Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2006, 20:47   #1   Druckbare Version zeigen
haffi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Strukturformel von Schwefelsäure

Hallo,

unser Lehrer hat uns für Schwefelsäure folgende Strukturformel angeschrieben:

Am Schwefelatom sind per Einfachbindung alle 4 Sauerstoffatome angebunden. An 2 der Sauerstoffatome befindet sich dann jeweils eins der Wasserstoffatome. Die Oktettregel ist also in allen Fällen erfüllt. Das Schwefelatom ist 2-fach positiv geladen was durch die 2 Sauerstoffatome (nicht die OH-Verbindungen), welche eine jeweils einfache negative Ladung haben, wieder aufgehoben wird.

Bei Wikipedia aber sehe ich jetzt, dass dort zwei der Sauerstoffatome per Doppelbindung mit dem Schwefelatom verbunden sind. Die anderen beiden OH-Bindungen dann per Einfachbindung.
Somit würde das Schwefelatom ja insgesamt 6 Elektronenpaare nutzen.

Was ist jetzt richtig?
haffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 20:51   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Strukturformel von Schwefelsäure

Wikipedia hat recht. Die Oktettregel gilt nur für die zweite Periode.

Und willkommen hier!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 20:55   #3   Druckbare Version zeigen
haffi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Strukturformel von Schwefelsäure

hmm...er meinte aber auch dass es nur in der 2. Periode Doppelbindungen und nur Kohlenstoff und Stickstoff 3fach-Bindungen eingehen könne. Dann stimmt das ja wohl auch nicht.
haffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 21:00   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Strukturformel von Schwefelsäure

Zitat:
Zitat von haffi
Hallo,

unser Lehrer hat uns für Schwefelsäure folgende Strukturformel angeschrieben:

Am Schwefelatom sind per Einfachbindung alle 4 Sauerstoffatome angebunden. An 2 der Sauerstoffatome befindet sich dann jeweils eins der Wasserstoffatome. Die Oktettregel ist also in allen Fällen erfüllt. Das Schwefelatom ist 2-fach positiv geladen was durch die 2 Sauerstoffatome (nicht die OH-Verbindungen), welche eine jeweils einfache negative Ladung haben, wieder aufgehoben wird.

Bei Wikipedia aber sehe ich jetzt, dass dort zwei der Sauerstoffatome per Doppelbindung mit dem Schwefelatom verbunden sind. Die anderen beiden OH-Bindungen dann per Einfachbindung.
Somit würde das Schwefelatom ja insgesamt 6 Elektronenpaare nutzen.

Was ist jetzt richtig?
Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Die S-O-Bindungen (die, bei denen kein H-Atom am Sauerstoff hängt) haben jedenfalls Mehrfachbindungscharakter.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.06.2006, 21:01   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Strukturformel von Schwefelsäure

Teilweise.

Untereinander eingeschränkt : O=O, N2

Aber auch Element höherer Perioden können untereinander Doppelbindungen eingehen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 21:54   #6   Druckbare Version zeigen
haffi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Strukturformel von Schwefelsäure

Aber laut Doppelbindungsregel können doch nur Elemente aus den ersten beiden Perioden Doppelbindungen eingehen. Gibt es da jetzt irgendwelche Sonderregelungen oder neuere Erkenntnisse?
haffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2006, 22:04   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Strukturformel von Schwefelsäure

Zitat:
Zitat von haffi
Aber laut Doppelbindungsregel können doch nur Elemente aus den ersten beiden Perioden Doppelbindungen eingehen. Gibt es da jetzt irgendwelche Sonderregelungen oder neuere Erkenntnisse?
Ach, früher hat man für die Elemente ab Periode 3 d-Orbitale für Doppelbindungen bemüht; heute nimmt man Mehrzentrenbindungen unter Verwendung von p*-Orbitalen oder sowas, und mal schaun, was als Nächstes kommt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Strukturformel von NO ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 23 09.10.2011 16:56
Strukturformel von Bleiacetat mameluck Anorganische Chemie 9 05.03.2006 12:58
Strukturformel von Ca xx Struwy Allgemeine Chemie 1 10.03.2005 19:05
Strukturformel von NO ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 13.11.2004 17:44
Strukturformel von Schwefelsäure Fomori Allgemeine Chemie 5 27.09.2004 22:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.



Anzeige