Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2006, 13:25   #16   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Dichtebestimmung Polyurethan

Zitat:
Zitat von Ansgott
aber beim PU-schaum sind die zellen zum teil geöffnet, zum teil nicht. das heißt, es wird wasser (oder ethanol....) in die offenen zellen eindringen.
Das ist ein gutes Argument!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 13:25   #17   Druckbare Version zeigen
Ansgott Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Dichtebestimmung Polyurethan

zur bestimmung des enthaltenen luftanteils gibt es geräte....
hab 5 jahre lang PU-schäume entwickelt.... (inklusive ausbildung)
Ansgott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 19:57   #18   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Beiträge: 606
AW: Dichtebestimmung Polyurethan

Polyurethan muss doch nicht zwingend nen Schaum sein...

Polyurethane sind sowas von vielseitig, dass man damit fast alles machen kann. Sind nur leider recht teuer.
Ein Beispiel wären z.B. die Rollen von Inlineskates. Die sind soweit ich weiss aus Polyurethan. Besser als Gummi aber erheblich teurer...
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 20:22   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dichtebestimmung Polyurethan

Zitat:
Zitat von Caliban
Polyurethan muss doch nicht zwingend nen Schaum sein...
So ist es. Es gibt jede Menge Polyurethanprodukte, die kein bisschen schaumig sind (und es auch nicht sein dürfen).
Zum Beispiel die von Caliban erwähnten Rollen, oder Beschichtungen, oder Lacke.

btw: Polyurethan-Hartschäume (wie man sie für Wärmedämmungen verwendet) sind sehr beständig gegen Lösemittel und lassen sich auch von Säuren und Laugen nicht so schnell beeindrucken.

btw: Luft findet man höchstens in offenporigen Schäumen, in geschlossenzelligen wohl erst, wenn das CO
Zitat:
2
aus den Zellen entwichen ist.
Natürlich kann man Polyurethane auch anders aufschäumen als mit CO
Zitat:
2
, ist aber ein bisschen aufwendiger.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 16:41   #20   Druckbare Version zeigen
Ansgott Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Dichtebestimmung Polyurethan

so viel aufwändiger ist das aufschäumen der pu-schäume mit physikalischen treibmitteln nich...
naja, aber wie ist es jetzt mit der dichtebestimmung (die ursprüngliche frage)?
hat henna3105 da jetzt eine praktizierbare lösung gefunden?
Ansgott ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DICHTEBESTIMMUNG 123letzer Allgemeine Chemie 11 26.08.2011 17:42
dichtebestimmung h2so4 philipp1987 Physikalische Chemie 20 13.06.2008 22:48
Dichtebestimmung Radon910 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 23.08.2007 20:10
Dichtebestimmung bei 25°C Aitrash Analytik: Instrumentelle Verfahren 14 22.07.2005 08:14
Dichtebestimmung Astat Physik 3 12.08.2003 18:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:37 Uhr.



Anzeige