Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2006, 17:49   #1   Druckbare Version zeigen
Neon2001 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 105
Realgar

Hallo!
Ich habe ein Problem mit dem Arsensulfid-Mineral Realgar. In einigen Lehrbüchern wie HoWi und Riedel ist es als As4S4 angegeben, im Internet steht es jedoch fast ausschließlich als AsS. Was ist die korrekte Schreibweise? Oder werden hier lediglich die stöchiometrischen Koeffizienten weggelassen, weil sie gleich sind?? Das kann ja eigentlich nicht sein (H2O2 = HO ..?*g*).
Wäre schön, wenn mich da jemand aufklären könnte!
Neon2001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2006, 19:13   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Realgar

Deine Vermutung ist völlig richtig. Man läßt in manchen Büchern gleiche Koeffizienten einfach weg --> man kürzt.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2006, 19:43   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Realgar

Zitat:
Zitat von Tino71
Deine Vermutung ist völlig richtig. Man läßt in manchen Büchern gleiche Koeffizienten einfach weg --> man kürzt.
Schade, dass man das tut. Schließlich besteht Realgar aus diskreten As4S4-Molekeln...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.06.2006, 09:07   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Realgar

Nuja - es sind vor allem ältere Bücher, die solcherlei Kürzungen vornehmen, weil eine alte Anorganiker-Nomenklaturregel besagt, daß Summenformeln so einfach wie möglich zu sein haben, also auch die kleinstmöglichen stöchiometrischen Koeffizienten zu haben haben. Daher findet man in alten Büchern auch immer P2O3 bzw. P2O5 und nie P4O6 bzw. P4O10. Heutzutage geht der Trend immer mehr (und völlig zu recht) in die Richtung, daß eine Summenformel auch ein Maximum an Strukturinformation enthalten sollte. Im Falle des Realgars oder der Phosphoroxide sollte die Summenformel die Zusammensetzung der diskreten Moleküle widerspiegeln. Auch bei Komplexsalzen oder komplexen Anionen wie z.B. in Na4Si4 oder so ist das durchaus sinnvoll.

Das geht ja dann auch weiter mit der Liebau-Nomenklatur von Silicaten, bei denen aus der Summenformel dann auch etwas über die Dimensionalität und den Aufbau des Silicatgerüsts (und darüber hinaus) ersichtlich wird, oder der Nomenklaut von Boranen und so weiter. Aber die anorganische Nomenkalturregel wirds wohl nie geben - und was mal in alten Büchern stand, wird auch immer wieder abgeschrieben werden...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Realgar nayeli Geowissenschaften 17 13.03.2008 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.



Anzeige