Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2006, 12:05   #1   Druckbare Version zeigen
Pfingstrose  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Schwermetalle

Schwermetalle

Ich habe folgendes Problem:

Ich möchte zu einer Bodenprobe gelöstes PbSO4 hinzugeben. Nun ist aber PbSO4 schwer löslich (Kl=1,06*10^-8 mol/l bei 18°C) . So das sich in 100 ml H2O nicht alles lösen wird. Ich brauche in meiner Lösung Pb (50 mg/kg) und Sulfat.
Wenn ich nun Pb in Form von Bleinitrat hinzugebe und Sulfat als etwas anderes, wird PbSO4 ausfallen und ich habe wieder nicht Pb und SO4 in Lösung. So daß sich am Ende vielleicht Sulfide bilden.

Wer kann mir weiterhelfen?
Pfingstrose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 12:14   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Schwermetalle

Wäre es eine Möglichkeit, das Blei als EDTA-Komplex oder Tartrat-Komplex zuzugeben? Aus beiden fällt kein Sulfat mehr aus.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 12:36   #3   Druckbare Version zeigen
Pfingstrose  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Schwermetalle

Ich glaube wenn dann als Tartrat-Komplex. Dann bräuchte ich nur noch die muolare Masse des Blei-Tartrat-Komplexes. Ich möchte 50 mg/kg Blei in meinen Boden hinzugeben.
Dieser Komplex löst sich aber in H2O, oder?
Als was gebe ich dann das Sulfat hinzu? (nicht als K2SO4 das verwende ich für eine andere Lsg.)
Pfingstrose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 13:04   #4   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Schwermetalle

der tartrat komplex ist glaube ich gut in wasser löslich, so lange deine lösung nicht zu sauer wird, dann protonierst du nämlich das tartrat als konkurrenz zur komplexbildung und du kriegst weinsäure. also vorher etwas alkalisch machen die lösung, am besten mit etwas NaOH oder Ammoniak. Was spricht denn gegen K2SO4?! sonst nimm doch natriumsulfat, is doch eigentlich wurst
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.06.2006, 13:45   #5   Druckbare Version zeigen
Pfingstrose  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Schwermetalle

ich möchte für eine andere Probe eine Stammlsg. mit PbSO4/K2SO4 ansetzen. Da PbSO4 schwer löslich ist brauche ich eben etwas anderes für Pb und SO4. Es darf aber gelichzeitig auch kein PbSO4wieder ausfallen.
Na2SO4 ist auch nicht unter normaler Zimmertemp. (20°C)löslich.
Kann ich dann das SO4 trotzdem als K2SO4 verwenden? Ich sollte dann bei der lsg. von PbSO4/K2SO4 nur darauf achten, dass das Verhältnis stimmt, oder?

Kann mir einer noch die Formel von Pb-Tartrat-Komplex sagen? Die brauche ich für die molare Masse.
Pfingstrose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2006, 23:12   #6   Druckbare Version zeigen
MTG Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.048
AW: Schwermetalle

Zitat:
Zitat von Pfingstrose
Na2SO4 ist auch nicht unter normaler Zimmertemp. (20°C)löslich.
wenn du 170g/l als unlöslich bezeichnen willst.....

das tartrat is das anion der weinsäure... such mal bei wikipedia.
MTG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2006, 09:45   #7   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Schwermetalle

Zitat:
Zitat von Pfingstrose
Ich möchte zu einer Bodenprobe gelöstes PbSO4 hinzugeben.
Spricht etwas dagegen, es trocken unterzumischen und dann den Wassergehalt einzustellen? Damit würdest du eine homogenere Verteilung erreichen.

Selbst wenn du das Zeug in Lösung bekommst, heißt das noch lange nicht, dass es dir im Boden nicht sofort wieder ausfällt.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwermetalle Anna90 Medizin & Pharmazie 8 01.08.2012 10:39
schwermetalle phaedrowa Medizin & Pharmazie 22 09.12.2009 23:36
Schwermetalle hell Medizin & Pharmazie 1 12.02.2007 09:12
Schwermetalle kastma Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 05.11.2006 13:48
Schwermetalle Spaxx Allgemeine Chemie 7 20.07.2005 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.



Anzeige