Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2002, 14:23   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Elektrolyse...

Hallo!
Habe eine Frage zur Elektrolyse

Jede einzelne Gruppe im Periodensystem wie zB. Alkalimetalle etc haben eine Wertigkeit (1-4). Was ist aber, wenn man ein Metall oder nicht Metall aus einer Nebengruppe hat, also zB. Kupfer oder Zinn? Welche Wertigkeit haben die dann?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2002, 14:31   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Elektrolyse...

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Anais
Jede einzelne Gruppe im Periodensystem wie zB. Alkalimetalle etc haben eine Wertigkeit (1-4).
Ganz so einfach ist es nicht, was ist z.B. mit der 5. Hauptgruppe?

Zitat:
Was ist aber, wenn man ein Metall oder nicht Metall aus einer Nebengruppe hat, also zB. Kupfer oder Zinn? Welche Wertigkeit haben die dann?
Zinn gehört zu keiner Nebengruppe, sondern zur 4. Hauptgruppe. Um die Oxidationszahlen von Nebengruppenelementen herzuleiten, brauchst Du schon ein paar Kenntnisse. Ich weiß nicht inwieweit ihr sowas gemacht habt? Ansonsten lies sie einfach nach.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.05.2002, 14:31   #3   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Beiträge: 297
Re: Elektrolyse...

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Anais
Hallo!
Habe eine Frage zur Elektrolyse

Jede einzelne Gruppe im Periodensystem wie zB. Alkalimetalle etc haben eine Wertigkeit (1-4). Was ist aber, wenn man ein Metall oder nicht Metall aus einer Nebengruppe hat, also zB. Kupfer oder Zinn? Welche Wertigkeit haben die dann?
Stelle deine Frage bitte etwas präziser!

Die Elemente der Übergangsmetalle (Nebengruppen) können auch Oxidationszustände von bis zu +7 annehmnen -> Beispiel Mangan

Ein gutes Periodensystem gibt auch diese Werte an. Die Übergangsmetalle haben meist nicht nur eine Oxidationsstufe. Die relative Stabilität der "Ionen" in der Verbindung lässt sich durch das Orbitalmodell recht gut erklären.
__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2002, 14:33   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@Anais


Willkommen im Forum!

Ist Zinn wirklich ein Nebengruppenelement?
oder meinst Du Zink? Geht es Dir vielleicht um das Daniell Element?

Hm...welchen Bezug zu Elektrolyse meinst Du genau?

Wäre nett wenn wir wüssten in welche Klasse Du gehst etc. um unsere Antworten dementsprechend anpassen zu können



Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.

Geändert von Adam (06.05.2002 um 14:52 Uhr)
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 12:23   #5   Druckbare Version zeigen
JanReutzel  
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Re: Elektrolyse...

Zitat:
Zitat von 1-Raphi-Ethanol Beitrag anzeigen
Stelle deine Frage bitte etwas präziser!

Die Elemente der Übergangsmetalle (Nebengruppen) können auch Oxidationszustände von bis zu +7 annehmnen -> Beispiel Mangan

Ein gutes Periodensystem gibt auch diese Werte an. Die Übergangsmetalle haben meist nicht nur eine Oxidationsstufe. Die relative Stabilität der "Ionen" in der Verbindung lässt sich durch das Orbitalmodell recht gut erklären.
Wie erklärt man dies denn mit dem Orbitalmodell? Meiner Kenntnisse nach sind im Orbitalmodell halb und vollbesetzte Orbitale energetisch günstiger. Wie sieht es dann aber bei Kupfer aus, welches ja bekanntlich die Oxidationszustände +1, +2 und +3 besitzt? Das 3d Niveau ist mit 9 Elektronen besetzt, könnte aber ein Elektron aus dem 4s aufnehmen, so dass man zwei halbbesetzte Orbitale bekämen. Wie komm ich von hier aus auf die Oxidationszustände?
JanReutzel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrolyse Sonjaaa Allgemeine Chemie 1 02.03.2010 23:00
Elektrolyse - Warum kann bei Elektrolyse von Natriumchlorid kein Natrium entstehen? robson Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 03.03.2007 12:31
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von Wasser) Tovan Physikalische Chemie 2 14.08.2006 11:27
Darstellung von Ozon durch Elektrolyse, (Elektrolyse von H2S04) Jady Physikalische Chemie 0 18.12.2005 02:35
elektrolyse Kubi Allgemeine Chemie 7 02.11.2004 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.



Anzeige