Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2006, 20:50   #1   Druckbare Version zeigen
RBMK  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Frage Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Hallo! Ich bin neu hier und habe nur ein paar Fragen bezüglich der Oben genannten Stoffe.

Mich würden mal die Unterschiede dieser Stoffe interessieren , also inwiefern unterscheiden sich diese Stoffe in den Eigenschaften ?
Liefern sie alle gleichermaßen viel Sauerstoff oder gibt es da auch unterschiede welche am "stärksten" sind ?

Warum ich mich dafür interessiere hat folgenden Hintergrund.

Ich interessiere mich für Modellbau Raketen!
Nun habe ich aber keine Lust für jede Packung Raketenmotoren 10 oder mehr Euro zu bezahlen.

Auf diversen Raketenbau Seiten werden Treibstoffe verwendet die meistens aus einem Gemisch Kaliumnitrat + ( Irgendein Treibstoff ( ich würde es gerne mit Zucker probieren) verwendet.

Warum ich mich aber für die Unterschiede interessiere ist die Maximierung der Leistung dieser Treibstoffe ( falls noch nicht maximal).

Je besser der Sauerstoff-lieferant desto weniger muss in den Treibstoff gemischt werden und umso mehr platz habe ich für den Treibstoff = Längere Flugzeit.

Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen !

Nur damit ihr es nicht sagen müsst:Es ist mir schon klar wenn man mit Sauerstoff lieferanten + Treibstoff arbeitet der Weg zum Explosiven Gemisch nicht weit ist! Darauf lege ich es auch garnicht an ich will mich hier nur mit der Verwendung bezüglich Treibstoff befassen.

mfg
RBMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:00   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

Auch der Weg zum Gesetzesbruch ist schon erreicht. Es ist für Privatpersonen ohne spezielle Genehmigung verboten, mit solchen Stoffen pyrotechn. bzw. sprengtechn. Sätze zu bauen.

Zitat:
Kaliumnitrat + ( Irgendein Treibstoff ( ich würde es gerne mit Zucker probieren)
Gibt zwar sicherlich gut Energie ab (deine Rakete dürfte auch damit fliegen), aber naja. Ist halt die Frage, ob dir ein Rechtsbruch oder die paar Euros lieber sind.

Zu den Nitraten:
Ammoniumnitrat kann recht eigen sein, Pfoten weg.
Natriumnitrat ist hygroskopisch, tut der Mischung sicherlich nicht gut.
Kaliumnitrat dürfte "ideal" sein (im Vgl. mit den anderen beiden).

Zitat:
Warum ich mich aber für die Unterschiede interessiere ist die Maximierung der Leistung dieser Treibstoffe ( falls noch nicht maximal).
Es gibt Abbrand-moderierende Zusatze, man könnte eventuell mit sehr heiß bzw. weniger heiß brennenden Zusätzen was erreichen. Nicht zuletzt spielt auch die Physik eine große Rolle.

Heikles Thema übrigens. Verstößt gegen die Forenregeln. Aber solangs im Rahmen bleibt... (Mod, bitte mal schauen.)

Geändert von kaliumcyanid (28.07.2006 um 21:05 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:41   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

Wollen den Fragesteller hier erstmal willkommen heissen !

@KCN : Du liest zuviel Tiefflieger.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 21:48   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

Willkommen hier!

Energiereiche Treibstoffe verwendet z.B. die NASA :
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg co-06-202.jpg (16,8 KB, 25x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.07.2006, 21:55   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

Wenn ich das geschrieben hätte käme jetzt eine PN "Du Zyniker !"

lg

PS Der ist so gut, könnte von mir kommen...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 22:29   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

immer dieser Cynismus.
Zitat:
Du liest zuviel Tiefflieger.


Zitat:
Wollen den Fragesteller hier erstmal willkommen heissen !
Das sowieso. Willkommen hier
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 22:30   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

Zitat:
Zitat von RBMK
Mich würden mal die Unterschiede dieser Stoffe interessieren , also inwiefern unterscheiden sich diese Stoffe in den Eigenschaften ?
Ammoniumnitrat ist a) ungeheuer hygroskopisch und b) explosionsfähig, vor allem, wenn es mit brennbaren Substanzen gemischt ist.

Dass man schon mit einem Bein vor dem Richter steht, wenn man solche Mischungen ohne amtliche Erlaubnis fabriziert, wurde schon gesagt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 13:54   #8   Druckbare Version zeigen
RBMK  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Danke hier erstmal an dieser stelle auch für die rechtlichen infos.

Was mich allerdings mal interessieren würde ist folgendes:

Wo ist die Grenze zur Pyrotechnik die eine Genehmigung erfordert , bzw. wie definiert man das eigentlich "Pyrotechnik" ?


