Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2006, 18:09   #1   Druckbare Version zeigen
n4p Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
Warum verbinden sich eigentlich nur gleichpolare Stoffe?

Also die Frage mag blöd klingen, aber meine Chemielehrerin konnte mir jedenfalls keine genaue Antwort geben und in der Forumsuche habich auf den ersten 3 Seiten auch nix gefunden....
Also, warum verbinden sich nur polare Stoffe mit anderen polaren Stoffen, und unpolare mit unpolaren Stoffen?
Ist jetzt zwar geraten, aber mein Vorschlag ist, dass ie teilweise geladenen Molekülteile der polaren Stoffe nur andere teilweise geladene Molekülteile/Atome an sich "heranlassen".
Unpolare Stoffe wären dann von einer Verbiindung ausgeschlossen.
Wo ich allerdings wieder bei der berühmten "Warum-Frage" angekommen bin...^^
n4p ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.05.2006, 18:39   #2   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: WArum verbinden sich eigentlich nur gleichpolare Stoffe?

Da liegt ein Irrtum vor.

Unpolare Substanzen lösen sich schlecht in polaren Stoffen
und umgekeht.

Auch unpolare Verbindungen reagieren.

Knallgas-Reaktion: 2 H2 + O2 -----> 2 H2O

Chlor-Knallgas: H2 + Cl2 --(UV-Licht)--> 2 HCl

Alle Reaktionen benötigen die Zufuhr von Energie = Aktivierungsenergie.
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2006, 19:51   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: WArum verbinden sich eigentlich nur gleichpolare Stoffe?

Und denken wir an das völlig unpolare Fluor, das mit den meisten Stoffen bei Raumtemperatur und darunter reagiert, und sich wenig um Polarität kümmert.

Und auch unpolare und sehr polare Stoffe reagieren miteinander:
H+ + CH4 --> CH5+

Mal so als Extrembeispiel.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 00:10   #4   Druckbare Version zeigen
n4p Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
AW: WArum verbinden sich eigentlich nur gleichpolare Stoffe?

Oha, sry das war wohl mein Fehler
Meinte natürlich das Mischen!
Wie kommts denn dann dazu, dass sich die Stoffe verbinden, aber nicht mischen?
n4p ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 00:31   #5   Druckbare Version zeigen
BU Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.504
AW: WArum verbinden sich eigentlich nur gleichpolare Stoffe?

Alte Alchemisten-Weisheit: Ähnliches wird von Ähnlichem gelöst.

Polare Salze und polare Substanzen lösen sich (sehr) oft gut in Wasser,
sie sind hydrophil (wasserliebend) und lipophob (fettabstoßend).
http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrophil

Unpolare Substanzen (z.B. Benzin, Benzol, Ether) lösen sich nicht
Wasser,
sie sind hydrophob (wasserabstoßend) und lipophil (fettliebend).
http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrophob

Philos (griech.) = Freund
Phobie (griech.) = Angst

Ursache ist die unterschiedliche Bindung und Elektronegativitäts-
Differenz der Bindungspartner in den betreffenden Molekülen.
BU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 00:48   #6   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
AW: WArum verbinden sich eigentlich nur gleichpolare Stoffe?

Zitat:
Zitat von n4p
Oha, sry das war wohl mein Fehler
Meinte natürlich das Mischen!
Wie kommts denn dann dazu, dass sich die Stoffe verbinden, aber nicht mischen?
2 Stoffe müssen sich nicht unbedingt mischen lassen, um miteinander zu reagieren.
Den schnellsten Reaktionsumsatz erreicht man, wenn möglichst viele Teilchen A mit möglichst vielen Teilchen B in einem bestimmten Zeitraum in Berührung kommen. Das ist bei einer homogenen Mischung / Lösung am ehesten gegeben. Wenn man keine Mischung hat, können Phase A und Phase B nur mit den Teilchen an der Phasengrenze reagieren.

Beispiel: Eine Marmorkugel wird deutlich langsamer in einer HCl Lösung zersetzt, als ein Kalkpulver der selben Masse.
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie verbinden sich Stoffe? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 7 29.02.2012 12:49
Warum lösen sich polare Substanzen nur in polaren Substanzen? blubbeldiblubb Organische Chemie 3 14.03.2011 14:20
Warum verhalten sich Gase mit schweren teilen nur näherungsweise ideal? fastgiga Physikalische Chemie 8 03.08.2009 18:02
Warum löst sich Butanol nur teilweise in Wasser? KloolK Organische Chemie 3 14.10.2007 19:03
eigentlich nur dreisatz... ehemaliges Mitglied Mathematik 5 23.04.2004 13:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.



Anzeige