Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2006, 00:11   #16   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Zitat:
Schade ich wollte schon immer einmal das Experiment mit der Rose in lN durchführen.
Der Versuch ist wirklich nicht spannend. Auf der Analytica haben sie das auch vorgeführt. Zum Gähnen.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2006, 08:17   #17   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Praktikum an einer Uni machen Da geht das dann sicherlich...

Und sooo spannend is das Experiment nun auch wieder nicht. Ein Video genügt nicht, nehme ich an, oder?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2006, 10:00   #18   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 223
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
Praktikum an einer Uni machen Da geht das dann sicherlich...
Genau das werde ich in der 2. Hälfte der Sommerferien wahrscheinlich machen.

Zum Video:
Trotzdem ist das immer noch was anderes wenn man es selbst durchführt.Aber die Idee mit dem Video finde ich garnicht mal so schlecht .Wo gibts denn solche Videos?
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2006, 20:17   #19   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Eventuell bei www.experimentalchemie.de oder mal bei suchen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 08:40   #20   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: fl.Stickstoff-Bezugsquelle-Haltbarkeit

Zitat:
Zitat von nur_so
Da der Stickstoffbehälter (Dewar- sieht aus wie eine Thermoskanne) auch relativ offen sein muss, damit das austretende Gas entweicht, nur einige Stunden maximal. ...
Es gibt durchaus auch geschlossene Dewars! Ein Bild davon gibt es in diesem Beitrag: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=2884

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid
...und ich bezweifel, das AirLiquide (oä) dir flüssig N2 liefern....
Ich bezweifle eher, dass man die Kosten dafür als Privatperson aufbringen möchte. Bei Kleinmengen (ich gehe jetzt mal von 5l aus), dürften die Anfahrtskosten die Kosten für den Stickstoff um ein vielfaches übersteigen. Wer bereit ist, diese Kosten zu übernehmen, der dürfte wohl auch beliefert werden.

Im Anhang noch einen kleinen Beitrag zu den Gefahren des Stickstoffs.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif stickstoff.gif (90,2 KB, 31x aufgerufen)
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 09:28   #21   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: fl.Stickstoff-Bezugsquelle-Haltbarkeit

also ich habe mir schon zigmal von linde trockeneis oder LN besorgt, trockeneis fährste einfach mit einem styroporkarton hin und bekommste ohne probleme 5 kilo für ein paar € ... im auto dann halt alle fenster aufmachen und vorsichtig fahren dann geht das locker....

und für LN gibt es bei ebay öfter mal tranportbehälter für 10 liter das geht dann auch bei geöffnetem fenster und ist kein problem, wenn man glück hat für ein paar €...

wer im keller mit schlechter lüftung mit LN arbeitet und daran erstickt der hats auch nicht anders verdient denn dummheit muss bestraft werden...

im freien lässt sich locker damit arbeiten und man kann schöne sachen machen...
der besitz und die benutzen von LN oder (s)CO2 ist nicht verboten, und linde verkauft einem auch 100 kilo Trockeneis wenn man will...
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 12:13   #22   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: fl.Stickstoff-Bezugsquelle-Haltbarkeit

Zitat:
Zitat von tesseract
...und für LN gibt es bei ebay öfter mal tranportbehälter für 10 liter das geht dann auch bei geöffnetem fenster und ist kein problem, wenn man glück hat für ein paar €...
Das ist nicht besonders sinnvoll. Flüssiger Stickstoff ist Gefahrgut! Ein Transport unterliegt somit strengen Vorschriften. Die freigestellte Menge (LQ=Limited Quantity) liegt bei 120 ml! Somit wird man diese Menge wohl überschreiten und muss dann alle Gefahrgutvorschriften beachten. Bis jetzt kommt man noch relativ glipflich davon, aber ab 1.1.2007 fällt die 3,5 to Grenze, dann benötigt man auch im Privat PKW einen Gefahrgutführerschein. Hat man den nicht und gerät in eine Kontrolle/Unfall wird es richtig teuer. Die Preise bewegen sich dann im k-Euro Bereich, auch bei erstmaligem Verstoß!

