Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2006, 20:06   #31   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Was passiert ... Natrium

Zum Thema praktisches Wissen:

Ich war zum Glück nicht dabei, aber ist letztes Jahr in der Uni passiert:

Wenn man Toluol trocknet, dann gibt man i. A. Natrium dazu und destilliert das Toluol ab. Das Ganze geschieht unter Luft- und Wasserausschluss (logisch, schließlich trocknen wir ja).

Nun liegen der Siedepunkt von Toluol und der Flammpunkt Natrium sehr nah beieinander, etwa bei 115°C, das bedeutet, wenn man Toluol destilliert, muss man höllisch aufpassen:

Wenn die Destille trockenläuft (das ganze Toluol abdestilliert ist), dann hat man etwa 120°C heißes Natrium in der Destille.

Gelangt nun durch irgendeinen dummen Zufall Sauerstoff in die Destille, fliegt einem das Teil sofort um die Ohren. Da möchte ich nicht wissen, was bei 800°C passiert.

So, die Destille damals war zwar trockengelaufen, aber zum Glück luftdicht verschlossen. Und ich hätte keine Lust, das zu sehen und das Problem zu beheben...

...aus diesem Grunde rate ich dir ab, Natrium zu destillieren oder in einem Edelstahlrohr auf 800°C zu erhitzen. Das sind Bereiche, da sollte man sich einfach von fernhalten, wenn einem das Leben lieb ist!

Finde ich jedenfalls.

Gruß, Honk
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2006, 09:11   #32   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Was passiert ... Natrium

Zur Destillation der Alkalimetalle gibts einen alten, aber immer noch gültigen Artikel:
L . Hackspill , Comptes rendus , 1905 , 141 , Seite 101 ff.
Das Standardwerk zu diesem Problem.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2006, 09:30   #33   Druckbare Version zeigen
K33 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Was passiert ... Natrium

Vielen Dank für die Antworten.

Ne weitere Frage. Wie kann ich die Löslichkeit von Sauerstoff bei bestimmten Temperaturen (eventuell Druck ?) in Na berechnen bzw. gibt es irgendwo Diagramme mit der Löslichkeit im Internet bzw. Buch/Bibliothek ?

Jemand nen Tip ?
K33 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.06.2006, 20:16   #34   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Was passiert ... Natrium

Sauerstoff in Natrium? Bevor sich auch nur O2-Molekül in flüssiges oder festes Natrium verirrt hat, hat es sein Valenzelektron bereits eingebüßt...
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2006, 15:13   #35   Druckbare Version zeigen
K33 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Was passiert ... Natrium

Sorry, falsch ausgedrückt...meinte natürlich den Sauerstoffgehalt in gebundener Form (NaOH, Oxide, Peroxide...)
K33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2006, 16:45   #36   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Was passiert ... Natrium

Was willst Du denn eigentlich wissen? Willst Du das Phasendiagramm Na-O? Das steht zum Beispiel im Gmelin oder im Massalsky, die binären Na-O-Verbindungen stehen zudem mit kristallographischen Daten und Literaturstellen in Pearson's Handbook of Crystallographic Data. Willst Du den Sauerstoffgehalt von Na-O-Verbindungen in Atom-%? Die sagt Dir Dein Taschenrechner. In Massen-%? Die sagt Dir Dein Taschenrechner, wenn Du ihm ein Periodensystem gibst... in Vol.-%? Dazu brauchst Du dann noch zusätzlich die Dichte der Verbindungen.

Die bekannten binären Na-O-Verbindungen:
Na2O, Na2O2, Na4O6, NaO2, NaO3, fertig, aus. Mehr is nicht. Keine Suboxide, und das Na4O6 ist meiner Meinung nach auch nicht so hundertprozentig gesichert.

Das, was sich bildet, wenn man Na mit einem Überschuß an (trockenem) Sauerstoff reagieren läßt, ist das Na2O2.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 22:02   #37   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Was passiert ... Natrium

Gibt's keine Möglichkeit, so einen Unfall unter strengen Sicherheitsbedingungen mal zu simulieren? Würde die Fragen vielleicht "überzeugender" beantworten als ein Heer von Chemikern.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was passiert, wenn ich Natrium in Cyclohexan gebe? huntersgirl Anorganische Chemie 15 04.08.2010 12:49
Was passiert? Marcel1896 Organische Chemie 7 12.09.2007 07:55
Propanol(?)+Natrium =Natrium(propanolat) Mila87 Organische Chemie 9 11.09.2007 19:14
Anteil Natrium aus Natrium-Dampfdruckkurve tachemie Physikalische Chemie 3 23.02.2007 14:24
Was is da passiert? Badrig Allgemeine Chemie 5 16.02.2007 20:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.



Anzeige