Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2006, 17:58   #1   Druckbare Version zeigen
ZeroX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Glühbirne Schulversuch

hallo an alle^^

ich habe heut den versuch zur synthese von schwefelsäure durchgezogen, den ich morgen in meiner gfs machen will.

Da ich das Publikum mit einbeiehen, möchte ich es auch einfcah verständlich machen.

Habe dazu den versuch in verschieden abschnitte eingeteilt.
die wären folgende:



1) Verbrennung Schwefel
Beobachtung: Flamme (brennt halt)
Erklärung: S + O2 -> SO2

Das Gas wird mit Luft durch eine Wasserstrahlpumpe durch die ganze Apparatur gesogen.

2) Schwefeldioxd über Vanadiumoxid-Katalysator
Beobachtung: Nebel entsteht (sieht man in der folgenden leeren gaswaschflasche)
Erklärung: SO2 --Kat--> SO3

3) Durch die zweite Gaswaschflasche mit destilliertem Wasser
Beobachtung: Man sieht hier nicht viel (Gas geht weiter)
Erklärung: Gas (Nebel) reagiert anscheinend nicht mit wasser

4) Gas durch dritte Flasche mit Schwefelsäure
Beobachtung: Nebel 'verschwindet'
Erklärung: SO3 + H2SO4 -> H2S2O7

Am Ende nehm ioch dann die Flasche mit destilliertem Wasser heraus:

Beobachtung:
Indikator -> rotfärbung -> Säure
Bariumchlorid kein niederschlag

meine frage: ist die säure schwefelige säure im wasser
und kann ich das ganze so machen oder was würdet ihr machen um das der klasse näher zu bringen.

sie sollen es ja schießlich auch verstehen und mit erklären deuten^^
ZeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 22:25   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schulversuch

Zitat:
1) Verbrennung Schwefel
Beobachtung: Flamme (brennt halt)
Erklärung: S + O2 -> SO2
Das funktioniert.

Zitat:
2) Schwefeldioxd über Vanadiumoxid-Katalysator
Beobachtung: Nebel entsteht (sieht man in der folgenden leeren gaswaschflasche)
Erklärung: SO2 --Kat--> SO3
Da braucht es recht hohe Temperaturen (~400°C) und eine recht genanue Temperaturregelung. Ob das im Schullabor geht?

3 & 4 funktionieren unter der Voraussetzung, dass 2 klappt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:02   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Schulversuch

Zitat:
Ob das im Schullabor geht?
Erstaunlich gut sogar. Da gibts so spezielle Perlkatalysatoren, die werden mit nem breitflammigen Bunsenbrenner beheizt, SO2 durch und ab geht die Post...Die Ausbeute ist nicht soo berauschend, aber es langt, und auch der Sulfat-Nachweis funktioniert.

In die Waschflasche(n) kann man ja noch nen Indikator geben, um saure Reaktion zu zeigen.
Zitat:
4)SO3 + H2SO4 -> H2S2O7
Ich würd das nur am Rande erwähnen und SO3 + H2O -> H2SO4 schreiben. War bei uns irgendwie effektiver...Das (im Zitat genannte) erzeugte ziemliche Verwirrungen...
Zitat:
meine frage: ist die säure schwefelige säure im wasser
Wenn man Schwefeldioxid in Wasser leitet entsteht die (instabile, nur in Wasser beständige) Schweflige Säure (H2SO3).
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:08   #4   Druckbare Version zeigen
ZeroX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Schulversuch

hallo und danke für die antworten^^

also ich hab den ganzen versuch so schon heute durhgeführt und es klappt auch alles prima^^

allerdings hat sich vom SO3 nichts in wasser gelöst, der bariumchlorid test viel selbst zum erstaunen meines chemielehrersnegativ aus. das war noch nichteinaml getrübt^^

allerdings war eine säure vorhanden (durch indiaktor nachgewiesen)
das muss dann ja die schweflige gewesen sein oder?
ZeroX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:15   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schulversuch

SO3 löst sich in Wasser nicht. In der Praxis löst man es in Schwefelsäure und erhält Oleum, das man durch Zugabe von Wasser wieder in Schwefelsäure überführt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:32   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schulversuch

Stimmt! SO3 löst sich in Wasser, aber nicht schnell genug (HoWi). Für einen Sulfat-Nachweis sollte es aber reichen.

@fks :

Bitte benutzen Sie die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen :

Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:44   #7   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Schulversuch

mir ist zwar das doppelkontak verfahren bekannt, aber irgendwie bleibt da eine frage offen. wie stellt man denn überhaupt die schwefelsäure her, in das das SO3 gelöst wird? ich meine irgendwer muss ja irgendwann mal eine ordentliche portion schwefelsäure aus SO3 und dest. wasser hergestellt haben
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:47   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schulversuch

Tja was war zuerst da : Das Ei oder die Henne?

Oder liegt hier der Hund begraben : http://de.wikipedia.org/wiki/Vitriol
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schulversuch Chemierieka Allgemeine Chemie 11 20.02.2010 18:46
Schulversuch ErWillEsWissen Allgemeine Chemie 2 14.01.2010 19:23
Schulversuch mit Stärke :D Claudie555 Allgemeine Chemie 3 18.05.2009 15:35
Schulversuch mit Sprengstoffen ramp78 Allgemeine Chemie 2 15.10.2008 21:11
Schulversuch mit Silikon ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 06.12.2004 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.



Anzeige