Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie im Kontext
R. Demuth, I. Parchmann, B. Ralle
29,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2006, 19:18   #1   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

So, ich denke mein Endlos-Titel sagt schon alles
Ich hab schon ein paar Nachteile, wäre cool, wnen ihr noch mehr wüsstet

Eine zu hohe Zufuhr von Phosphat-Ionen auf Menschen und Gewässer, hat mehrere Nachteile:
-weil die Phosphat-Ionen sehr sauer sind, also einen niedrigen pH-Wert haben, sterben in Gewässern viele Fische und andere Lebewesen
-Phosphat ist ein sehr guter Dünger, was zu übermäßigem Algenwachstum führt. Durch den Verwesungsprozess toter Algen wird dem Wasser sehr viel Sauerstoff genommen, sodass die Fische "ersticken".
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 19:27   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

Wenn Phosphationen so sehr sauer reagieren, kannst Du ja bestimmt eine Reaktionsgleichung formulieren, bei der links Waser und Phosphat und rechts irgendwas mit H+ steht. Machma, ich bin gespannt!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 20:02   #3   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

Zitat:
Zitat von Tino71
Wenn Phosphationen so sehr sauer reagieren, kannst Du ja bestimmt eine Reaktionsgleichung formulieren, bei der links Waser und Phosphat und rechts irgendwas mit H+ steht. Machma, ich bin gespannt!
Glaubst du ernsthaft, dass ich sowas kann??
Oder machst du das nur, um mich zu ärgern?? :P

Naja, ich versuch mal schnell irgendwas^^ (obwohl ich keine zeit hab):
H2O + PO43- --> H+ + 2Po4H2

ok, falsch
naja, aber wenn du wirklich gedahct hast, dass ich das schaffe, dann sry^^
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 20:27   #4   Druckbare Version zeigen
Ikarikun Männlich
Mitglied
Beiträge: 285
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

ich glaube ich habe etwas ähnliches, bzw isses mir zu dumm, nen neuen thread auf zu machen ^^
also, was machen sulfat (SO4 2-) ionen im wasser? (insbesondere in seen (bspweise bodensee xD))
Ikarikun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 20:42   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

Hier vielleicht?
http://de.wikipedia.org/wiki/Phosphat
http://de.wikipedia.org/wiki/Sulfat
http://www.google.de/search?hl=de&q=sulfat+in+gew%C3%A4ssern&btnG=Google-Suche&meta=
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 08:49   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

Zitat:
Zitat von Chemie_N000b
Glaubst du ernsthaft, dass ich sowas kann??
Oder machst du das nur, um mich zu ärgern?? :P
Och...
Nee. Ernsthaft. Phosphationen reagieren nicht sauer, sondern recht alkalisch:
PO43- + H2O <===> HPO42- + OH-
In Flüssen und Seen liegt aber immer ein dermaßener Überschuß an Wasser vor, daß die Konzentrationen von Phosphat oder Hydrogenphosphat oder auch Dihydrogenphosphat viel zu gering sind, als daß sie den pH-Wert der Gewässer merklich verändern könnten. Zudem ist eine Mischung von Hydrogenphosphat und Dihydrogenphosphat (und genau das wirds sein, was in nem See rumschwimmt) als Puffersystem für pH = ca. 7 bekannt.
Also vergiß das pH-Argument. Die Eutrophierung ist das Schlimme.

Andererseits: Wenn Du Dein Profil mal halbwegs ausgefüllt hättest, hätte ich gleich wissen können, auf welchem Niveau man Dir antworten soll. Ich weiß immer noch nicht, ob du in der zweiten Klasse oder kurz vor Abgabe der Doktorarbeit stehst... Im letzteren Fall würde ich mich für weitergehende Erkenntnisse im Bereich der Poloniumhydride interessieren!

@Ikarikun: Sulfat in Gewässern fällt ersma zu großen Teil als Gips aus, weil Calciumionen immer auch rumschwimmen. Der Rest an Sulfat, der laut Löslichkeitsprodukt von Gips in Lösung bleiben muß, ist recht indifferent: hat keine eutrophierende Wirkung wie Nitrat oder Phosphat, ist nicht giftig und nicht krebserregend (da gäht der Flußkrebs nur leise).
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 16:02   #7   Druckbare Version zeigen
Ikarikun Männlich
Mitglied
Beiträge: 285
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

toll und wozu weißt man das dann im wasser nach? nur so aus spaß oder was?
Ikarikun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2006, 16:49   #8   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Nachteile zu hoher Zufuhr von Phosphat Ionen auf Menschen und Gewässer

nee, CaSO4 ist ein Härtebildner.
Gipswasser schmeckt auch nicht besonders gut, deshalb ist für Trinkwasser ein Grenzwert vorgeschrieben.
Nicht zuletzt ist es das Endprodukt des 'sauren Regens' und Veränderungen der Konzentration können als Indikator für die Luftverschmutzung durch Abgase dienen.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ergebnisse von Mäuseversuchen auf Menschen übertagbar? pharm_galeniker Medizin & Pharmazie 1 04.10.2011 09:26
Konzentration von Calcium-Ionen und Phosphat Ionen chilischote Allgemeine Chemie 6 24.01.2009 20:37
Wirkung von CO2 auf den Menschen azubilaborant Physikalische Chemie 3 03.12.2008 23:21
Einfluss von Phosphat-Ionen in der AAS? ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 29.03.2007 20:21
Vogelgrippe und Übergang auf den Menschen Lunaris Biologie & Biochemie 26 09.06.2005 10:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.



Anzeige