Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2006, 15:41   #1   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
Reaktionsgleichungen richtig?

Hallo!
Ich würde gerne wissen, ob diese Reaktionsgleichungen richtig sind (was ich allerdings stark bezweifle):

Cu + HNO3 --> Cu + 2NO2 + 2H2O

Na3PO4 + CaCl2 --> NaCl + Ca3(PO4)2
(natriumphosphat plus calciumchlorid reagiert zu natriumchlorid plus calciumphosphat)

Na2HPO4 + CaCl2 --> NaCl + CaHPO4
(natriumhydrogenphosphat plus calciumchlorid reagiert zu Natriumchlorid plus calciumhydrogenphosphat)

KHPO4 + CaCl2 --> KCl + CaHPO4
(kaliumhydrogenphosphat plus calciumchlorid reagiert zu kaliumchlorid plus calciumhydrogenphosphat)
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 15:55   #2   Druckbare Version zeigen
Keira weiblich 
Mitglied
Beiträge: 765
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Zitat:
Zitat von Chemie_N000b

Na3PO4 + CaCl2 --> NaCl + Ca3(PO4)2
(natriumphosphat plus calciumchlorid reagiert zu natriumchlorid plus calciumphosphat)
Also, diese Gleichung ist schonmal falsch - auf der Produktseite hast du zwei PO4, aber auf der Eduktseite nur einmal.
Außerdem hast du auf der Produktseite ein Cl, auf der Eduktseite dagegen zwei Cl.
Auch hast du drei Na auf der Eduktseite, aber nur eins auf der Produktseite - mit Ca ist es genau umgekehrt.
Denk daran: Auf der Produktseite muss insgesamt das gleiche stehen wie auf der Eduktseite - zähl immer nach, wieviele Atome du schon "verbaut" hast, und gleiche ggf. an.
__________________
Always look on the bright side of life...
http://www.wiseguys.de/
"Hauptsache, die Chemie stimmt...!"
http://www.hannover96.de/
Keira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 17:18   #3   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
Frage AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Zitat:
Zitat von Keira
Also, diese Gleichung ist schonmal falsch - auf der Produktseite hast du zwei PO4, aber auf der Eduktseite nur einmal.
Außerdem hast du auf der Produktseite ein Cl, auf der Eduktseite dagegen zwei Cl.
Auch hast du drei Na auf der Eduktseite, aber nur eins auf der Produktseite - mit Ca ist es genau umgekehrt.
Denk daran: Auf der Produktseite muss insgesamt das gleiche stehen wie auf der Eduktseite - zähl immer nach, wieviele Atome du schon "verbaut" hast, und gleiche ggf. an.
Aber die Formeln vor der Reaktion sind richtig, oder??

also so
Na3PO4 + CaCl3 --> Na3Cl2 + CaPO4

und was wäre
CH2O2 + CaCO3
?
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 17:26   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Du darfst nicht die Formeln der Produkte (oder Edukte) nach Gutdünken abändern. Der Ausgleich darf nur durch Vorfaktoren erfolgen:

2 Na3PO4 + 3 CaCl2 --> 6 NaCl + Ca3(PO4)2

Die Formeln für Calciumhydrogenphosphat, Kaliumchlorid und Natriumhydrogenphosphat im ersten Beitrag sind richtig, Kaliumhydrogenphosphat ist aber analog zum Natriumsalz KH2PO4.

"CH2O2" soll wohl Ameisensäure sein (H-C(=O)OH).
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 18:32   #5   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Dankeschön.
Also würden die Funktionsgleichungen so heißen:

2 Na3PO4 + 3 CaCl2 → 6 NaCl + Ca3(PO4)2

Na2HPO4 + CaCl2 → NaCl + CaHPO4 (Wobei ich mir hier nicht ganz sicher bin: Müsste es fürnatriumhydrogenphosphat "NaH2PO4" heißen?)

KH2PO4 + CaCl2 → KCl + CaHPO4
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 19:31   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Na2HPO4 = (Di-)Natriumhydrogenphosphat,
NaH2PO4 = Natriumdihydrogenphosphat,
also haste schon richtig gemacht!

Bei der zweiten Gleichung könnsteste aber statt Calciumhydrogenphosphat auch Tricalciumdiphosphat entstehen lassen, wie oben auch. Dann käm nicht KCl, sondern noch HCl mit bei raus. Und wieder: die Stöchiometrie stimmt noch nicht! Wieviel Cl links/rechts?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 19:39   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
NaH2PO4 Natriumdihydrogenphosphat
Na2HPO4 (Di-)Natriumhydrogenphosphat

Zitat:
Zitat von Chemie_N000b
Na2HPO4 + CaCl2 → NaCl + CaHPO4

KH2PO4 + CaCl2 → KCl + CaHPO4
Die Stoffbilanz stimmt nicht. Auf beiden Seiten muss insgesamt dieselbe Anzahl an Atomen stehen. Chemie ist keine Zauberei, bei der Atome verschwinden oder aus dem Nichts auftauchen.
Bei der oberen Gleichung stehen links 2 Na und 2 Cl, rechts jeweils nur eins. Bei der unteren Gleichung stehen links 2 H und 2 Cl, rechts jeweils nur eins. D. h. du musst wieder mit Koeffizienten versuchen "auszugleichen".