Zitat:
Zitat von tesseract
...
wer im keller mit schlechter lüftung mit LN arbeitet und daran erstickt der hats auch nicht anders verdient denn dummheit muss bestraft werden...
Die wenigsten bedenken, dass aus 1l flüssigem Stickstoff ca. 650 l Gas werden.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.05.2006, 14:36   #23   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 223
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Also mir würden ja von dem (l)N so 1-2 Liter reichen.
Man kann sich glaub ich auch bei Linde Dewärgefäße leihen,allerdings weiß ich nicht,ob das gerade billig ist.
Naja ich kann mir das ja nochmal überlegen,denn Linde ist von mir gerade einmal 100m entfernt und noch näher ist das Sasol Chemie-Werk (20m) ich kann jedenfalls auf beide Werke draufschauhen (wenn ich aus dem Fenster guck).
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 14:43   #24   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Na! Das sind mal Voraussetzungen! ---> Geh hin und frag, wenns direkt vor Deiner Tür ist! Wir haben damals für die Schule mal 50l von Linde bekommen - der Stickstoff hat so gut wie nix gekostet, aber das Pfand für den Dewar war recht viel(ich meine, mich so an 50 DM zu erinnern). Flüssiger Stickes ist sehr, sehr lustig. Mit der geboteten Vorsicht natürlich. Die gefrorene Rose ist allerdings ein popliger §$@þ¶%# gegen ein ordentliches Schaummonster (Schüssel heißes Wasser + Spüli + einen orntlichen Schluck lN2 )! Mit nem Liter oder zweien kommste nicht weit, glaub mir: der Spieltrieb wächst exponentiell mit der Expositionsdauer!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau

Geändert von Tino71 (02.05.2006 um 14:49 Uhr)
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 14:43   #25   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Wie gesagt, im Rahmen eines Praktikums (auch, oder gerade bei solchen Firmen) ist das sicherlich möglich.
Zitat:
der Spieltrieb wächst exponentiell!
Allerdings
*ansschülerpraktikumdenk*
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 15:00   #26   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 223
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Zitat:
Zitat von Tino71
Wir haben damals für die Schule mal 50l von Linde bekommen - der Stickstoff hat so gut wie nix gekostet, aber das Pfand für den Dewar war recht viel(ich meine, mich so an 50 DM zu erinnern).
Ja ich hab nur kein Dewar. Und wenn der Pfand so hoch ist.
Und kann ich da so einfach in das Werksgelände rein spazieren?
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de

Geändert von Chemiefreak91 (02.05.2006 um 15:08 Uhr)
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 15:10   #27   Druckbare Version zeigen
tesseract Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

also nem bekannten von mir hat linde schonmal 2 normale termoskannen vollgefüllt (natürlich hat er die nicht zugeschraubt)
tesseract ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 15:19   #28   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 223
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Was hat denn das ungefähr gekostet?
Bei den offenen Thermoskannen muss man aber aufpassen,dass einem die ganze Brühe beim Transport nicht ausläuft.
Ist denn der (l)N überhaupt noch lange haltbar,wenn die Kanne offen ist?
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 15:21   #29   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Das Pfand kriegste ja wieder, wenn Du die Kanne zurückgibst. Ruf halt mal an oder frag einfach am Pförtner-Kabuff...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2006, 15:25   #30   Druckbare Version zeigen
Chemiefreak91 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 223
AW: Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit

Stimmt.aber ich glaub,da muss man auch Miete bezahlen.
__________________
MfG Julian

"Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; alleine die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist." (Paracelsus 1490-1541)

www.asb-herne-gelsenkirchen.de
Chemiefreak91 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
flüssiger Stickstoff - heißes Wasser Firster Allgemeine Chemie 28 13.08.2009 20:16
flüssiges Helium und flüssiger Stickstoff beta81 Allgemeine Chemie 5 01.05.2009 11:42
Flüssiger Stickstoff als Showeffekt LarsG Off-Topic 68 16.09.2006 21:30
Warum ist flüssiger Stickstoff so ungefährlich ehemaliges Mitglied Physik 9 27.03.2006 02:33
flüssiger Stickstoff ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 49 17.09.2004 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.



Anzeige