Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2006, 11:31   #1   Druckbare Version zeigen
Joshnah  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Herstellung von Beton- Auskristialisierung der Klingerbestandteile

Hallo!

Ich arbeite gerade an meiner GFS (Referat) in Chemie mit dem Thema Beton.
Natürlich will mein Chemie Lehrer auch eine Formel sehen und da habe ich Probleme.

Ich weiß, dass durch die Auskristallisierung der Klingerbestandteile (Zementklinker) im Zement Kristalle entstehen, die sich ineinander verzahnen und somit für Festigkeit des Betons sorgen. Außerdem wachsen die Kristalle eine ganze Weile noch, bei Normal Temperaturen und Luftfeuchtigkeit bis zu 28 Tagen, danach ist die Normfestigkeit erreicht.

Der Klingerbestandteil bzw. der Zementklinger ist der gebrannte Bestandteil des Zements. Hier noch ein Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Zementklinker

Was versteht man unter Auskristallisierung? Und wie könnte eine Formel dafür aussehen?

Wäre euch für Hilfe echt Dankbar, bin ich Chemie nicht so der Helle, versuche jetzt extra mit dieser GFS noch eine 2 hinzubekommen, um meinen 5er auszugleichen.
Joshnah ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.06.2006, 13:38   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Herstellung von Beton- Auskristialisierung der Klingerbestandteile

Beton ist kein Reinstoff in dem Sinn, das man eine Formel angeben kann wie z.b. bei Chlorwasserstoff HCl.
Es ist ein Gemisch, siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Beton

Die Lehrer wollen grundsätzlich Reaktionsgleichungen sehen und sei es nur für das Lösen von NaCl in Wasser, und die Schüler mühen sich ab; es entstehen dann so Kunstwerke wie Natriumhydrid und ClO Nicht immer sinnvoll...

Zitat:
Was versteht man unter Auskristallisierung? Und wie könnte eine Formel dafür aussehen?
Ist ein rein physikalischer Vorgang. Beispiel: Kennst du diese Handwämer mit Metallplättchen innendrin? Beim Knicken werden die Dinger weiß und heiß. Die Hitze kommt von der Kristallisationswärme, und das der Handwärmer "weiß wird", das ist die Kristallisation.
http://www.chemieunterricht.de/dc2/grundsch/versuche/images/waermek.jpg
http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/01_99.htm
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einfluss der Vulkanisation bei der Herstellung von Elastomeren schludy Allgemeine Chemie 4 26.11.2010 20:07
Reaktionsgleichung von der Herstellung von Magnesiumsulfat-heptahydrat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 26.01.2010 17:58
Begründung der Effektiviät bei der Herstellung von Estern aus verschiedenen Eduktmischungen LosCochones Organische Chemie 5 03.03.2009 10:13
suche bild von der Herstellung von Salpetersäure chemiedepp01 Anorganische Chemie 12 16.01.2007 22:42
was ist der genaue Unterschied zwischen Beton und Zement Fabi Allgemeine Chemie 12 03.02.2006 09:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.



Anzeige