Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2006, 18:56   #1   Druckbare Version zeigen
aladinethyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Hi Leute,

ich mach gerade ne Ausbildung zum Chem.! Da ich viel Theorie lese und daher "meiner Meinung nach" viel zu wenig Praxis habe will ich zu hause ein bischen "köcheln". Kleine Versuche halt. Z.B. versuche mit Benzol. Substitution usw damit ich mir das auch mal vorstellen kann was da so "abgeht". Da ich ein Visueller Lehrntyp bin, d.h. ich lerne am besten wenn ich etwas sehe z.B. Bilder oder Animationen, will ich einige Versuche machen, die ich in meinem "Fotografischen" Gedächtnis speichern kann.
Wenn mich z.B. jemand fragt, "wie sieht Hexan aus", oder "wie sieht Aceton aus," oder "wie sieht H2O2 aus" dann kenne ich diese Stoffe zur genüge aus den Büchern, aber wie es aussieht weiß ich nicht. Alleine nur durchs lesen merke ich mir das Aussehen sehr sehr schwer. Außerdem will ich auch dran riechen, damit ich die Substanzen besser kennen lernen kann. Ich will mich einfach Chemikalien Kundig machen. Nächstes Jahr will ich Chem. studieren gehen und dann denke ich, je früher ich anfange mich "richtig" mit dem Thema "Chemie" auseinander zu setzen desto besser ist das.

Was meint ihr, gibts einen Chemiekoffer in dem so allerhand Chemikalien drin sind, oder muss man sich die Chem. aus der Apotheke bestellen oder aus dem Netz? Was meint ihr dazu?

Wenn ja, wie teuer sind Chemikalien
aladinethyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 18:58   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Benzolversuche zu Hause? Ich glaube, das ist nicht sonderbar gesund wäre...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:06   #3   Druckbare Version zeigen
aladinethyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Benzol war ja auch nur ein Beispiel. Haben gerade Aromaten und Substitution am Aromaten. Deshalb hab ich das gesagt. Aber warum sagst du das das nicht gesund wäre? Ist Benzol so giftig?
aladinethyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:09   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Zitat:
Zitat von aladinethyl
Benzol war ja auch nur ein Beispiel. Haben gerade Aromaten und Substitution am Aromaten. Deshalb hab ich das gesagt. Aber warum sagst du das das nicht gesund wäre? Ist Benzol so giftig?
Benzol und die Derivate sind krebserregend etc. Schau ma hier nach:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benzol
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:12   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Zitat:
Zitat von aladinethyl
Hi Leute,

ich mach gerade ne Ausbildung zum Chem.! Da ich viel Theorie lese und daher "meiner Meinung nach" viel zu wenig Praxis habe will ich zu hause ein bischen "köcheln". Kleine Versuche halt. Z.B. versuche mit Benzol. Substitution usw damit ich mir das auch mal vorstellen kann was da so "abgeht". Da ich ein Visueller Lehrntyp bin, d.h. ich lerne am besten wenn ich etwas sehe z.B. Bilder oder Animationen, will ich einige Versuche machen, die ich in meinem "Fotografischen" Gedächtnis speichern kann.
Wenn mich z.B. jemand fragt, "wie sieht Hexan aus", oder "wie sieht Aceton aus," oder "wie sieht H2O2 aus" dann kenne ich diese Stoffe zur genüge aus den Büchern, aber wie es aussieht weiß ich nicht. Alleine nur durchs lesen merke ich mir das Aussehen sehr sehr schwer. Außerdem will ich auch dran riechen, damit ich die Substanzen besser kennen lernen kann. Ich will mich einfach Chemikalien Kundig machen. Nächstes Jahr will ich Chem. studieren gehen und dann denke ich, je früher ich anfange mich "richtig" mit dem Thema "Chemie" auseinander zu setzen desto besser ist das.

Was meint ihr, gibts einen Chemiekoffer in dem so allerhand Chemikalien drin sind, oder muss man sich die Chem. aus der Apotheke bestellen oder aus dem Netz? Was meint ihr dazu?

Wenn ja, wie teuer sind Chemikalien

Vergisse das, als Privatperson bekommt man heute keine Chemikalien mehr, außerdem wirst Du zu Hause nicht die Sicherheitseinrichtungen wie in einem modernen Labor haben. Kein Abzug, etc.

