Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2006, 13:48   #1   Druckbare Version zeigen
Bodyman Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

Hi,

bin nicht so das Ass in Chemie in der Schule und wurde jetzt auch noch zu nem' Referat verdonnert.... in diesem Soll ich Reaktionsgleichungen angeben, hab' bloß leider überhaupt keinen Plan, wie sowas geht.... wär cool wenn ihr mir hier helfen könntet und mir die Gleichungen aufschreiben könntet für:

1. stark verdünnte Kochsalz-Lösung mit zehn Tropfen Salpetersäure und zehn Tropfen Silbernitrat-Lösung (die Tropfen kann man weglassen, oder?)

2. stark verdünnte Salzsäure mit dem was bei 1 steht

3. Leitungswasser mit dem was bei 1 steht

4. Mineralwasser mit dem was bei 1 steht

5. destilliertes Wasser mit dem was bei 1 steht

6. stark verdünnte Kaliumbromid-Lösung mit dem was bei 1 steht

7. stark verdünnte Kaliumiodid-Lösung mit dem was bei 1 steht

8. Natriumsulfat-Lösung mit einigen Tropfen Salzsäure und einigen Tropfen Bariumchlorid-Lösung

9. Schwefelsäure mit dem was bei 8 steht

10. Leitungswasser mit dem was bei 8 steht

11. Mineralwasser mit dem was bei 8 steht




Wär echt super von euch, wenn ihr mir helfen könntet, brauch das ganz dringend!



MfG
Kevin
Bodyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 14:05   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

Mal ein paar Anregungen:
Zitat:
1. stark verdünnte Kochsalz-Lösung mit zehn Tropfen Salpetersäure und zehn Tropfen Silbernitrat-Lösung (die Tropfen kann man weglassen, oder?)
Nein, kann man nicht. Die Salpetersäure ist zum Ansäuern (um sicherzustellen, das keine anderen Ionen den Nachweis stören). Silbernitrat bildet mit der Natriumchlorid-Lösung einen unlöslichen Niederschlag von Silberchlorid.
Zitat:
2. stark verdünnte Salzsäure mit dem was bei 1 steht
Siehe 1., nur hast du hier halt HCl statt NaCl.

Zu 3,4 und 5:
In Leitungswasser kann alles mögliche drin sein, Chlorid, Carbonat. Gleichung siehe 1. In Mineralwasser ist Kohlensäure drin, H2CO3, die reagiert hier. Es bildet sich das Silbersalz der Kohlensäure, Silbercarbonat. In dest. Wasser finden sich keine Ionen. Du hast dann eine Silbernitrat-Lösung.

Zu 6 und 7:
Bildung von Silberiodid bzw. Bromid.

8: Sulfat-Nachweis durch ausfallendes Bariumsulfat. Die Salzsäure ist, wie bei 1., wieder zum Ansäuern und spielt bei der Reaktion ansich keine Rolle. Bariumchlorid + Natriumsulfat -> Bariumsulfat (fällt aus) + noch ein Produkt.

9. ist analog zu 2.

10. und 11. Sulfatnachweis. Falls denn was drin ist, bzw. in ausfällbarer Menge wirds ausfallen. Gleichung siehe 8. Nur ist da nicht gesagt, das es sich um Natriumsulfat handeln muss.

Generell zu Reaktionsgleichungen: Die vergeben Edukte bzw. Eduktteile (z.B. Ionen) aus der Gleichung rausstreichen, das hilft ab und zu, um zu sehen was "übrig" bleibt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Reaktionsgleichung
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 14:32   #3   Druckbare Version zeigen
GaNg Männlich
Mitglied
Beiträge: 312
AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

versuch doch mal step by step deine überlegungen zu den einzelnen reaktionsgleichungen aufzuschreiben (kaliumcyanid hat dir da ja schon einige tipps gegeben) und versuch dann sie aufzustellen
es sollte nicht nur drum gehen dass du die ergebnisse hier erhälst, sondern dass du selber auf sie kommst
GaNg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 14:50   #4   Druckbare Version zeigen
Bodyman Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Frage AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

Ja, is schon klar, dass es darum geht, das selber zu versuchen, aber keine Ahnung... Sitz hier schon seit nen paar Tagen dran und versuche das, mir geht aber kein Lichtlein auf.....


Deshalb hab ich mal gedacht, um wenigstens etwas in den Chemienote rauszuholen, ich frag mal hier nach, ob mir jemand helfen kann....


