Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2006, 18:16   #1   Druckbare Version zeigen
Tanja120284 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
Wann benutzt man welchen Kühler?

Hallo! Ich weiß nicht genau warum ich bei der Umkristallisation den Dimrothkühler benutze. Das habe ich zwar bisher immer getan, weiß aber eigentlich gar nicht warum. Beim Destillieren benutze ich immer den Liebigkühler. Gibt es eine Faustregel, wann ich welchen benutze? Und kann man die in verschiedene Gruppen einordnen?
MfG
Tanja120284 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 18:23   #2   Druckbare Version zeigen
Ich2 Männlich
Mitglied
Beiträge: 664
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

überleg dir die funktion die ein kühler hat

einen dimroth benutzt man damit das zeug wieder zurückfließt

einen liebig damit das zeug abkühlt und in ein anderes gefäß fließt
Ich2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 18:25   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?


bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 18:46   #4   Druckbare Version zeigen
Ikarikun Männlich
Mitglied
Beiträge: 285
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Ach btw; beim Dimroth soll es auch ne optimale Flussrichtung geben, in diesem fall wäre es rechts rein und links raus, stimmt das oder is das eher schwachsinn?
Ikarikun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 18:48   #5   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Links rein, rechts raus dann ist nämlich unten auch der kühlere Punkt, als wenns andersrum wäre
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:09   #6   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Dazu hatten wir hier schon mal eine Diskussion (Forumssuche): Gegenstrom oder Gleichstrom. Das kommt immer darauf an, ob man schnell und abrupt oder lang und schonend abkühlen möchte.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:09   #7   Druckbare Version zeigen
Ikarikun Männlich
Mitglied
Beiträge: 285
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

ja aber rechts rein etc wurde damit argumentiert, dass das kühlere wasser dem dampfstrom entgegenfließt o.O
Ikarikun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 19:11   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Wenn ich links Wasser zuführe ist das Fallrohr teilweise mit Luft gefüllt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 20:40   #9   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

@bm: bei mir ist es nie mit Luft gefüllt...
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 20:43   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Wo würdest Du beim Liebig-Kühler den "feed" anschliessen. Nach Deiner Theorie oben links?

Zitat:
@bm: bei mir ist es nie mit Luft gefüllt...
Fluss des Kühlmittels?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 20:47   #11   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Ne, beim Liebigkuehler so wie auf der Zeichnung damit bis da unten auch wirklich alles Kondensiert ist...

@Dimroth: hat man mir halt so gezeigt, und so schlimm ist es sowieso nicht bei dem Dimrothkuehler wierum man das anschliesst... wenn das Ding lang genug ist geht da kaum was bis ganz oben
Ich wollte nur bemerken, dass ich da nie Luft drinhab, obwohl ich das Wasser links reinlaufen lasse Die Blasen gehen beim Wasseranschalten alle weg....
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 10:02   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Ich würde beim Dimroth-Kühler rechts anschließen.
Dann gibst du das kalte Wasser auf die größte Oberfläche, folglich ist die KÜhlwirkung am größten, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 10:50   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Ja, rechts anschließen, damit das kalte Wasser ganz oben, bei der letzten Kondensationsmöglichkeit auch noch wirken kann.
Aber bei meiner allerersten Apparatur hat es mir der Assi auch andersrum abgenommen, nach fünf Minuten kam ein anderer und hat mich angepfiffen, das gehört andersrum...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2006, 22:33   #14   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
AW: Wann benutzt man welchen Kühler?

Wie auch immer Hauptsache man weiss was man tut und warum man das wierum anschliesst... und bei den meisten Sachen ist es wirklich egal... da Dampft das nie bis da oben hoch... Das hats im Grundpraktikum nur Brom gemacht

btw: siehe hier: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=57351
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann verwendet man Bilanzmethoden, wann Enzymaktivitätstests? Etha Biologie & Biochemie 1 01.09.2010 19:14
Wann sagt man, dass Alkohol in Wasser gelöst wird und wann umgekehrt? FabianH Allgemeine Chemie 6 22.10.2009 09:57
Wann nimmt man eine Salzbrücke und wann ein Diaphragma? DoktorSowieso Physikalische Chemie 3 04.11.2008 22:31
Wann benutzt man Partielle Integration und wann Substitution? Chris2701 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
2 04.06.2007 14:09
Wann sagt man Nuklide, wann Isotope ? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 07.03.2003 23:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.



Anzeige