Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2006, 22:26   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
Glasätzungen wieder runterkriegen

Hallo

mal eine sehr dumme, praktische Frage :

wie kriegt man matt gewordenes Glas wieder blank (Polier- und Schleifwerkzeuge habe ich keine, wüsste auch nicht damit umzugehen).

Hintergrund : habe unvorsichtigerweise eine flussaure Lösung über Glastrichter filtriert, da îch zu faul war, welche aus Plastik zu holen und ich mir dachte, das würde eh schnell durchlaufen. Tat es natürlich nicht, und jetzt haben die Trichter schön dekorative Streifen an den Stellen, wo das Faltenfilter das Glas berührte...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2006, 22:32   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Abschleifen? Wegwerfen, neu kaufen?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2006, 22:43   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Abschleifen ?
Sagte ich doch, dass das nicht geht.
Zitat:
Wegwerfen, neu kaufen?
Nein, das sind mundgeblasene Antiquitäten, über hundert Jahre alt. Die wirft man doch nicht weg. Typisch Jugend : Wegwerfmentalität.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2006, 22:50   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Zitat:
das sind mundgeblasene Antiquitäten, über hundert Jahre alt. Die wirft man doch nicht weg
Uh. Natürlich nicht.

Nochmal HF drauf, das einheitlich ist?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2006, 23:20   #5   Druckbare Version zeigen
Jons3000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Also entschuldige mal wer aber Antike Trichter benutzt, und dann auch noch HF ists eigentlich selber schuld. Besonders wenn man zu faul ist andere zu holen.
Aber zum Problem, ich denke nicht das das klappt die abzuschleifen oder anders zu behandeln das die wieder blank werden, da ja die Oferfläche des Glases angegriffen ist.
Ansonsten nutz sie doch einfach so weiter, die Geräte an sich sind ja noch in Ordnung, nur halt matt an der Oberfläche.
Jons3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.07.2006, 00:05   #6   Druckbare Version zeigen
Maler Männlich
Mitglied
Beiträge: 121
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Hilft da vielleicht die Trichter mit dem Brenner bis zur Glut zu erhitzen? Gut, dabei könnten sie zerspringen oder ein bisschen deformiert werden, aber mit etwas Gefühl sollte das doch gehen - vielleicht dem Glasbläser geben. Danach müssten sie auch wieder glatt sein.

Lg Stefan
Maler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 02:00   #7   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Sofern die Oberfläche chemisch nicht verändert ist, müsste das mit dem Glatt"schmelzen" sogar möglich sein...
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 09:17   #8   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Du kannst mit HF ja eigentlich matt und blank ätzen - je nach Zusammensetzung der Ätzlösung.
Allerdingsdürften da viele Einflussgrössen hineinspielen, nicht zuletzt die Zusammensetzung des Glases selbst.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 09:23   #9   Druckbare Version zeigen
Grinsekatze weiblich 
Mitglied
Beiträge: 140
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Hm, kommt drauf an was du damit weiter vorhast. Willst du das Ding noch mal praktisch benutzen (auch wenn es eine Antiquität ist) oder willst du es nur wieder schön haben und demnächst die Chemikalien davon lassen?
Ich würd jetzt nämlich mit so einer Polierpaste drangehen. Dazu brauchst du kein Werkzeug, das ist einfach wie Zahnpasta und wird fest über die verkratzten Stellen gerieben. Bei meinem Handy hat es auch funktioniert. ( Jaaa, ich weiß dass das kein Glas ist! Aber das Zeug ist auch für Glas) Fraglich ist allerdings, ob das lange hält wenn du damit experimentierst.
__________________
mfg *g*
Grinsekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 09:33   #10   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Tempern. Einem Glasbläser Deines Vertrauens geben, die haben Temperöfen (um Spannungen in neu gebauten Werkstücken auszuheizen).

Mensch, ricinus, was machste denn?!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 12:33   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Einen Glasbläser hab ich leider nicht zur Verfügung, auch in der näheren Umgebung nicht...aber einen Muffelofen. Wie sieht denn so ein Temperprogramm aus ? Das kann ich ja selbst machen.

Zitat:
Zitat von Tino71
Mensch, ricinus, was machste denn?!
Das frag ich mich manchmal auch ...für den Plastiktrichter hätte ich einen Schrank aufschliessen müssen, die Glastrichter standen vor mir...Faulheit siegt eben nicht immer

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 13:17   #12   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Sag' mal, wenn du den Trichter zukünftig nur noch als Deko verwenden willst: Täte es da nicht auch Klarlack?
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 14:31   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Nein, ich will den Trichter benutzen...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 15:17   #14   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Ich kann ja mal am Montag unsere Glasbläser (wahrhaft Meister ihrer Zunft, aber hallo!) fragen. Wenn ich's net vergeß... Ich schreib mir mal nen Zettel.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 19:27   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Glasätzungen wieder runterkriegen

Das wäre sehr freundlich. Aber sterben tu ich noch nicht wegen des Trichters, hab noch bestimmt ein Dutzend dieser alten Meisterwerke...(bisher unbeschädigt).

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann Eischnee wieder in deinen ursprünliche Form kommen? also wieder zu Eiklar? D.h kann es renaturiert werden? Julia1992 Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 17.10.2010 13:59
GC wieder Inbetriebnahme ? tgall Analytik: Instrumentelle Verfahren 8 14.10.2008 10:11
schon wieder... utexerin Off-Topic 7 15.03.2008 15:06
wieder integral :-( ehemaliges Mitglied Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
3 28.01.2004 22:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.



Anzeige