Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2002, 14:40   #1   Druckbare Version zeigen
tercon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Frage Titrationsaufgaben?

Wir sollen für die nächste Stunde 2 Aufgaben zur Bestimmung der Konzentration einer verd. Natronlauge und Schwefelsäure berechnen.
Angegeben ist :
Konz. der Maßlösung(HCL): c = 0,1 mol/l

verbrauchtes Vol. der Maßl.: V = 13,5ml

eingesetztes Vol. der Probelösung : 5 ml

zu Berechnen:

zur Neutralisation verbrauchte Stoffm. HCL : mol

die in der Probelösung enthaltende Soffm. NaOH : ?mol

und Konzentration d. Probelösung : mol/l

kann mir jemand sagen wie ich dies nochmal berechne habs vergessen
thx
tercon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2002, 14:54   #2   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
Hallo!
Geht mit der Formel

c = n/V

So kannst Du zuerst die Stoffmenge von HCl ausrechnen, = Stoffmenge von NaOH, und damit c(NaOH).

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2002, 18:50   #3   Druckbare Version zeigen
tercon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
DANKE!!
tercon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2002, 12:00   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hallo Tercon!

Hast du schon Lösungen für deine Aufgabe? Ich hab für c(NaOH) 0,27 mol/l rausbekommen. Stimmt das mit deinem Ergebnis überein?

Heide
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2002, 14:08   #5   Druckbare Version zeigen
tercon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
ja hab ich auch raus
tercon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2002, 16:08   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Heide
Hallo Tercon!

Hast du schon Lösungen für deine Aufgabe? Ich hab für c(NaOH) 0,27 mol/l rausbekommen. Stimmt das mit deinem Ergebnis überein?

Heide

Gut gerechnet!

Und wie war jetzt die Stoffmenge NaOH bzw. HCl?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.04.2002, 17:10   #7   Druckbare Version zeigen
tercon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Hätte noch ne Frage .Das selbe sollen wir jetzt nochmal mit NaOH(maßlösg.) und H2SO4( Probelsg.) machen. H2SO4 ist nun ja 2 protonig .Muss ich dann die Stoffmenge durch 2 teilen ,da ja 2 mol H+ -Ionen auf ein mol Säure kommen ?
tercon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2002, 20:01   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von tercon
Hätte noch ne Frage .Das selbe sollen wir jetzt nochmal mit NaOH(maßlösg.) und H2SO4( Probelsg.) machen. H2SO4 ist nun ja 2 protonig .Muss ich dann die Stoffmenge durch 2 teilen ,da ja 2 mol H+ -Ionen auf ein mol Säure kommen ?
Richtig erkannt!
1 mol Schwefelsäure = 2 Äquivalente

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2002, 17:09   #9   Druckbare Version zeigen
tercon  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 51
Danke!
tercon ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Titrationsaufgaben laubblatt Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 14.04.2010 17:18
Titrationsaufgaben giggs Allgemeine Chemie 8 14.01.2008 22:42
2 Titrationsaufgaben .. kein Plan HELP ! prinzpinky Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 14.01.2008 22:20
Titrationsaufgaben vdd Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 13.11.2007 21:57
Fragen zu Titrationsaufgaben fabi0312 Allgemeine Chemie 3 17.04.2005 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.



Anzeige