Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2006, 12:47   #1   Druckbare Version zeigen
embago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Frage Gasdichter Behälter, die zweite...

Hallo zusammen,
Ich bin Iggy und neu hier. Habe eurer Forum entdeckt, weil ich zZ auf der Suche nach einem gasdichten Behälter bin.
Dabei habe ich diesen thread entdeckt , leider ist die Fragestellung sehr unglücklich gewählt, deshaln versuche ich es etwas genauer.....

ALSOOOO:
Ich suchen einen Behälter der folgende Eigenschaften besitzt:
ca. 20-25cm lang
ca. 15-20cm breit
ca. 15-18cm hoch

WEITERHIN:
- gasdicht (Wasserstoff)
- es wird ein Druck von max. 2 bar im Behälter entstehen,
aber es wäre für mein persönliches Gefühl besser wenn der
Behälter bis ca 6 bar abkönnte
- hitzebeständig bis 250C°
- aus Kunststoff NICHT aus irgendeinem Metall

Ich habe schon bei 2 defekte Autobatterien versucht den Deckel zu
entfernen, leider ist immer auch dabei der Behälter zerstört worden.
Aber ein Autobatteriegehäuse erfüllt genau meine Anforderungen.

Ich hoffe das mir hier irgendjemand eine Bezugsquelle nennen kann,
habe bei google schon einige Firmen gefunden, leider haben die aber
nicht die Größen die ich benötige. WLW ist ja auch nit soo der Hit....
Ich hoffe das die se Frage genau genug formuliert ist.

Danke jetzt schonmal für eure Hilfe !
Sonnige Grüße aus Köln
Iggy

PS: Ich versuchte NICHT irgendwelche Substanzen vor Polizeihunden
zu verstecken !
embago ist offline  
Alt 12.06.2006, 14:01   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
PS: Ich versuchte NICHT irgendwelche Substanzen vor Polizeihunden zu verstecken
Daran dachte ich zuerst, als ich die Überschrift las.
Zitat:
Aber ein Autobatteriegehäuse erfüllt genau meine Anforderungen.
Auch was Hitze und Druck betrifft?

Um es für uns einfacher zu machen: Was genau hast du vor?
kaliumcyanid ist offline  
Alt 12.06.2006, 15:23   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Wie wär es mit einer Gasmaus?
Die gibt es z.B. hier http://www.hofmann-glas.com/kat-shop/23520D.HTM
Leider wohl zu klein, aber bei anderen Herstellern oder dem Glasbläser Deines Vertrauens dürfte es auch in größeren Abmessungen verfügbar sein.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline  
Alt 12.06.2006, 16:01   #4   Druckbare Version zeigen
embago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Lachen AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Erstmal:
Danke für die schnellen Antworten
@ Tiefflieger:
Nein, ein Glasbehälter scheidet aus, weil das ganze ins Auto soll !
@ kaliumcyanid:
Ja, sowas wie ein Batterie Gehäuse wäre PERFEKT ! Hält Druck aus, ist gasdicht und stabil !
Ich habe vor einen Wasserstoff Generator in mein Auto einzubauen Ich habe den selben Behälter
wie auf dieser Website, leider haben die Amis etwas mehr Platz unter der Motorhaube als ein Golf III:
Und jetzt bitte KEINE Bemerkungen zur Durchführbarkeit, Sinn etc....
Das habe ich mir schon sooo oft anhören müssen....
Ich brauche nur einen Tip für so einen Behälter.
embago ist offline  
Alt 12.06.2006, 16:12   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
Hält Druck aus, ist gasdicht und stabil !
Bitte auch so Faktoren wie Ausdehnung bei Hitze uä beachten.
Zitat:
Ich habe den selben Behälter wie auf dieser Website, leider haben die Amis etwas mehr Platz unter der Motorhaube als ein Golf III:
Wieso passt dieser Behälter nicht in dein Auto, ein Behälter von der Größe einer Autobatterie aber schon?
Eventuell im Kofferraum montieren?

Zitat:
Und jetzt bitte KEINE Bemerkungen zur Durchführbarkeit, Sinn etc....
Wohl oder Übel aber schon.
Was genau machst du mit dem erzeugten Wasserstoff? Irgendwie sind mir die Angaben auf der engl. Internetseite zu undurchsichtig.
kaliumcyanid ist offline  
Alt 12.06.2006, 16:51   #6   Druckbare Version zeigen
embago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Dann ist hier noch ein Link:
http://www.hydrogen-boost.com/
oder kurz:
Wasser via gepulstem 12V/15A Strom in seine Bestandteile zerlegen und zusätzlich zum Benzin verbrennen = hoffe auf Kraftstoffeinsparung

Die von mir angegebenen Werte wie 250 C° oder 6bar sind absolut übtriebene Werte Ich will nur sicher sein !
embago ist offline  
Alt 12.06.2006, 17:01   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
Wasser via gepulstem 12V/15A Strom in seine Bestandteile zerlegen und zusätzlich zum Benzin verbrennen = hoffe auf Kraftstoffeinsparung
Wenns hilft, warum nicht? Kanns mir zwar nicht so ganz vorstellen, aber bitte (such mal mit unserer Suchfunktion nach "Esoterik" da gibts reihenweise Diskussionen. Kraftstoffeinsparung durch Magneten, wo wir grad beim Thema sind. Grauenhaft.)

