Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2006, 16:30   #1   Druckbare Version zeigen
xkog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Niederschlag Bariumsulfat

hallo Leute, es gibt die folgende Reaktionsgleichung :

CaC204 + Essigsäure -> keine Reaktion.

Grund: Die Konjugierte Säure auf der rechten Seite wäre
Oxalsäure, sie ist stärker als Essigsäure, man müsste eine stärkere Säure wie HCL nehmen, um eine Reaktion zu sehen. Soweit hab ich alles verstanden. Ich verstehe dann allerdings nichtde einfach Reaktionsgleichung:

BaCl2 + H2S04 -> BaS04 +2HCL

Die reaktion läuft und es bildet sich ein Bariumsulfat-Niederschlag.
Hierbei entsteht aber doch die stärkere Salzsäure. Im Fall wie oben, wäre also die konjugierte Salzsäure zu stark, daher müsste die Reaktion nicht ablaufen, was verstehe ich also falsch?

Vieln Dank !
xkog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 16:50   #2   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Niederschlag Bariumsulfat

Es handelt sich immer um Gleichgewichtsreaktionen. Das heißt, dass immer etwas Produkt im Gleichgewicht entsteht. Und da Bariumsulfat schwer löslich ist, fällt dieses aus und verschiebt das Gleichgewicht nach rechts.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 17:06   #3   Druckbare Version zeigen
xkog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Niederschlag Bariumsulfat

joh, danke!
xkog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 19:51   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Niederschlag Bariumsulfat

Und ausserdem ist Schwefelsäure eine stärkere Säure als Salzsäure, womit die alte Schulregel "die starke Säure protoniert die schwache Säure" auch hier gültig ist.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.06.2006, 20:47   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Niederschlag Bariumsulfat

Zitat:
Zitat von Honk
die alte Schulregel "die starke Säure protoniert die schwache Säure"
Müsste es nicht richtiger heissen : "die starke Säure protoniert die konjugierte Base der schwachen Säure" ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 21:22   #6   Druckbare Version zeigen
dope.souljah weiblich 
Mitglied
Beiträge: 625
AW: Niederschlag Bariumsulfat

starke säuren verdrängen schwache aus ihren salzen

die schwefelsäure mit ihrem sulfat verdrängt das chlorid aus dem bariumsalz und setzt sich dran
__________________
"und was ist mit dem herbarium?"
"wer ist denn eigentlich dieser herr barium?"

wie schmeckt eine ca2+-bowle?
dope.souljah ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bariumsulfat Freund_der_Analytik Allgemeine Chemie 3 15.10.2008 17:38
Bariumsulfat + Wasser =... Ringli Allgemeine Chemie 7 18.01.2006 20:57
Bariumsulfat ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 7 16.09.2005 13:13
Bariumsulfat ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 8 19.01.2005 14:12
Bariumsulfat Chickendog Allgemeine Chemie 8 11.01.2004 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.



Anzeige