Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2006, 19:10   #16   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.840
AW: was ist grösser?

Ist mir im Prinzip lieber. Eine Regel ist immer besser als 100 Ausnahmen auswendig zu lernen.

Für mich ist bei so was immer ein fader Beigeschmack, wenn da unterschiedliche Werte sind, bei denen man nicht mit guter Wahrscheinlichkeit davon ausgehen kann, daß die einen oder die anderen falsch sind.

Die Bestimmungsarten von "Atomradien", wie sind im Christen beschrieben sind, habe ich so, oder so ähnlich in den Quellen gefunden: Atomradien, vdW-Radien, Kovalenzradien, ohneAngabeRadien. Zumindest die aufgelisteten Definitionen gehen nicht von Atomradien sondern von Radien in Verbindungen aus. Das ist zwar in endlicher Zeit bestimmbar, spiegelt aber in der genauen Bedeutung nicht den Atomradius wider.
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2006, 19:15   #17   Druckbare Version zeigen
dope.souljah weiblich 
Mitglied
Beiträge: 625
AW: was ist grösser?

hab ähnlich recherchiert wie cyrion

tut mir leid, falsche angaben gemacht zu haben

dafür weiß ich jetzt ein für alle mal, was ein "atomradius" ist und dass natrium größer ist als magnesium!!
__________________
"und was ist mit dem herbarium?"
"wer ist denn eigentlich dieser herr barium?"

wie schmeckt eine ca2+-bowle?

Geändert von dope.souljah (19.04.2006 um 19:21 Uhr)
dope.souljah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2006, 22:26   #18   Druckbare Version zeigen
captainproton Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
AW: was ist grösser?

Ok, innerhalb einer Schale nimmt der Atomradius mit jedem zusätzlichen Elektron ab, ausseres kommt eine weiter Schale hinzu. Somit nimmt "generell" der Atomradius innerhalb einer Periode nach rechts ab.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied
Das Wort "Schale" ist hier nicht so zu verstehen, als würden sich die Elektronen innerhalb eines von Kugelschalen begrenzten Raumes aufhalten..
Aber es ist schon so, dass generell die Elektronen einer weiteren Schale einen grösseren Bahnradius vom Atomkern haben oder?


Was mir aber nicht klar ist:

Mit einem weiteren Proton im Kern und einem weiteren Elektron nimmt ja die Couloumb Kraft zu, da zwei weiter Q Ladungen vorhanden sind. Also sollte doch auch die elektrische Abstossung für jedes weitere Element grösser sein und somit der Atomradius zwischen negativen Elektronen und positivem Kern grösser werden.
Oder spielt da die Gravitation, durch die weiteren Neutronen und das weitere Proton eine Rolle, welche die Elektronen näher an den Kern zieht? Aber die elektrische Kraft ist ja um einiges grösser als die Gravitation oder?

Was ist nun der Grund, dass die Elektronen häher am Kern liegen mit einem weiteren Proton?
captainproton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2006, 01:46   #19   Druckbare Version zeigen
captainproton Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 77
AW: was ist grösser?

sorry bitte den letzten teil mit der gravitation und so weglassen, konnte den Text nicht mehr ändern... die ziehen sich ja an und stossen sich nicht ab.
captainproton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2006, 02:19   #20   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: was ist grösser?

zur messung der atomradien über die elementendichte:

hier sei anzumerken, dass die metalle als element nicht atomar vorliegen
das metall zeichnet ja das "elektronengas" aus
dieses wabert herum, weshalb man ein bestimmtes elektron keinem speziellen atomrumpf zuordnen kann
die "gemessenen atomradien" dieser methode müssen daher durchaus nicht jenem radius entsprechen, den ein isoliertes atom des entsprechenden elementes aufweist

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.04.2006, 12:11   #21   Druckbare Version zeigen
ragrag Männlich
Mitglied
Beiträge: 224
AW: was ist grösser?

webelements.com sagtdas gleiche:

Natrium ist größer als Magnesium

Natrium:
http://www.webelements.com/webelements/elements/text/Na/radii.html

Magnesium:
http://www.webelements.com/webelements/elements/text/Mg/radii.html
__________________
Quod licet iovi, non licet bovi.
ragrag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum stimmt das: " Je grösser die Ladung der Kationen und je kleiner deren Radien, desto grösser die Hydrationsenergie!"? Tabea Biologie & Biochemie 4 28.03.2010 17:18
Was ist wenn eine Substanz rechts oder linksdrehend ist?? Saitenhexer Physikalische Chemie 4 18.11.2007 19:47
CO-Konzentration kleiner oder grösser als zu Beginn ismail Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 02.05.2007 17:46
Wie tief ist Brunnen, wenn nach 8s Aufprall zu hören ist? TGI Physik 10 15.12.2004 08:42
Laborbefund-ist alles ok oder ist eine Behandlung erforderlich? kleinerChemiker Medizin & Pharmazie 7 28.11.2002 22:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.



Anzeige