Meine Frage ist allerdings immer noch aktuell:
Zitat:
Wieso passt dieser Behälter nicht in dein Auto, ein Behälter von der Größe einer Autobatterie aber schon?
Eventuell im Kofferraum montieren?
Habe von Autos nicht allzuviel Ahnung...findet sich da wirklich kein Platz vorne im Motorraum?
kaliumcyanid ist offline  
Alt 12.06.2006, 17:17   #8   Druckbare Version zeigen
embago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
Wenns hilft, warum nicht? Kanns mir zwar nicht so ganz vorstellen, aber bitte (such mal mit unserer Suchfunktion nach "Esoterik" da gibts reihenweise Diskussionen. Kraftstoffeinsparung durch Magneten, wo wir grad beim Thema sind. Grauenhaft.)
Deiner Meinung nach....und das meiste ist auch so ! Aber man sollte nicht alles unbekannte nach kurzer Betrachtung (wenn überhaupt) als Schwachsinn abtun !
Schließlich war die Schallmaurer unüberwindlich und die Erde eine Scheibe, oder
Schau mal hier rein
Die Jungs da machen sich gute Gedanken.....
Oder google mal nach "Stanley Meyer"
So zurück zum Thema !
Der Motorraum vom Golfi bietet dafür nicht den nötigen Platz Ich bin KFZ Mechaniker Gesellen (habe aber nach der Lehre nicht mehr als KFZi gearbeitet) und glaub mir mein Generator passt nicht. Also baue ich einen neunen und dafür benötige ich diese "Box", weil ich dafür einen Platz gefunden habe....ich habe den Luftfilter rausgeworfen

Also habt ihr einen Vorschlag
embago ist offline  
Alt 12.06.2006, 22:06   #9   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
Deiner Meinung nach....und das meiste ist auch so ! Aber man sollte nicht alles unbekannte nach kurzer Betrachtung (wenn überhaupt) als Schwachsinn abtun !
Also das mit den Magneten ist definitiv Schwachsinn, dazu brauchts keine lange Betrachtung. Und die horrenden Preise für ein paar Magneten, die mit Kabelbindern um ne Leitung gebunden werden, unterstützen das irgendwie Da muss man dann x Jahre Autofahren, bis sich das rentiert, was es ja nicht tut, da - wirkungslos. Aber zurück zum Thema...
Zitat:
ich habe den Luftfilter rausgeworfen
Ist das zulässig?
Zitat:
Also habt ihr einen Vorschlag
Ehrlichgesagt nicht. Aber hier im Forum haben wir doch sicherlich einige "Plastiker", vielleicht haben die da was...
kaliumcyanid ist offline  
Alt 12.06.2006, 22:08   #10   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
ich habe den Luftfilter rausgeworfen
Ist das zulässig?
Ich würd sagen das das nicht so gesund für den Motor ist.
Eschlbegga ist offline  
Alt 12.06.2006, 22:35   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Wenn ich richtig verstehe, geht es dir nur drum den Wasserstoff zu speichern, oder ? Plastikbehälter aller Art sind dafür ungeeignet weil die kleinen Wasserstoffmoleküle da schnell durchdiffundieren. Die gehen sogar mit der Zeit durch Stahlflaschen durch (dauert aber viel länger).

Warum nimmst du nicht eine kleine "lecture bottle" in denen die Chemikaliengrosshändler kleine Mengen reiner Gase vertreiben. Die werden nicht mehr zurückgenommen wenn leer, man kann sie aber prima für allerlei Spielereien einsetzen. Und halten locker 100 bar aus...

