Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2002, 15:34   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Wertigkeit und ausgleichen einer Formel

Hi!

Ich habe das ausgleichen von Formel mit Hife der Wertigkeit nicht verstanden. Kann mir da jemand helfen? Nehmen wir diese Formel :

Al + Cl ----> AlCl

Wie muß ich das ausgleichen und warum? Ich weiß das ich am PSE erkennen kann welche Wertigkeit welcher Stoff hat.


Danke im vorraus,
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.04.2002, 15:41   #2   Druckbare Version zeigen
julia  
Mitglied
Beiträge: 283
Die Formel ist:
Al + 3 Cl ---> AlCl3

Das ist so, weil Al die Oxidationszahl/die Ladung 3+ hat und Cl 1-.
Das kannst du ja, wie du auch geschrieben hast, am PSE erkennen, dann muss du halt von jedem soviel nehmen, dass es zusammen 0 ergibt, weil das Molekül ja keine Ladung hat.
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 15:48   #3   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
Müsste es nicht eigentlich

Al + 1,5 Cl2 <font class="serif">&rarr;</font> AlCl3 heißen, weil Cl doch ein Halogen ist?

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 15:50   #4   Druckbare Version zeigen
julia  
Mitglied
Beiträge: 283
Hm, du hast Recht, hatte wohl nicht nachgedacht.
Dann aber :
2 Al + 3 Cl2 ---> 2 AlCl3

Sorry!
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 15:56   #5   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
Wieso, geht doch auch mit 1,5, zumindest dürfen wir's in der Schule immer so machen.

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:00   #6   Druckbare Version zeigen
julia  
Mitglied
Beiträge: 283
Echt? Wir dürfen das nicht. Weis keine Halben Moleküle gibt...
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:01   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hmm...

Hi!

Erstmal danke für die Antworten. Ganz kapiert habe ich es noch nicht.. Nehmen wir die Formel :

Al + 0 -----> AlO
2 3

Zitat:
weil Al die Oxidationszahl/die Ladung
den Ausdruck kenn ich nicht ( bin in 9. Klasse GYM ). Wie gleiche ist das aus?

Aluminum hat Wertigkeit 3 und Sauserstoff 1 . Weiter komm ich nicht. Ich weiß nicht genau wo ich ausgleichen muß.

Zu 1.5 haben wir noch nicht benutzt kenne ich auch nicht.

Danke,
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:04   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
3 oder 1,5

Es ist beides ok, ganze Zahlen sehen halt schöner aus, das ist alles. Natürlich gibt es keine halben Moleküle, aber die stöchiometrischen Koeffizienten stehen üblicherweise auch nicht für Moleküle, sondern für Mole und halbe Mole gibt es.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:09   #9   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
Ne, passt immer noch nicht!
Es muss heißen
2 Al + 1,5 O2 <font class="serif">&rarr;</font> Al2 O3

bzw.

4Al + 3 O2 <font class="serif">&rarr;</font> 2 Al2 O3 .


@ Julia: Wir dürfen das nur bei den Molekülen, die eigentlich aus 2 Atomen bestehen, also auch nicht immer.


Du musst im PSE schauen, in welcher Hauptgruppe Deine Elemente stehen, die ersten 3 Hauptgruppen wollen ihre Außenelektronen abgeben, die letzten drei soviel Elektronen aufnehmen, dass sie eine volle Schale haben (sagt Dir die Oktettregel was?), und so musst Du halt immer schauen, dass genauso viele Elektronen vom einen Reaktionspartner aufgenommen werden, wie der andre abgibt.
Alles klar?

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:11   #10   Druckbare Version zeigen
julia  
Mitglied
Beiträge: 283
Ich weiß nicht genau, was du mit Wertigkeit meinst, ich denke mal, das gleiche, wie ich mit Oxidationszahl und Ladung. Was das genau ist, musst du nicht unbedingt wissen.
Sauerstoff hat aber die Wertigkeit 2, wenn ich richtig verstanden habe, was du meinst.

Wenn Sauerstoff dann 2 hat und Aluminium 3, musst du von dem Sauerstoff 3 Stück nehmen und vom Aluminium 2, weil sie in dem Molekül beide die gleiche Wertigkeit haben müssen. Dafür musst du halt entweder von einem oder von beiden jeweils so viele nehmen, dass das passt. Dann musst du die Reaktionsgleichung noch so ausgleichen, dass auf beiden Seiten des Pfeils gleich viel des jeweiligen Stoffs vorkommt.

Daraus wird dann:
2 Al + 1,5 O2 ---> Al2 O3 bzw.
4 Al + 3 O2 ---> 2 Al2 O3

Ich hoffe, du hast mich so einigermassen verstanden, und ich hab nicht noch mehr doofe Fehler gemacht...
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:14   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also, nochmal ganz einfach.
Du hast Al mit der Wertigkeit 3, d.h mit der positiven Ladung 3.
Sauerstoff hat die negative Ladung (=Wertigkeit) 2. Insgesamt ist die Verbindung, in dem Fall Aluminiumoxid, neutral. Dafür brauchst du je 2*3=6 positive und negative Ladungen, d.h 2 Al und 3 O
Macht netto:
2Al + 3O --> Al 2O 3 .

Allerdings kommt Sauerstoff nur als O2 vor. Deshalb alles nochmal mal 2.
4Al + 3O2 --> 2Al 2O 3

Geändert von azeotrop (17.04.2002 um 16:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:14   #12   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
@Julia; He, brauchst nicht wegen mir Deine Koeffizienten zu ändern, wenn ihr das nicht dürft!
Ist Wurzel eigentlich überhaupt noch da?

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:15   #13   Druckbare Version zeigen
crazy_budgie weiblich 
Mitglied
Beiträge: 471
@azeotrop:

auch O2 vergessen!

MfG CB
crazy_budgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:16   #14   Druckbare Version zeigen
julia  
Mitglied
Beiträge: 283
Jetzt hast du den gleichen Fehler gemacht, wie ich vorhin. Es muss O2 sein.
Aber ansonsten ist die Formel ja genauso, wie die anderen, die hier schon stehen.
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2002, 16:18   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Schon gemerkt, und war ja eh zu langsam.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel ausgleichen faithful2701 Allgemeine Chemie 3 17.05.2012 13:07
Auflösen einer Formel und Excel.. perennis Mathematik 1 12.08.2008 19:31
Formel und Wertigkeit Laika Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 14 11.09.2004 21:21
Formel Ausgleichen fabi0312 Allgemeine Chemie 4 05.02.2004 16:38
Formel ausgleichen, Hilfe ! sebastian.ba Allgemeine Chemie 9 13.01.2003 23:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.



Anzeige