Zitat:
Cu + HNO3 --> Cu + 2NO2 + 2H2O
Mit dem Kupfer muss auch was passieren (wenn es konzentrierte Salpetersäure ist). Es entsteht letztendlich Kupfer(II)-nitrat.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 19:52   #8   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

ok, also versuch ichs nochmal...

1.
2 Na3PO4 + 3 CaCl2 → 6 NaCl + Ca3(PO4)2
2.
Na2HPO4 + CaCl2 → Na2Cl2 + CaHPO4
3.
KH2PO4 + CaCl2 → KCl2 + CaH2PO4

Oder kann es sein, dass ich jetzt wieder da angelangt bin, wo ich am Anfang war?? *am verzweifeln sei*

übrigens danke, dass ihr so viel geduld mit solchen deppen wie mir habt
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 19:58   #9   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Zitat:
Zitat von Chemie_N000b
ok, also versuch ichs nochmal...

1.
2 Na3PO4 + 3 CaCl2 → 6 NaCl + Ca3(PO4)2
2.
Na2HPO4 + CaCl22NaCl + CaHPO4
3.
2KH2PO4 + CaCl22KCl + Ca(H2PO4)2

Oder kann es sein, dass ich jetzt wieder da angelangt bin, wo ich am Anfang war?? *am verzweifeln sei*

übrigens danke, dass ihr so viel geduld mit solchen deppen wie mir habt
Du bist kein Depp...niemand ist perfekt
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 20:08   #10   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Riesen-Dankeschöööön

Die zweite Gleichung versteh ich jetzt sogar^^

Bei der letzten hab ich noch meine Probleme mit den Klammern...naja...
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.05.2006, 20:13   #11   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Zitat:
Zitat von Chemie_N000b
Riesen-Dankeschöööön

Die zweite Gleichung versteh ich jetzt sogar^^

Bei der letzten hab ich noch meine Probleme mit den Klammern...naja...
Klammern setzt man nur weil zb. bei Ca(OCl)2 könnte man nicht schreiben CaOCl2, das würde ja bedeuten das 2 Chlor in der Verbungung sind...
man könnte aber schreiben: (Ca)(OCl)2, wäre aber etwas aufwendiger, und was nicht nötig zu schreiben ist lässt der Chemiker^^
sprich: wenn nur 1 komplexes Ion da ist schreibt man keine Klammern(darf man aber...) bei mehreren muss man die Klammern um das Ion schreiben
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 20:19   #12   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Wenn vorgegeben ist, dass Calciumhydrogenphosphat rauskommen soll, kann man schreiben:
KH2PO4 + CaCl2 --> KCl + CaHPO4 + HCl

Wie sinnvoll das im chemischen Sinn ist, sei mal dahingestellt. Wie Tino71 angemerkt hat, könnte auch Ca3(PO4)2 entstehen:
2 KH2PO4 + 3 CaCl2 --> 2 KCl + Ca3(PO4)2 + 4 HCl
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 21:30   #13   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Zitat:
Zitat von buba
Mit dem Kupfer muss auch was passieren (wenn es konzentrierte Salpetersäure ist). Es entsteht letztendlich Kupfer(II)-nitrat.
Und wie genau??

Cu + HNO3 --> Cu(NO3)2 + 2H2O

vllt??
obwohl, da stimmt sicher wieder was mit den zahlen net...ach nee...es ist schon zu spät um zu denken^^
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 21:34   #14   Druckbare Version zeigen
Methanol Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.449
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

Zitat:
Zitat von Chemie_N000b
Und wie genau??

Cu + HNO3 --> Cu(NO3)2 + 2H2O

vllt??
obwohl, da stimmt sicher wieder was mit den zahlen net...ach nee...es ist schon zu spät um zu denken^^
naja, das ist auch etwas schwieriger auszugleichen^^
tipp:
es entsteht NO und man braucht 8 HNO3
__________________
mfg Methanol

Bevor ihr eine Frage stellt bitte zuerst hier und hier suchen

There are 10 sorts of people. Those, who understand binary code and those, who don't understand binary code.
Methanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 21:49   #15   Druckbare Version zeigen
Chemie_N000b  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Reaktionsgleichungen richtig?

danke...gut, dass ich es nicht wissen wollte, sondern jemand anderes...das leite ich jetzt einfach so weiter, und derjenige kann sich darüber den Kopf zerbrechen

Noch andere Fragen:
Stimmt das?

Bromwasser und Zinkpulver:
Br(aq) + Zn → ZnBr2

Salzsäure und Magnesiumband
Mg+2HCl → MgCl2 + HC2

Schwefelsäure und Kupferoxid:
H2SO4+CuO → CuSO4 +H2O

Natronlauge und Salpetersäure:
NaOH + HNO3 → NaNO4+H2O
__________________
Einen Moment bitte.
Die Signatur wird geladen.
http://kougra.ko.ohost.de/lade.gif
Chemie_N000b ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen richtig? citystar Organische Chemie 14 21.07.2011 13:22
Reaktionsgleichungen Beide richtig ? Eliterian Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 09.07.2009 15:26
Reaktionsgleichungen richtig? estrellacito Anorganische Chemie 2 16.03.2007 20:57
Reaktionsgleichungen richtig? RainerZufall Organische Chemie 14 12.02.2007 17:33
Reaktionsgleichungen richtig? Kleine_Amazone Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 30.03.2006 22:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.



Anzeige