Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2006, 22:32   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
kaputter Heizpilz

Moin,

nachdem ich in ein neues Labor eingezogen bin, hab ich da in einer Schublade einen kaputten Heizpilz gefunden. Der ist so aufgerissen, so dass so eine Art weiße Watte rausschaut (Asbest?).

Nun gibt es ja in jedem Institut einen Sicherheitsbeauftragten, der auch für Entsorgung zuständig ist. Den hab ich dann angerufen und gefragt was ich mit dem Teil machen soll. Er meinte "ähm ja, keine Ahnung, am besten da liegen lassen..".

O_o
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 22:38   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: kaputter Heizpilz

Eine sehr diplomatische Antwort.

Auf meine Frage (erstes Semester): Wohin mit den Schwermetallabfällen, bekam ich als Gegenfrage:

Wissen Sie, warum die Fische bunt sind?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 22:40   #3   Druckbare Version zeigen
Yonathan Männlich
Mitglied
Beiträge: 50
AW: kaputter Heizpilz

Klasse Mensch
Aber Asbest...nein...das dürfte Glasseide sein.. eine extrem stabile Silikatverbindung, wenn ich mich recht erinnere...
Yonathan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 22:43   #4   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: kaputter Heizpilz

Zitat:
Asbest?
Soweit ich weiß ja. Zumindest bei den alten Geräten.

Zitat:
"ähm ja, keine Ahnung, am besten da liegen lassen.."
sehr schöne Einzelleistung.


Ich würd das Ding zum Recyclinghof bringen. Asbest in der Menge ist eher unproblematisch, und selbst wenn, bist du da an der richtigen Adresse (1 Euro pro angefangene 100 Liter zahlst du für Asbestabfall). Euren Sicherheitsbeauftragten nehmen die bestimmt auch (Bioabfälle sind kostenlos bei Eigentransport).
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 22:46   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: kaputter Heizpilz

Zitat:
Zitat von Godwael
Euren Sicherheitsbeauftragten nehmen die bestimmt auch (Bioabfälle sind kostenlos bei Eigentransport).
Nur in haushaltsüblichen Mengen! Ansonsten kostet es was. Also vorher wiegen!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.06.2006, 20:39   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: kaputter Heizpilz

Naja, hat sich geklärt. Es war Glaswolle...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rotationsverdampfer: Heizpilz statt Heizbad? HerrVogt Analytik: Instrumentelle Verfahren 13 30.06.2011 13:42
Heizpilz bibiana82 Allgemeine Chemie 20 25.04.2009 18:27
Transformator + Nagel = kaputter Nagel im Sekundärkreis ? Physikpfeife Physik 9 26.10.2007 08:32
heizpilz naß geworden ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 10 08.01.2003 20:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.



Anzeige