Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2002, 15:12   #1   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 297
Glühbirne Fingerabdrücke und Konsorten

Liebe User

Wer an prakischer Anwendung chemischer Angelegenheiten interessiert ist, und zudem keine Abneigung gegen Kriminalistische Vorgehensweisen hat kann mir vielleicht helfen...

Zu zwei Fragen hat mir bisher weder die Suchmaschine des Forums noch jemand anders näheres sagen können/wollen (?).


1. Welche Stoff (vielleicht sind es ja auch mehrere) wird zur Sicherung von Fingerabdrücken mit einem "Federpinsel" auf die zu untersuchenden Flächen aufgetragen? Ist es "nur" sehr feiner Kohlestaub? Gibt es Alternativen (außer mit handelsüblichem "Kebeband") den Fingerabdruck zu entnehmen/transportieren?

2. Von der Polizei wird beispielsweise Geld mit einem Stoff versetzt, um Diebe zu entlarven. Dieser Farbstoff ist vorerst nicht sichtbar, zeigt sich jedoch nach Berührung des Geldes mit der Haut in Form von punktartigen Flecken auf der Haut - diese sind mehrere Tage zu sehen und nicht abwaschbar! Wer kennt diese Substanz(en) und wie reagieren sie?

Ich bin gespannt wer davon eine Ahnung hat...
__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.04.2002, 16:54   #2   Druckbare Version zeigen
Lunaris weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.518
Guck mal auf die Seite www.benecke.com . Diese Seite habe ich -glaub ich- schon mal in bezug auf ein anderes Thema empfohlen. Der Mann ist Kriminalbiologe und versteht wirklich was von seiner Materie. Vielleicht richtest Du einfach mal ne freundlich Mail an ihn und fragst ihn?!? ,nur mal eben so ne Idee .

Es grüßt ganz freundlich
Lunaris
__________________
Der Mensch hat, neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören. (Kurt Tucholsky)
Lunaris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2002, 16:56   #3   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
für 2. könnte ich mir Ninhydrin vorstellen. Das sehr empfindlich auf Proteine anspricht.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2002, 18:55   #4   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 297
Ich hab was schönes gefunden

schaut mal hier rein: http://www.uni-bayreuth.de/departments/didaktikchemie/umat/verbrechen/verbrechen.htm
__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 18:16   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Interessant!

Zum Einsteig in die Kriminalistik. Gibt es hier eigentlich einen angemeldeten Polizisten?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 19:14   #6   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 297
Wie viel

Ninhydrin muss ich denn nehmen (worin gelöst) um einen anständigen Abdruck zu erhalten? Ist Wärme zur Reaktion nötig?
__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2002, 20:34   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Ninhydrin ist das Zeug, das blauviolette Flecken auf den Fingern erzeugt, die sich nicht ohne Weiteres entfernen lassen. Dazu genügen Milligramm-Mengen. Auflösen oder Wärme sind nicht erforderlich.
Früher nahm man auch Silbernitrat. Dürfte evtl. wg. ätzender Wirkung aus der Mode gekommen sein (was passiert, wenn der Täter sich die Augen reibt?).

Das Pulver, dass auf die Fingerabdrücke grestreut wird, ist, afaik, Graphit.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2002, 14:16   #8   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 297
Wie lange dauert es denn, bis die Farbreaktion eintritt?
__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit wann kann man Fingerabdrücke auf Papier nachweisen patto Allgemeine Chemie 5 15.05.2012 19:19
Fingerabdrücke mittels Silbernitrat sambreo Allgemeine Chemie 1 31.12.2009 18:59
tetex, texlive und Konsorten ThePat LaTeX 3 10.07.2008 01:31
Fingerabdrücke bei Licht besehen - Ein neuer Effekt in der Quantenmechanik tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 18.01.2008 13:10
UV Licht+Fingerabdrücke Yonathan Allgemeine Chemie 5 09.02.2006 13:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.



Anzeige