Ich denke in den Praktika der Uni hast Du genügend Gelegenheit praktisch zu arbeiten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:27   #6   Druckbare Version zeigen
aladinethyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Kann man denn einfach in die Labore gehen und da Versuche machen?
aladinethyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:30   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Zitat:
Zitat von aladinethyl
Kann man denn einfach in die Labore gehen und da Versuche machen?
So einfach nicht. Man muß schon ordenlich in einem Chemiestudiengang eingeschrieben sein.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.06.2006, 19:41   #8   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

so ein schwachsinn, als privatperson bekommt man so ziemlich (bis auf wenige ausnahmen) ALLE Chemikalien ganz legal nach deutschem gesetz und man kann auch gefahrlos arbeiten....
außerdem gibt es so schöne sachen die nicht sooo gefährlich sind und trotzdem recht interessant......
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:47   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Zitat:
Zitat von tesseract
so ein schwachsinn, als privatperson bekommt man so ziemlich (bis auf wenige ausnahmen) ALLE Chemikalien ganz legal nach deutschem gesetz und man kann auch gefahrlos arbeiten....
außerdem gibt es so schöne sachen die nicht sooo gefährlich sind und trotzdem recht interessant......
Wenn Du Natron und Hirschhornsalz meinst, mag das Stimmen. Aber schon bei Nitraten, konz. Säuren braucht man entsprechende Papiere und Nachweise. Es werden eigendlich nur Stoffe an Firmen, Institute, Schulen, etc. abgegeben.
Alles andere wie mancher glaubt bei Ebay was zu kaufen ist illegal.

Wie willst Du gefahrlos in der Küche oder im Keller arbeiten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:47   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Als CTA sollte es doch sicher möglich sein, an deinem Ausbildungsort irgendwas zu machen, oder?
Zitat:
Da ich viel Theorie lese und daher "meiner Meinung nach" viel zu wenig Praxis habe will ich zu hause ein bischen
Ein Freund von mir macht auch ne CTA-Ausbildung, und die ham wirklich sauwenig Praxis. Als (auch auszubildender) Chemielaborant hast du da bedeutend mehr Praxis; wenn man das mal so vergleicht.
Da du aus Azubi ja sicherlich Literatur genug hast, lies dich da mal ein bisschen ein. "Experimente mit Benzol" klingt irgendwie ein bisschen unsicher, was Chemikaliensicherheit anbelangt (ohne hier überheblich klingen zu wollen, ich mache mir nur Gedanken um die Sicherheit. Bitte nicht falsch verstehen )
Zitat:
Deshalb hab ich das gesagt. Aber warum sagst du das das nicht gesund wäre? Ist Benzol so giftig?
Wundert mich. Wenn ihr schon in der Theorie mit sowas rummacht, wieso lernt ihr dann nicht gleich die entsprechenden Sicherheitsvorschriften mit?
Zitat:
Vergisse das, als Privatperson bekommt man heute keine Chemikalien mehr
Kann ich nur bestätigen. Selbst wenn man was für einen Experimentierkasten will, wird man teilweise schief angeguckt. Was ich denn mit Kupfersulfat wolle, und ob ich jemanden umbringen wolle und dergleichen Schwachsinn mehr...
Ich denke, ein Experimentierkasten ist für einen CTA in der Ausbildung nicht mehr unbedingt das richtige, andererseits...der Kosmos C3000 bietet dann doch einige Möglichkeiten. Muss man aber irgendwo für sich selbst entscheiden (auch mal die Käuferbewertungen zu diesem Kasten lesen).

Ich würde dir raten, dich an einer Uni als "Schülerpraktikant" zu bewerben (falls das geht), und dort ein Laborpraktikum zu machen. Ohne entsprechende Nachweise stehst du da wohl allerdings unter Dauerüberwachung, kenne das aus meinem Praktikum.

@tesseract
Es wundert mich, wie du das schaffst. Beim Chemikalienkauf bzw. schon beim Versuch, Chemikalien zu kaufen hatte ich immer Probleme (siehe das Beispiel oben mit dem CuSO4).

