Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2006, 13:03   #1   Druckbare Version zeigen
Stub3nhock3r  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Frage Mischen zweier Puffersysteme

Hallo,

leider liegt das ganze schon ne Weile zurück und ich habe momentan keine Zeit das nachzulesen. Daher würde ich mich freuen, wenn ihr mir auf die Sprünge helft.


Folgendes Problem(?):

Puffersystem 1: 50mM KPO4 Puffer gemischt mit 40mM NaPO4 Puffer in verschiedenen Verhältnissen. Wie berechne ich da den End pH Wert?

Brauche nur grob die Gleichungen, rechnen kann ich gut

Sind das dazu die Reaktionsgleichungen?

K2HPO4 + H+ <-> KH2PO4 + K+ ?

und (oder eher)

NaH2PO4 <-> H+ + NaHPO4- ?


Wie gesagt.. weiß es so halb aber nich richtig ^^

Gruß
Stub3nhock3r ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2006, 20:01   #2   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: Mischen zweier Puffersysteme

Die Alkali-Kationen kannst du vernachlässigen.

Eher: H2PO4- (Säure) <-----> H+ + HPO42- (Salz)

Berechnung mit Hilfe der Henderson-Hasselbalch-Gleichung.

pH = pKs + log |[HPO42- ]/[H2PO4- ]|

Bei der Mischung sind die jeweiligen Konzentrationen
an Dihydrogenphosphat (Säure) bzw. Hydrogenphosphat (Salz)
zu addieren.
Der pKs-Wert wäre in diesem Fall gleich 7,21.

http://de.wikipedia.org/wiki/Henderson-Hasselbalch-Gleichung
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2006, 15:19   #3   Druckbare Version zeigen
Stub3nhock3r  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Zwinkern AW: Mischen zweier Puffersysteme

Habe es gelöst. Es ergibt sich ein pH Wert von ~4,4 (NICHT 7,4) über eine quadratische Gleichung (ähnlich Mathematik-> Nullstellen bestimmen)
Wer es genau wissen möchte, schreibt mich einfach an, bzw. werde ich es demnächst (bei Gelegenheit und Zeit mal posten.

Gruß
Stub3nhock3r
Stub3nhock3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2006, 20:10   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Mischen zweier Puffersysteme

Würde mich brennend interessieren.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2006, 19:32   #5   Druckbare Version zeigen
Stub3nhock3r  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Mischen zweier Puffersysteme

so.. jetzt hatte ich alles beschrieben, wurde ausgeloggt und nach dem Einloggen war der Text weg. Schade, denn ich daher kein Bock mehr alles zu detailiert zu schreiben, denn sowas NERVT mich maximal...


H2PO4(-) <-> HPO4(2-) + H3O+

c0 - c1 <-> c1 c3

C1 = c3


Ks = ( c1 * c3 ) / (c0 - c1)

umstellen und c1 = c3 setzen

-> 0 = c3^2 - Ks*c3 + Ks*c0

einsetzen in

pH = -log (c3) fertig

beim mischen muss man dann höt abhängigkeit zwischen Gleichung1 und Gleichung 2 über die Variable c3 herstellen und ansonsten auf gleichem Weg verfahren. wenn noch fragen.. stellen, vielleicht hab ich nächstes mal wieder lust. Hoffentlich wird der inhalt dieses Fensters dann schon "zwischengespeichert" falls man im Browser ZURÜCK muss

Gruß
Stub3nhock3r
Stub3nhock3r ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puffersysteme charlychen Allgemeine Chemie 1 27.06.2011 02:11
Puffersysteme Dimi91 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 09.06.2009 18:16
Puffersysteme Nicky08 Allgemeine Chemie 1 27.05.2008 00:57
Mischen zweier säuren naschflash Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 13.04.2006 15:51
Mischen zweier Gasströme wursti Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 09.01.2006 23:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.



Anzeige