Ich habe ja nicht so den durchblick von solchen Gesetzten aber würden dann z.B. nicht auch Schweissgeräte unter dieses Gesetz fallen ? Weil ich meine ja nur es gibt da ja gewisse Parallelen bei einem Schweissgerät besitze ich ja auch 2 "Chemikalien" Sauerstoff und & Butangas die ich zusammenfüge und abbrenne was letztendlich keinen Unterschied zu dem oben genannten macht, nur das die Stoffe halt in Gasförmiger Form vorliegen.

Und ich mir dabei die enstehende hitze und nicht den Schub zu nutze mache.

Modellbaubenzin ( Nitromethan + etc. ) müsste müsste doch demnach auch in diese Richtung gehen ?

Wäre nett wenn mich jemand da vieleicht etwas näher aufklären könnte bzw. ein paar links aus denen das ganz genau hervorgeht.

EDIT: @ BM , Ja die Treibstoffe der Nasa sind schon ganz nett .

mfg

Geändert von RBMK (29.07.2006 um 14:06 Uhr)
RBMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 14:05   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.822
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Zitat:
Wo ist die Grenze zur Pyrotechnik die eine Genehmigung erfordert , bzw. wie definiert man das eigentlich "Pyrotechnik" ?
Da gibts Genehmigungsklassen, T1, T2 etc. Genaueres hier:
http://www.chemistryworld.de/gesetze/spreng-g/spreng-g.htm
http://www.bam.de/de/service/amtl_mitteilungen/sprengstoffrecht/pyrotechnik.htm *
http://www.pyro-partner.de/feuerwerk/vorschriften/fwrk_sprengg.html
*auf jeden Fall mal anschauen, schön übersichtlich

Zitat:
Ich habe ja nicht so den durchblick von solchen Gesetzten aber würden dann z.B. nicht auch Schweissgeräte unter dieses Gesetz fallen ?
Das ist Quatsch. Auch wenn einige Gesetze überzogen wirken mögen (es kommt auch immer auf die Sichtweise an), selbstironisch sind sie nicht Du darfst ja auch Lagerfeuer machen, Grillen, Löten etc.
Zitat:
Modellbaubenzin ( Nitromethan + etc. ) müsste müsste doch dehmnach auch in diese Richtung gehen ?
Tut es auch. Dafür gibts spezielle Regelungen, die das bis zu einem gewissen Grad freigeben.

Ich kann dir da leider auch nicht allzuviel sagen (jedoch: je mehr, je konkreter die Frage ist); aber unser Tiefflieger ist da sicherlich eine gute Quelle.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 15:44   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Zitat:
Zitat von RBMK
Wo ist die Grenze zur Pyrotechnik die eine Genehmigung erfordert ,
Das, was Du mixen willst, fällt unter das Sprengstoffgesetz, wie gesagt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 19:00   #11   Druckbare Version zeigen
RBMK  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Ok dann erstmal danke hier für die Infos.

Mit Irgendwelchen Gesetztesverstößen bezüglich Sprengstoff will ich nichts am Hut haben, womit die sache für mich gestorben ist.

Der Thread kann von mir aus nun gelclosed werden, gerne auch gelöscht.
Dann muss ich halt weiter mit den Treibsätzen ausm Modellbauladen arbeiten .

mfg @ All : >
RBMK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 19:03   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Warum schliessen? Vielleicht haben andere in Zukunft ähnliche Fragen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 19:06   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat

Zitat:
Zitat von RBMK
Mit Irgendwelchen Gesetztesverstößen bezüglich Sprengstoff will ich nichts am Hut haben, womit die sache für mich gestorben ist.
Sicherlich besser, als mit nem Staatsanwalt oder Richter über Sinn und Zweck selbstgemachter Pulvermischungen zu diskutieren oder in einem Krankenhaus zu landen...(oder beides).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 21:48   #14   Druckbare Version zeigen
Monosodiumgiftonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 250
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat,Kaliumnitrat&Natriumnitrat

Zitat:
Zitat von FK
Dass man schon mit einem Bein vor dem Richter steht, wenn man solche Mischungen ohne amtliche Erlaubnis fabriziert, wurde schon gesagt.
Das kann in der Tat passieren
__________________
lg

NaGiftonat
Monosodiumgiftonat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 22:20   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Ein paar allgemeine Fragen bezüglich Ammoniumnitrat, Kaliumnitrat & Natriumnitrat


brilliant bemerkt, übrigens !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Dogma aus der Genetik und ein paar Fragen dazu tomdoc Medizin & Pharmazie 8 23.08.2011 07:39
Ein paar allgemeine Fragen orb1tal Allgemeine Chemie 0 03.04.2010 18:11
Ein paar allgemeine Fragen ChemieErstSemester Allgemeine Chemie 7 24.02.2007 21:54
Ein paar Allgemeine Fragen :) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 21.02.2006 21:16
Paar allgemeine Fragen HF Allgemeine Chemie 5 11.07.2004 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.



Anzeige