Wär also trotzdem noch ganz cool, wenn ihr mir hier die Gleichungen schreiben könntet, damit ich sie mal verstehe....


mfg
Kevin
Bodyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 15:08   #5   Druckbare Version zeigen
Bodyman Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Unglücklich AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

naja, der eigenteil ist dann, dass ich die ganzen versuche vorführen muss


von daher wäre es echt nicht schlecht, wenn ich die Gleichungen wüsste......

lg
Bodyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 15:12   #6   Druckbare Version zeigen
GaNg Männlich
Mitglied
Beiträge: 312
AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

wir machen das jetzt hier gemeinsam, schritt für schritt

also fangen wir von vorne an:
1. stark verdünnte Kochsalz-Lösung mit zehn Tropfen Salpetersäure und zehn Tropfen Silbernitrat-Lösung (die Tropfen kann man weglassen, oder?)

welche formel hat kochsalz
welche formel hat salpetersäure
welche formel hat silbernitrat

welche rolle spielt welcher stoff bei der reaktion?
probier dich mal, muss ja nicht alles richtig sein
GaNg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 15:44   #7   Druckbare Version zeigen
Bodyman Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Unglücklich AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

Kochsalz: NaCl
Salpetersäure: HNO3
Silbernitrat: Ag...?

k.a. welcher stoff welche rolle spielt.....
Bodyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2006, 15:53   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

Zitat:
Zitat von Bodyman
Hi,

bin nicht so das Ass in Chemie in der Schule und wurde jetzt auch noch zu nem' Referat verdonnert.... in diesem Soll ich Reaktionsgleichungen angeben, hab' bloß leider überhaupt keinen Plan, wie sowas geht.... wär cool wenn ihr mir hier helfen könntet und mir die Gleichungen aufschreiben könntet für:

1. stark verdünnte Kochsalz-Lösung mit zehn Tropfen Salpetersäure und zehn Tropfen Silbernitrat-Lösung (die Tropfen kann man weglassen, oder?)

2. stark verdünnte Salzsäure mit dem was bei 1 steht

3. Leitungswasser mit dem was bei 1 steht

4. Mineralwasser mit dem was bei 1 steht

5. destilliertes Wasser mit dem was bei 1 steht

6. stark verdünnte Kaliumbromid-Lösung mit dem was bei 1 steht

7. stark verdünnte Kaliumiodid-Lösung mit dem was bei 1 steht

8. Natriumsulfat-Lösung mit einigen Tropfen Salzsäure und einigen Tropfen Bariumchlorid-Lösung

9. Schwefelsäure mit dem was bei 8 steht

10. Leitungswasser mit dem was bei 8 steht

11. Mineralwasser mit dem was bei 8 steht




Wär echt super von euch, wenn ihr mir helfen könntet, brauch das ganz dringend!



MfG
Kevin
Tja, keinen Plan, keine eigenen Vorschläge, keine Lust, mal selbst nach Lösungswegen zu suchen...
Gut, dass es hilfsbereite Leute gibt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.05.2006, 16:46   #9   Druckbare Version zeigen
Knausinator Männlich
Mitglied
Beiträge: 148
AW: Hilfeeee: Reaktionsgleichungen!

Zitat:
Zitat von Bodyman
Kochsalz: NaCl
Salpetersäure: HNO3
Silbernitrat: Ag...?

k.a. welcher stoff welche rolle spielt.....

Also AgNO3 ist Silbernitrat.
Das Ansäuern ist eigentlich nur dafür da, um das Ausfallen von Nebenprodukten wie Silbercarbonat etc zu verhindern.
Die entscheidenden Stoffe sind halt Kochsalz und Silbernitrat.
In der Schule nannten wir das immer reziproke Umsetzung von Salzen.
Denk mal drüber nach was entstehen kann und stell mal hier die RG auf
Knausinator ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aziridin Hilfeeee Chemieamour Organische Chemie 1 01.10.2008 12:58
OC Analyse, HILFEEEE! DNMT Organische Chemie 7 16.07.2008 09:26
Shit entfallen *kopfkratz* HILFEEEE *lol* Dini1988 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 30.03.2006 21:35
Hilfeeee mipmapmoep Mathematik 10 10.12.2004 14:45
Säurerest von Salpetersäure (vormals: Hilfeeee) ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 20 30.03.2004 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.



Anzeige