Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2006, 23:40   #16   Druckbare Version zeigen
pippo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Stärke einer Säure

Und was wär gewesen, wenns ne schwache Säure gewesen wär, und man die andere Formel hätte nehmen müssen? Oder kann man das auch am Dissoziationsgrad sehen?
pippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2006, 00:06   #17   Druckbare Version zeigen
latebricola Männlich
Mitglied
Beiträge: 54
AW: Stärke einer Säure

Ich glaube ich verstehe deine Frage gerade nicht. Du musst ja gar nicht über den Umweg gehen und Ks bzw. pKs ausrechnen. Wenn du das nach meiner Gleichung machst, dann spielt es keine Rolle, ob es sich um eine schwache oder starke Säure handelt. Wenn du das nach dem Weg von Joern87 rechnest, dann ist schon klar, dass du dann ne andere Formel nehmen musst, um den pH-Wert auszurechnen, wenn es sich um eine schwache oder starke Säure handelt. In wiefern man an dem Dissoziationsgrad sehen kann, ob es sich um eine schwache,mittelstarke oder starke Säure handelt, weiß ich jetzt nicht, aber du kannst ja pKs ausrechnen und anhand von pKs weißt du dann ja, um was es sich für eine Säure handelt. Wenn man sich mal meine Gleichung anguckt, dann stellt man ja fest, dass je größer as ist, um so größer ist auch der Unterschied zwischen c(h30+) und c(HA). Das heißt es sind mehrere Säuremoleküle protolysiert. Je größer as, desto stärker also auch die Säure. Aber ich hoffe ich erzähle hier nichts falsches - bin ziemlich müde *g*
latebricola ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.06.2006, 09:38   #18   Druckbare Version zeigen
pippo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Stärke einer Säure

Mir ist schon klar, dass du auf das gleiche Ergenis kommst, schließlich benutzt du ja die gleiche Formel wie wir. Nur prüfst du vorher nicht, ob du diese Formel überhaupt verwenden darfst.

Zitat:
Und dann einfach den negativen dekadischen logarithmus von c(H30+)
Wenn es eine schwache Säure wäre, müsste man ja mit pH = 0,5(pKs - log(c0*l/mol)) rechnen. So zumindest steht es in meinem Büchern
pippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 00:05   #19   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Stärke einer Säure

@Pippo:
Die Definition von pH = -lg(H30+) gilt immer und überall. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Säure stark oder schwach ist. pH ist pH, daran gibt es nichts zu rütteln. Ich glaube, dass war dein Problem, oder? Also immer, wenn du die Konzentration der Oxoniumionen hast kannst du den pH ausrechnen.
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 11:58   #20   Druckbare Version zeigen
pippo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 66
AW: Stärke einer Säure

Edit: Jetz hab ichs verstanden, es soll H3O+ heissen. Dann ist natürlich H+ das gleiche wie H3O+ nimm ich mal an?

Denke dann hat sich alles erledigt. In meinem Buch steht zwar, ich soll dann die andere Formel nehmen, aber jetzt hab ich weiter vorne nachgesehen und da steht, dass dies nur eine Näherung ist. THX

Geändert von pippo (22.06.2006 um 12:07 Uhr)
pippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2006, 12:09   #21   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Stärke einer Säure

edit:
erledigt. Er hats
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stärke einer Säure Lilii Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 09.10.2010 19:56
Warum ist der pH-Wert kein geeignetes Maß für die Stärke einer Säure bzw. Base? luischen Allgemeine Chemie 3 12.08.2010 13:32
stärke einer Säure crossfly Organische Chemie 1 21.02.2008 17:53
Stärke einer Säure Conny85 Anorganische Chemie 6 18.07.2007 18:26
Abschätzung der Stärke einer Säure Sub Zer0 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 19.04.2006 18:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:38 Uhr.



Anzeige