Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2006, 15:52   #1   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 154
Frage Kalk auflösen

Hallo,
ich habe mal ne frage: ich werke seit ewigkeiten an einem feuerstein herum der komplett mit kreide umgeben ist, irgendwie soll die kreide weg, aber ich habe schon alles was mir an säuren zur verfügung steht ausprobiert : essig citronensäue (bin noch schüler) sogar mit cola(kohlensäure) habe ich es probiert

aber nichts hat die kreide aufgelöst

hat jemand einen tipp für n supper kalklöser der auch für normalsterbliche zu erweben ist ?

würde mich sehr freuen

Gruß
The Avatar
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Geändert von The Avatar (15.05.2006 um 16:04 Uhr)
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 15:56   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kalk auflösen

Versuchs vielleicht noch mit Amidoschwefelsäure (auch in einigen Entkalkern drin, mußte halt hinten auf den Flaschen mal aufs Inhaltsverzeichnis kucken)- aber wenn die bisherigen Säuren deinen "Kalk" schon nicht gelöst haben, dann ists meiner Meinung nach keiner! Da müßte Essig eigentlich schon reichen.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 16:03   #3   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 154
AW: Kalk auflösen

es ist nicht wirklich kalk es ist kreide aber die besteht ja aus kalk, soweit ich weiß

diese säure ist wohl kaum in der apotheke vorrätig oder ?
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 16:31   #4   Druckbare Version zeigen
Niodemus Männlich
Mitglied
Beiträge: 29
AW: Kalk auflösen

Tino hat da schon ganz recht, wenn es wirklich Kalk/Kreide ist, dann hilft da schon Essigsäure.

Normalerweise wirkt schon die "Essigessenz" aus dem Supermarkt, kannst Dir aber auch Eisessig aus der Apotheke kaufen.

Vielleicht noch ein kleiner Tip: den Stein im Essig länger stehen lassen - z.B. über Nacht und evtl. ein wenig warm machen.

Falls das "weisse Zeug" sich dann noch nicht löst, ist es auch kein Kalk.

Gruß
Niodemus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 16:46   #5   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 154
AW: Kalk auflösen

ok
aber ich habe dass bestimmt wochen in essig gehabt und da hat sich nichts getan
es muss aber eigentlich kreide sein denn ich habe es an denn kreidefelsen auf rügen gefunden

?

The Avatar
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.05.2006, 21:01   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kalk auflösen

Zitat:
Zitat von The Avatar
ok
aber ich habe dass bestimmt wochen in essig gehabt und da hat sich nichts getan
es muss aber eigentlich kreide sein denn ich habe es an denn kreidefelsen auf rügen gefunden

?

The Avatar
Nein, wenn es sich nach Wochen nicht in Essig löst, ist es kein Kalk.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 21:26   #7   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 154
AW: Kalk auflösen

was könnte es denn sonst sein ?
wenn es kein kalk sein soll ? hat dafür jemand einen vorschlag ?
ich denke eigentlich dass kreide aus kalk besteht
und ich bin mir sicher dass dieses gestein zum großteil aus kreide besteht man kann sogar damit zeichen
es ist halt nur kein 5 jahre alter waschbeckenkalk sondern millionen Jahre alte kreide von den Kreide felsen auf rügen die ja bekanntlich aus der kreidezeit sind


was könnte es denn sonst sein ?
es ist weiß, bröselig, man kann damit zeichnen(auf stein) und es sagut flüssigkeiten auf

hat jemand eine idee ?

The Avatar
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 21:29   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kalk auflösen

Zitat:
Zitat von The Avatar
was könnte es denn sonst sein ?
es ist weiß, bröselig, man kann damit zeichnen(auf stein) und es sagut flüssigkeiten auf
Gips?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 21:30   #9   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Kalk auflösen

heutige Kreide besteht auf Gips und man kann auch auf Stein zeichnen und das saugt auch Flüssigkeit auf

edit: ich bin heute wirklich langsam^^
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 21:56   #10   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 154
AW: Kalk auflösen

worin kann man denn gips auflösen ? ich habe noch den tipp salzsaüre für kalk bkommen funktioniert dass auch bei gips ?

The Avatar
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2006, 22:36   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Kalk auflösen

Deine Kreide vom Kreidefelsen ist KEIN Gips (was CaSO4waere) sondern tatsaechlich hauptsaechlich Kalziumkarbonat (Kalzit) und nur ca 10% des Gesteins sind Bodenbildend und nicht in Saeure loeslich...
Dass sie sich nicht in Deinem Essig loest liegt entweder daran dass Dein Essig keiner ist oder zu schwach war und schon sehr schnell neutralisiert wurde.
Reinige Deinen Feuerstein grob mechhanisch und versuche es dann mit Essigessenz(gibt es im Supermarkt.
Uebrigens hat der Feuerstein selbst oft eine weisse(glatte)"Patina" das ist aber dann keine Kreide und wird sich auch in Saeure nicht loesen....
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2006, 08:18   #12   Druckbare Version zeigen
The Avatar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 154
AW: Kalk auflösen

ich habe es mit essigessenz ausprobiert und se ist nichts passiert

dass flint macnchmal eine weiße ``schicht´´ hatt weiß ich und ich erkenne dass auch an diesem stein ist es jedoch nichts der gleichen

The Avatar
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
The Avatar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalk Socke_Kann_Kein_Chemie Allgemeine Chemie 7 05.05.2010 20:51
Kalk argon 676 Lebensmittel- & Haushaltschemie 2 11.10.2009 20:30
Kalk Amir Aymen Allgemeine Chemie 9 05.10.2004 22:16
Kalk in Eierschalen DHDW Allgemeine Chemie 7 25.05.2004 22:51
kalk im Wasser ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 3 08.03.2004 22:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.



Anzeige