Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2006, 13:38   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
weißer Phosphor im Urin ?

Hallo
Ich habe gehört, dass im Urin Phosphor sei, welcher nach mehrwöchigem Absetzen und Abdestilliuren sogar leuchten würde. Es müsste sich also um elementaren weißen Phosphor handeln. Kann das sein, wobei weißer Phosphor beim Einnehmen giftig ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 13:49   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Sicher kann das sein. Nur nicht im elementaren Zustand Ausserdem: Die Dosis macht das Gift.

Man könnte weißen Phosphor aus Urin gewinnen, glaub aber nicht das das so toll ist. Das im Urin enthaltene Phosphat wird dabei zu weißem P reduziert. Und das Zeug ist ja auch gut giftig...

Geändert von kaliumcyanid (10.05.2006 um 13:55 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 13:55   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Im Urin ist kein Phosphor, nur Phosphat. Durch Reduktion (mit Kohle) wurde weißer Phosphor aus dem in Urin enthaltenen Phosphat erstmals dargestellt. Muß ne Riesensauerei gewesen sein.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 13:59   #4   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Im Urin sind Phosphate, völlig ungiftig!

Wenn man den Urin destilliert bleibt dieses Phosphat zusammen mit organischen Substanzen (Harnsäure etc.) im Sumpf.
Erhitzt man diesen Rückstand nun stark unter Luftabschluss entsteht Kohle die das Phosphat bis zum elementaren Phosphor reduziert.
Wenn dann dieser Phosphor absiedet und am Hals der Retorte mit Sauerstoff in Berührung kommt leuchtet er auf.

So wurde der Phosphor von einem alchimisten (Name fällt mir jetzt nicht ein) gefunden. Diese Alchimisten waren shr eifrige Anhänger der 'Calzination' oder trockenen Destillation, die Entdeckung ist also nur eine Frage der Zeit gewesen.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 14:05   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: weißer Phosphor im Urin ?

http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/12_04.htm Mal wieder ein sehr interessanter Text von Prof. Blume und Co.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 14:57   #6   Druckbare Version zeigen
CO-Küchler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.797
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Zitat:
Zitat von Tino71
Muß ne Riesensauerei gewesen sein.
Frag mal Godwael nach seiner Erfahrung
__________________
Schon die ähnlichen Themen gesehen? Ganz unten auf dieser Seite!

"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht"
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
CO-Küchler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 15:05   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von aaa
Ich habe gehört, dass im Urin Phosphor sei, welcher nach mehrwöchigem Absetzen und Abdestilliuren sogar leuchten würde.
Hast du am Montag "Clever" geguckt?

Ich bin beim Zappen kurz drauf gestoßen und hab gleich wieder umgeschaltet, als ich hörte, wie Herr Boning behauptet hat, dass Phosphor auch in Leuchtstäben a.k.a. Knicklichtern enthalten sei... "Phosphoreszenz" hört sich ja durchaus "verdächtig" an, aber von "Clever" hätte ich mehr erwartet...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 18:17   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Das stimtm allerdings! Was in dieser Sendung von diesem ach so tollem "Proffesor" behauptet wird is meistens echt nur zum davonlaufen (genauso wie das Wissen der Kandidaten... *rolf*)
Das mit dem Urin destillieren kann man eigentlich echt vergessen, kommt eh nix bei raus...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 19:04   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Zitat:
Zitat von Chemie Neuling 2
Das mit dem Urin destillieren kann man eigentlich echt vergessen, kommt eh nix bei raus...
Doch: üble Gerüche...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2006, 20:35   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Sicher funktioniert es, nur wer macht das heute noch?
Weißer Phosphor aus Urin ist sicherlich eine Attraktion im Labor

Der Thread von Godwael ist ja auch mal interessant...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 04:36   #11   Druckbare Version zeigen
beckersystems  
Mitglied
Beiträge: 1
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Leute, leute, leute... hat man euch wissen gegeben um damit sorglos um euch zu werfen!!?

Ihr wisst doch alle miteinander, dass schon kleine Mengen an ws. phos. einen qualvollen tod bedeuten...

