Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2006, 14:04   #1   Druckbare Version zeigen
luischen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 167
Frage Berechnung einer Konzentration

Hallo Community,

ich habe 2 Rechenaufgaben,die ich wirklich nciht kann.Ich wäre dankbar,wenn mir jemand helfen könnte,denn ich weiß es wirklich nciht.

1) Ammonia is bought as “880 ammonia” (a solution of density 0.880 g cm-3), which contains 245 g ammonia per dm3 of solution. What volume of the concentrated solution would you need to prepare 1.0 dm3 of 2.0 mol dm-3 ammonia solution ?

2)A sodium hydroxide solution (25.0 cm3 ) is neutralised by 16.0 cm3 of a solution of sulphuric acid of concentration 0.01 mol dm-3. Find the NaOH concentration

Ich weiß,dass die zweite Aufgabe nicht so schwer ist aber ich habe so etwas nie gehabt und bei der zweiten weiß ich noch nicht einmal,wo ich anfangen soll.

Danke Luisa
luischen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 14:18   #2   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Berechnung einer Konzentration

Hi!

1) Du hast 245g Ammoniak in 1l Wasser. 245g sind 14,41 mol, das kannst du über die molare Masse ausrechnen. Das heißt deine Konzentration in diesem Fall ist 14,41 mol/l.
Jettzt c1V1=c2V2
Für V1 setzt du x ein, alles andere hast du ja gegeben, die Konzentration vorher (c1), die nachher (c2) und das Volumen welches du herstellen willst von c2 (v2).
Wenn du dann nach x auflöst, erhälst du 0,14 l = 140ml benötigst du von der konzentrierten Lösung.

Gruß
X
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 14:31   #3   Druckbare Version zeigen
luischen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 167
Glühbirne AW: Berechnung einer Konzentration

Hi,

danke.Mir leuchtet auch so weit alles ein,aber eben eines nicht.
Wie komme ich auf die 14,41 mol/L?Ich habe 245 g Ammoniak pro Liter.Und wie berechne ich daraus nun mol7L,wenn ch nur gramm habe?

Danke....ich weiß ich anstrengend.
luischen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 15:43   #4   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Berechnung einer Konzentration

Also: 1mol Ammoniak wiegt 17g. Das kannst du ja aus dem Periodensystem berechnen: H = 1g/mol, n=14 g/mol => 3*1 + 14 = 17!

Du hast aber 245g: 245/17 = 14,41
Und da du diese mol ja in einem Liter hast ist die Konzentration 14,41 mol/l


Gruß,
X
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 16:04   #5   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Berechnung einer Konzentration

2) c= n/V => n= c*V = 0,01mol/l*0,016 l = 0,00016 mol (Molzahl der Säure). Diese hat aber 2 Protonen, also 0,00016*2= 0,0032mol Protonen hast du zum neutralisieren gebraucht. Das heißt, du hast auch genauso viel mol OH- von der Lauge, da ein Proton jeweils ein OH- neutralisiert. Dann:

c=n/V = 0,0032mol/0,025 l (weil du ja soviel Lauge hast, 25ml)= 0,13 mol/l (Konzentration deiner Lauge)

Gruß,
X
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.06.2006, 17:23   #6   Druckbare Version zeigen
lara122 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Berechnung einer Konzentration

Hi,

also die 2 Aufgabe leuchtet mir ein...die erste dafuer immer noch nicht.Ich weiss,was ich bei c1 und V1 einsetzte (V1 ist x,aber was setze ich denn bei c2 und V2 ein.Es tut mir Leid,aber ich begreife es nicht.

Danke
lara122 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 17:28   #7   Druckbare Version zeigen
lara122 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 37
AW: Berechnung einer Konzentration

Zu Aufgabe 2....woher weiss ich,dass das 2 Protonen hat?Steht doch da nirgends oder sehe ich da etwas nicht??

Gruss
lara122 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 18:34   #8   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Berechnung einer Konzentration

Zitat:
Zitat von lara122
Zu Aufgabe 2....woher weiss ich,dass das 2 Protonen hat?Steht doch da nirgends oder sehe ich da etwas nicht??

Gruss
Nein steht nirgends.
Wird offenbar vorrausgesetzt zu Wissen das Schwefelsäure 2 Protonig ist.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 18:43   #9   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Berechnung einer Konzentration

Zitat:
Zitat von lara122
Hi,
Ich weiss,was ich bei c1 und V1 einsetzte (V1 ist x,aber was setze ich denn bei c2 und V2 ein.Es tut mir Leid,aber ich begreife es nicht.

Danke
Also für c2 setzt du natürlich die Konzentration ein, die du haben willst (in deinem Fall 2 mol/L) und für V2 natürlich das Volumen welches du von dieser 2 molaren Lösung herstellen willst (in deinem Fall 1L). Dann hast du eine Gleichung mit einer Unbekannten, deinem V1, und danach kannst du dann ja hoffentlich auflösen. Dann bekommst du das Volumen raus, welches du von deiner ursprünglichen Lösung nehmen musst. Dazu kippst du dann Wasser bis du einen Liter (deine gewünschte Menge) erreicht hast.

Gruß,
X
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der Konzentration einer Säure Mentalyser Allgemeine Chemie 5 18.12.2011 21:02
Berechnung unbekannter Konzentration einer Säure anni.stern Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 19.05.2010 18:52
Berechnung der Konzentration einer Flüssigkeit in g/ml jjwissen Allgemeine Chemie 2 29.07.2008 09:29
Berechnung einer Konzentration Hangmanstoy Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 30.12.2006 18:18
Berechnung der benötigten Konzentration einer Pufferlösung carrie85 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 11.12.2005 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.



Anzeige