte Anhydride".

btw.: Hätten wir jetzt zum Beispiel die Ester von Phosphorsäure gäbe es keine Diskussion (oder eine ganz andere).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 18:11   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wasser Als Alkohol

Zitat:
Zitat von Eschlbegga
Dann kann man Halogenalkane als Ester der Halogenwasserstoffsäuren sehen?
Formal ja. Punkt.

Nur werden sie halt allgemein hin nicht unter der Bezeichnung Ester geführt.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2006, 20:03   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wasser Als Alkohol

Wird eigentlich gelesen, was ich so schreibe?

Zitat:
Zitat von bm
Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Kann man über diese Reaktion Halogenalkane herstellen ?
Tut nichts zur Sache.
Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Dies ist richig. Aber bilden sich die Ester von Schwefel- Salpeter- und Phosphorsäure nicht in einer "carbonylanalogen" Reaktion des Alkohols mit den "Heteroatomen" N,S,P.
Tut immernoch nichts zur Sache.

Bleiben wir bei

Zitat:
Zitat von Pjotr
Formal ja. Punkt.
Nur werden sie halt allgemein hin nicht unter der Bezeichnung Ester geführt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alkohol geringere Dichte als Wasser Peper Organische Chemie 7 13.03.2015 09:46
Ampholyt gelöst in Wasser (reagiert er als Säure oder als Base?) fabian02 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 15.03.2012 13:23
Warum erhitzt sich alkohol schneller als Wasser? neena Allgemeine Chemie 1 13.03.2011 16:22
Alkohol acider als wasser? Und warum? fragile450 Organische Chemie 5 21.06.2008 19:28
Alkohol als Dickmacher ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 08.09.2005 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.



Anzeige