Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2006, 17:38   #1   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
einige fragen...

Hallo Leute,
hätte nie gedacht das ich mich mal in einem Chemie Forum anmelden würde,jetzt aber ist es soweit...stehe vor einer Jahresklausr in Chemie...und hab noch einige Fragen,
ich hab hier zwei alte arbeiten.
einmal wird gefragt:

was haben elemente einer periode im atomaufbau gemeinsam?

und in der anderen arbeit

was haben elemente einer hauptgruppe im atomaufbau gemeinsam?


würde gerne wissen ob periode eine hauptgruppe ist und somit die fragen identisch?!

das war sicher nicht die letzte frage...

DANKE
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 17:42   #2   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: einige fragen...

also bei der ersten frage habe ich als antwort:


elemente der 1. periode haben eine schale und die der 2- periode haben 2 schalen.
ist das so ok? wäre das korrekt?

Geändert von bm (17.05.2006 um 21:42 Uhr)
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 18:11   #3   Druckbare Version zeigen
tau_neutrino Männlich
Mitglied
Beiträge: 305
AW: einige fragen...

Hi
die Elemente in einer Hauptgruppe, die im PSE untereinander stehen, haben die gleiche Anzahl an Valenzelektronen in der äußersten Schale, mit denen sie Elektronenpaarbindungen eingehen können. Die Elemente einer Hauptgruppe haben in der Regel die gleichen oder zumindest ähnliche Eigenschaften, wie Reaktionsfreudigkeit oder Schmelzemperatur...
In einer Periode (im PSE von links nach rechts) stehen die Elemente, die die selben Anzahlen an Schalen haben
tau_neutrino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 18:18   #4   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: einige fragen...

danke...das wäre jetzt für die zweite frage gewesen oder?
wäre meine antwort für die erste ok gewesen?
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 18:23   #5   Druckbare Version zeigen
tau_neutrino Männlich
Mitglied
Beiträge: 305
AW: einige fragen...

ja, ist richtig, die Elemente der 5. Schale ( also der 0-Schale) haben 5 Schalen
tau_neutrino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 18:28   #6   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: einige fragen...

vielen dank an dich tau_neutrino
was hier noch offen ist (und ich imet tausende erklärunen finde,die verwirrend ist) ist das hier?
kannst du mir vielleicht,wenn es deine zeit zulässt, hier eine antwort drauf geben (nicht zu umfangreich, einfach die frage beantworten, das reicht)

was versteht man unter einem ionengitter bzw. atomgitter? geben sie jeweils zwei stoffe an, welche diese gitterstrukturen bilden.
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 18:42   #7   Druckbare Version zeigen
tau_neutrino Männlich
Mitglied
Beiträge: 305
AW: einige fragen...

Das Ionengitter ist die räumliche Anordnung von postiven und negativen Ionen, die eine hohe Wechselwirkung eingehen. Das sind zum Beispiel Salze wie Na+Cl-. Wenn du sie in Wasser gibst wird diese Anordnung aufgelöst und die Lösung leitet durch die Ionen elektrischen Strom
Bei elektrisch neutralen Atomen ist das ein wenig anders, weil sie schwächer wechselwirken, also nicht so gitterartig angeordnet sind wie die Ionenverbindungen.

Beispiele für Stoffemit Ionengitter sind alle Salze, z.B (fast) alle Metall-Nichtmetall Verbindungen wie Ca2+Cl2-
Ein Atomgitter ist zum Beispiel die Atomordnung von Diamanten (Kohlenstoffatome) oder Silicium, die untereinander Bindungen eingehen
tau_neutrino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 18:47   #8   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: einige fragen...

vielen lieben dank!
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 19:43   #9   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: einige fragen...

Hallo,
ich habe noch 2 weitere Fragen, also Dinge, die ich für die Arbeit wissen müsste...

1. Die Siedepunkte der folgenden Stoffe stiegen in der angegebenen Reihenfolge: 1. Fluor 2. Chlor 3. Bromwasserstoff 4. Fluorwasserstoff 5. Kohlenstoff.
Erklären Sie diesen Sachverhalt!

2. Warum nimmt die Elektronegativität im pSE innerhalb der 7. hauptgruppe (Halogene) von oben nach unten ab? Was versteht man unter Elektronegativität?

Für 2 "kurze", alles aussagene Antworten wäre ich sehr dankbar!

DANKE
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 20:05   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: einige fragen...

Zitat:
Zitat von soloalbum
Was versteht man unter Elektronegativität?
Erklärungen von Begriffen kann man in wenigen Sekunden im Web finden...

Nur mal so gesagt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 21:45   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: einige fragen...

Zitat:
1. Die Siedepunkte der folgenden Stoffe stiegen in der angegebenen Reihenfolge: 1. Fluor 2. Chlor 3. Bromwasserstoff 4. Fluorwasserstoff 5. Kohlenstoff.
Erklären Sie diesen Sachverhalt
!

Das sollte man trennen!

Steigendes Molekulargewicht.

Stärke der H-Brücken.

Welche Modifikation?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2006, 22:14   #12   Druckbare Version zeigen
soloalbum  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: einige fragen...

@bm
die frage wurde genau so in der arbeit gestellt, leider.

wie komme ich von 2,1793mol auf die anzahl der moleküle?
ich weiß das es was mit der avogaro konstante zu tun hat, aber wenn ich das mit 6x10hoch23 in den taschenrechner eingebe, kommt nur mist heraus...
soloalbum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2006, 06:22   #13   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: einige fragen...

Zitat:
Zitat von soloalbum
wie komme ich von 2,1793mol auf die anzahl der moleküle?
ich weiß das es was mit der avogaro konstante zu tun hat, aber wenn ich das mit 6x10hoch23 in den taschenrechner eingebe, kommt nur mist heraus...
Mach doch einfach ne "Zwei-Satz" Rechnung mehr ist das nicht!
1 mol = 6,022{\cdot}1023 Moleküle
2,1793 = 2,1793 {\cdot}6,022{\cdot}1023Moleküle

Und 10er Potenzen werden dir sicher noch öfters begegnen, z.B. in Physik. Da ist das Gang u. Gebe und erleichtert vielmehr das rechnen.

lg Gaga
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Fragen Xiaot Anorganische Chemie 2 13.03.2011 21:10
einige Fragen Spaddl Allgemeine Chemie 15 02.03.2010 21:08
Einige Fragen ... . Immortality Allgemeine Chemie 9 22.06.2009 18:12
Einige Fragen Sheexx Organische Chemie 6 29.06.2008 17:10
Einige Fragen ! Airzeenjanlee Physik 5 05.12.2004 23:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.



Anzeige