lg

EDIT Hab mir eben deinen link angesehen. Die spritzen nicht Wasserstoff ein sondern das bei der Wasserelektrolyse entstehende Gemisch aus 2 Volumenteilen Wasserstoff und 1 Teil Sauerstoff - unter Chemikern ist das bekannt als "Knallgas". Eine hochexplosive und in grossen Mengen echt gefährliche Mischung, die man niemals in geschlossenen Gefässen aufbewahren darf. Auch nicht in Stahlflaschen und schon gar nicht unter Druck...Wenn dir so an deinem Turbobooster gelegen ist, dann ordere dir den fertigen Kit; der Hersteller wird ja wohl irgendeine Sicherheitsgarantie darauf geben müssen. An sowas selbst rumzuschrauben halte ich für zu gefährlich.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von ricinus (12.06.2006 um 22:40 Uhr)
ricinus ist offline  
Alt 12.06.2006, 23:13   #12   Druckbare Version zeigen
marve Männlich
Mitglied
Beiträge: 731
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
Zitat von embago
Wasser via gepulstem 12V/15A Strom in seine Bestandteile zerlegen und zusätzlich zum Benzin verbrennen = hoffe auf Kraftstoffeinsparung
Wie wendest du die Energie für die Wasserzerlegung auf? Die kommt sicher aus dem Treibstoff. An Bord erzeugtes Knallgas mitzuverbrennen, kommt IMHO nichtmal auf ein Nullsummenspiel raus...
__________________
I am a signature virus. Distribute me until the bitter end.
marve ist offline  
Anzeige
Alt 13.06.2006, 01:51   #13   Druckbare Version zeigen
embago Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
ich habe den Luftfilter rausgeworfen
Ist das zulässig?
Ich würd sagen das das nicht so gesund für den Motor ist.
Ich habe einen K&N Sportluftfilter MIT TÜV ! Der ist kleiner, klingt besser und nimmt nur 1/3 des Platzes ein.

Zitat:
Wenn ich richtig verstehe, geht es dir nur drum den Wasserstoff zu speichern, oder ? Wenn dir so an deinem Turbobooster gelegen ist, dann ordere dir den fertigen Kit; der Hersteller wird ja wohl irgendeine Sicherheitsgarantie darauf geben müssen. An sowas selbst rumzuschrauben halte ich für zu gefährlich.
NEIN ! Das Knallgas wird erzeugt (in eben besagtem Behälter) und direkt wieder verbrannt in dem es in den Ansaugtrakt geleitet und dort mit der "normalen" Ansaugluft vermischt wird
Auerdem geht es mir NICHT drum etwas in der Art wie NOX oder auch als NOS System bekannten "Turboboost zu bauen". Ich will auch keine Leistungssteigerung damit erreichen (wäre aber auch nit schlecht bei 90 PS )

Zitat:
Wie wendest du die Energie für die Wasserzerlegung auf? Die kommt sicher aus dem Treibstoff. An Bord erzeugtes Knallgas mitzuverbrennen, kommt IMHO nichtmal auf ein Nullsummenspiel raus...
Die Lichtmaschine erzeugt kontunuirlich Strom, aber viel mehr als verbraucht wird (Anlage ist nicht immer laut, Licht ist nicht immer an etc) die meiste dort erzeugte Energie geht in die Batterie....
Ein Auto hat eine sehr niedrige Energieeffizenz, aber da erzähle ich hier bestimmt keinem was neues....

Leider habe ich immer noch keine Antwort auf meine eigentliche Frage....
embago ist offline  
Alt 13.06.2006, 07:09   #14   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Wie marve bereits erwähnte ist das ganze ein Nullsummenspiel.
Deine Meinung mit der Lichtmaschine ist nicht ganz korrekt, denn deren Leistungsaufnahme ist durchaus abhängig von den angeschlossenen Verbrauchern. Dies bedeutet, bei ensprechend höherer benötigter Stromstärke belastet die Lichtmaschine den Verbrennungsmotor stärker. Da dann noch die Umwandlung der einzelnen Energieformen immer mit Verlust behaftet ist, kommt sogar ein negatives ergebnis heraus.

Zitat:
Zitat von embago
...Und jetzt bitte KEINE Bemerkungen zur Durchführbarkeit, Sinn etc.... ...
Nun zur rechtlichen Situation.
Durch Einbau einer solchen Anlage erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs! => Verbot der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr. Wer trotzdem teilnimmt begeht eine Ordnungswidrigkeit oder gar Straftat, der Versicherungsschutz erlischt. Wer mit so einem Fahrzeug erwischt wird könnte sehr schnell seinen Führerschein verlieren und zum Fußgänger werden. Jetzt kannst Du Dir selbst ausrechnen, ob es Dir das wert ist.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline  
Alt 13.06.2006, 07:09   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Gasdichter Behälter, die zweite...

Zitat:
Zitat von embago
Ich will auch keine Leistungssteigerung damit erreichen (wäre aber auch nit schlecht bei 90 PS )
Was ist denn das für ein "Auto" ? Da darfst du aber beim berganfahren nicht die Anlage zu laute drehen, sonst rollt der doch rückwärts. Mein XJR hat bei einem Hubraum von 8 x 4 L knappe 400 PS (397, glaube ich) und manchmal finde ich immer noch, dass das nicht reicht weil es auf der Autobahn dann doch Krach macht und man die Musik nicht mehr richtig geniessen kann....

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline  
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aromatizität die zweite JuliG Organische Chemie 12 24.02.2012 21:11
Aufgabenblatt die zweite clubara Allgemeine Chemie 1 08.12.2010 22:06
Nomenklatur die Zweite BenniFfm Organische Chemie 7 12.07.2005 18:30
sehr dumme Frage- gasdichter Behälter ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 23 04.06.2004 13:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.



Anzeige