Warum labert ihr hier in feinster alchmemistenmanier den leuten vor, wie man sowas herstellt und vor allem, wie leicht das ja geht...

Wollt ihr schuld daran tragen, dass irgendwann mal was passiert wegen solchen "Erklärungen"

Klar bekommt man das Wissen irgendwoher, wenn man es will... jedoch ist hier sicher nicht der richtige Platz für so etwas....


musst ich einfach mal loswerden, weil das einfach unverantworlich ist.


Gruß

Christoph
beckersystems ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 05:19   #12   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Zitat:
Zitat von beckersystems Beitrag anzeigen
Leute, leute, leute... hat man euch wissen gegeben um damit sorglos um euch zu werfen!!?

Ihr wisst doch alle miteinander, dass schon kleine Mengen an ws. phos. einen qualvollen tod bedeuten...

Warum labert ihr hier in feinster alchmemistenmanier den leuten vor, wie man sowas herstellt und vor allem, wie leicht das ja geht...

Wollt ihr schuld daran tragen, dass irgendwann mal was passiert wegen solchen "Erklärungen"

Klar bekommt man das Wissen irgendwoher, wenn man es will... jedoch ist hier sicher nicht der richtige Platz für so etwas....


musst ich einfach mal loswerden, weil das einfach unverantworlich ist.


Gruß

Christoph
(10.05.2006 20:35)

Hmmm, ich glaube, ich werde es mir nochmal überlegen müssen, ob ich meinen mühevoll über 9 Monate gesammelten Urin in Phosphor umsetze oder nicht, danke für die Warnung.
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 11:34   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Weisser Phosphor aus Urin ist keine ganz triviale Angelegenheit, und mit dem Ekel-Faktor wird es sich wohl der entsprechende drei mal überlegen.

Ich halte die Sache hier für harmlos.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.02.2007, 14:49   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Zitat:
Zitat von beckersystems Beitrag anzeigen
Leute, leute, leute... hat man euch wissen gegeben um damit sorglos um euch zu werfen!!?

Ihr wisst doch alle miteinander, dass schon kleine Mengen an ws. phos. einen qualvollen tod bedeuten...

Warum labert ihr hier in feinster alchmemistenmanier den leuten vor, wie man sowas herstellt und vor allem, wie leicht das ja geht...

Wollt ihr schuld daran tragen, dass irgendwann mal was passiert wegen solchen "Erklärungen"

Klar bekommt man das Wissen irgendwoher, wenn man es will... jedoch ist hier sicher nicht der richtige Platz für so etwas....


musst ich einfach mal loswerden, weil das einfach unverantworlich ist.


Gruß

Christoph
Hallo Christoph,
erstmal Willkommen bei uns im Forum.

Ich habe den Eindruck, dass Du dieses Forum nicht richtig einschätzt. Mehr als in den meisten anderen Chemie-Foren wird heir darauf geachtet, dass nicht über die Herstellung gefährlicher Substanzen, inklusive Explosivstoffen und Drogen, gesprochen wird.

Was diesen Thread angeht:
Der Phosphatgehalt des Urins liegt im Bereich von einigen Millimol pro Liter, kannst Dir ja mal ausrechnen, welche Mengen Urin man da sammeln und aufarbeiten müsste, um eine gefährliche Menge Phosphor zu gewinnen.
Meinste nicht, dass es da einfachere, weniger ekelige und schwerer nachzuweisende Methoden gibt, jemanden zu vergiften?

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 15:55   #15   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: weißer Phosphor im Urin ?

Ich kann eh aus Erfahrung sagen, dass das, was hier diskutiert wird, im Kleinmaßstab schlicht nicht funktioniert. Man gewinnt weißen Phosphor nicht durch eindampfen eines Nachttopfinhaltes.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natrium/weißer Phosphor resseddes Anorganische Chemie 7 23.09.2010 11:21
weißer phosphor bubbels Anorganische Chemie 27 28.05.2010 21:05
weißer Phosphor illegal? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 2 25.02.2005 09:22
weißer Phosphor Tim Müller Allgemeine Chemie 25 21.02.2005 18:23
weißer Phosphor Laika Allgemeine Chemie 17 09.09.2004 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.



Anzeige