Und bitte diskutiert diese "Beschaffungsfragen" nicht hier aus. Es gibt schon mindestens einen Thread, in dem das breitgeklopft wurde. Hier geht es um die "Heimchemie" von aladinethyl.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 19:54   #11   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

also für nitrate, konz. säuren etc. musst man 18 sein, eine endverbleibserklärung ausfüllen und eine Persokopie hinschicken...
und ich rede nicht von ebay sondern von offiziell geprüften händlern mit lizenz usw.

ich habe mir erst gestern gegen eve , perso kopie 2 liter methanol techn. über eine apotheke für mein modellauto gekauft, das wurde dann in ein abgabebuch eingetragen und ist völlig zu 100 % legal....

viele händler rücken aber aus angst nichts mehr raus und nicht weil sie es nicht dürfen, per gesetz dürften sie es nämlich...
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 20:00   #12   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.698
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Zitat:
Zitat von tesseract
also für nitrate, konz. säuren etc. musst man 18 sein, eine endverbleibserklärung ausfüllen und eine Persokopie hinschicken...
und ich rede nicht von ebay sondern von offiziell geprüften händlern mit lizenz usw.

ich habe mir erst gestern gegen eve , perso kopie 2 liter methanol techn. über eine apotheke für mein modellauto gekauft, das wurde dann in ein abgabebuch eingetragen und ist völlig zu 100 % legal....

viele händler rücken aber aus angst nichts mehr raus und nicht weil sie es nicht dürfen, per gesetz dürften sie es nämlich...
Hab ich was anderes gesagt mit der Erlangug von Chemikalien?
Es ist auch ein Unterschied, ob ich Methanol als Sprit benutze oder daraus Methylnitrat (Raketentreibstoff) synthetisiere.

Und für das Modellauto hätte es vermutlich auch Brennspiritus aus dem Baumarkt getan. Hat ein ähnlichen Brennwert oder Oktanzahl.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 20:08   #13   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

achso, ich dachte du meinst mit scheine irgendwelche genehmigungen oder sowas....

@ KCN was du hast nichtmal kupfersulfat bekommen welches in jedem kristallzuchtkasten für kinder drinn ist ?
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 20:22   #14   Druckbare Version zeigen
aladinethyl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 74
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Also wenn ich das richtig höre wird das wohl nichts mit den versuchen... Find ich "scheiße"... Sorry, aber ist nun mal leider Gottes so.

Wie habt ihr das denn gemacht? Ich meine das aneigenen des Wissens. Habt ihr nur Bücher gewelst?
aladinethyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 20:23   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Ich will zu Hause ein bischen "köcheln"

Zitat:
was du hast nichtmal kupfersulfat bekommen welches in jedem kristallzuchtkasten für kinder drinn ist ?
Nach einigem rumdiskutieren schon, aber das hat Nerven gekostet...und die Kunden, die drumrum stehen Meinen gleich, wunderweiß was der da kaufen will
Grundsätzlich siehts mit der Chemikalienbeschaffung ziemlich schlecht aus. Mit 18 hat man vielleicht den ein oder anderen Vorteil. Der Verkäufer muss halt mitspielen. Und aus Angst, wie du schon richtig gesagt hast, machen das viele halt nicht.
Apotheken würde ich als Chemikalienquellen nicht empfehlen, das ist wirklich sauteuer. Lieber erstmal woanders gucken und Preise vergleichen...
Grundsätzlich würd ich hier empfehlen, erstmal ein bisschen sicherer mit den Gefahrstoffdaten zu werden.
@aladinethyl
Wie wäre es mit einem Chemiekasten? Diskussion hin oder her, so schlecht dürfte das ja nicht sein. Und es ist sicherlich eine gute Möglichkeit, drauf aufzubauen. Wenn man mal ein bisschen Material und Literatur zusammenhat, geht das ratzfatz. Chemikalienhändler (seriöse) findet man hier im Forum mit der Suchfunktion, einfach mal ein bisschen suchen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Video der Woche #14: Was ich von "Home" halte Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 09.06.2009 13:20
Antibiotika: welche brauche ich in meiner "Hausapotheke" und wie kann ich sie "lange" lagern ? gke838 Medizin & Pharmazie 15 29.06.2008 20:35
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.



Anzeige