Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2006, 13:17   #1   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
Massenanteile

Hilfe habe gerechnet und jetzt fange ich an zuglauben dass das Rechnung total falsch ist


Mischung aus SrSO4 und BaSO4 enthält 50,94% SO4. Massenanteile von Sr und Ba?

100g----50,94g SO4

n=m/M=50,94g/96,062g/mol=0,5302825mol/2=0,2653mol

m=n*M

m(Sr)=23,25g und M(Br)=36,43g

Stimmt es?
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 17:00   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenanteile

Hatten wir schon lange nicht mehr diese Aufgabe :

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=32478
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 18:54   #3   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
n(Ba) + n(Sr) = 0,53 mol

m(Ba) + m(Sr) = (100g - 50,94g)

n(Ba) x M(Ba) + n(Sr) x M(Sr) = 50,94 g

Es verbleiben also die folgenden beiden Gleichungen mit den Unbekannten n(Ba) und n(Sr).

n(Ba) + n(Sr) = 0,53 mol

n(Ba) x M(Ba) + n(Sr) x M(Sr) = 50,94 g


Dies kann man leicht lösen. Dann die Stoffmengen in die Massen umrechnen. Und fertig.
suppi, DANKE
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 18:55   #4   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

SrSO4 = 183,6 g/mol, Gehalt an SO42-= 52,29%

BaSO4 = 233,4 g/mol, Gehalt an SO42-= 41,13%

Es sei a der Anteil an Sr, b der Anteil an Ba :

a + b = 100% - 50,94% = 49,06% und
a x 52,29% + b x 41,13% = 50,94%

aber dise rechnung kann nicht stimmen. oder??
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.05.2006, 19:03   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenanteile

Kannst Du lesen?

Hier http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=25187&highlight=SrSO4+BaSO4 ist alles vorgerechnet.

Eigentlich bin ich ja gegen Vorrechnen. Aber wenn den Lehrern nichts anderes einfällt, als alle Jahre wieder die gleiche Aufgabe zu stellen (mit exakt den gleichen Zahlenwerten, wahrscheinlich können diese gar nicht anderst), dann.....
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 19:07   #6   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

oder ist das richtig?

a + b = 1
0,5229 a + 0,4113 b = 0,5094

--> a = 0,879 = 87,9% , b = 0,121 = 12,1%


übregens mit Lösung von ehemaliges Mitglied klapts auch nicht.
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 19:23   #7   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

ich habe noch eine frage könntet ihr mir dabei helfen??

Ein Erdgas enthält 84% (vol%) CH4, 10% C2H6, 3% C3H8, 3% N2. Wenn es durch eine Reihe katalytischer
Reaktionen gelingt, den gesamten Kohlenstoff dieses Erdgases mit 100% Ausbeute in Butadien (C4H6) zu
überführen, wie viel Butadien kann dann aus 100 g Erdgas gewonnen werden?
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 19:29   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenanteile

Das ist relativ langwierig :

84% (vol%) CH4, 10% C2H6, 3% C3H8, 3% N2

Partialvolumina ausrechnen, über Molmasse und %-Angabe C-Anteil berechnen. C-Anteil beim Butadien ausrechnen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 21:23   #9   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

In den 100 mol Erdgas sind (1x 84 + 2x10 + 3x3) mol = 113 mol C enthalten. Daraus können (113/4) mol Butadien entstehen.

soll ich das gleiche für H machen??
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 21:31   #10   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

ist das richtig?
1860g-------100mol
100g-------X

X=5,376mol

daraus können(5,376/4)mol butandien entstehen.
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 21:57   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenanteile

Musterlösung :
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg co-06-110.jpg (66,3 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von bm (08.05.2006 um 21:27 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 22:21   #12   Druckbare Version zeigen
olga weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: Massenanteile

Vielen vielen vielen Dank für ihre Geduld mit mir.
olga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2006, 22:44   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Massenanteile

Keine Ursache. Wenn es hilft.

Ist die Rechnung nachvollziehbar?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenanteile Gerrard Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 15.05.2012 17:54
Massenanteile skyona Allgemeine Chemie 14 19.03.2009 21:46
Massenanteile ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 28.12.2005 14:10
Massenanteile ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 23.11.2005 23:10
massenanteile humdidum Allgemeine Chemie 12 10.05.2004 22:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:19 Uhr.



Anzeige