Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2002, 17:20   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
KMnO4 + Na2SO3

Hab den Versuch in der Schule durchgeführt. Kann mir jemand sagen, was aus KMnO4 + Na2SO3 wird? Die Flüssigkeit ist braun geworden und es hat sich ein Feststoff am Reagenzglas abgesetzt.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:37   #2   Druckbare Version zeigen
Karch Männlich
Mitglied
Beiträge: 507
Ich würd sagen da entsteht Braunstein und Sulfat
Karch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:39   #3   Druckbare Version zeigen
doppelelch  
Mitglied
Beiträge: 1.621
Oh, da war Karch schneller

Gruß
de
__________________
"Nichts ist konfus. Ausgenommen der Geist"
(René Margritte)
doppelelch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:41   #4   Druckbare Version zeigen
Karch Männlich
Mitglied
Beiträge: 507
haha de, endlich war ich mal schneller
Karch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:42   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ja danke. Kannst du mir noch die Strukturformeln dafür geben?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:44   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Und wenn du nach KMnO4 o.ä. suchst, findest du viele viele Treffer.
Bitte nutze die Suchfunktion, und wenn noch was unklar ist, kannst du in einem der vielen bereits vorhandenen Threads weiterposten.

// Braunstein ist MnO2, Sulfat ist SO42-.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:44   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Schon gut.

Und was entsteht noch?


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.04.2002, 18:37   #8   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
S2O62- (Dithionat) vielleicht??

Gruß, Peter!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 19:31   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von kleinerChemiker
S2O62- (Dithionat) vielleicht??

Gruß, Peter!
Ist an sich denkbar, wird aber aus SO2 und MnO2 her gestellt, was bedeutet, dass bei Einsatz von Sulfit als Ausgangsmaterial zusätzlich Protonen benötigt werden.

Was ich meinte, waren Hydroxidionen:

2 MnO4- + 3 SO32- + H2O --> 2 MnO2 + 3 SO42- + 2 OH-

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 15:52   #10   Druckbare Version zeigen
Rhonda weiblich 
Mitglied
Beiträge: 51
AW: KMnO4 + Na2SO3

Was passiert denn mit dem Natrium und dem Kalium, bilden sich aus beiden Sulfate und wie geht das stöchiometisch?
Rhonda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2009, 16:35   #11   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: KMnO4 + Na2SO3

Die Sulfate von Natrium und Kalium sind in Wasser löslich.

Da die beiden Metallkationen nicht an der Reaktions teilnehmen, kann man sie getrost weglassen, wenn man die Reaktionsgleichung formuliert.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung mit KMnO4 + Na2SO3 + H2SO4 Peptun Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 22.02.2012 21:27
Reaktion KMnO4 + Na2SO3 + NaOH Schwab Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 7 16.06.2011 16:38
Reaktion von KMnO4 mit Na2So3 / Nachweis von Sulfationen markus89 Anorganische Chemie 14 23.09.2009 17:29
Phenyldiazonium + Na2SO3 Astat Organische Chemie 12 09.05.2009 22:10
Na2SO3 Redoxgleichung ChemieProfiStephie Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 26.08.2005 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.



Anzeige