Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2002, 19:59   #1   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
Aufgabe zur Mischungsgleichung

Könnten ihr mal gucken ob ich die folgende Aufgabe richtig gelöst habe und ob man die von mir gewählte Formel so anwenden kann!

Aufgabe: Die Konzentration einer H2 SO4 wurde mit <font class="serif">&beta;</font> (H2 SO4 =43 g/l bestimmt. Von 1,85 l dieser Säure werden 1,5 l H2 O abgedampft. Welche Massenkonzentration ( <font class="serif">&beta;</font> ) hat der Rest der Säure?

<font class="serif">&beta;</font> 1 * V1 <font class="serif">&beta;</font> 2 *V2 <font class="serif">&beta;</font> M *VM

<font class="serif">&beta;</font> = 53,03 g/l

Kann das Ergebnis für die Massenkonzentration des Restes hinkommen?
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:05   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Fehlt da nicht ein Gleichheitszeichen?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:07   #3   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
Upps da hab ich unterschlagen!
Also Formal lautet:
<font class="serif">&beta;</font> 1 *V1 <font class="serif">&beta;</font> 2 *V2 <font class="serif">&beta;</font> M *VM
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:08   #4   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
Warum wird das Gleichheitszeichen nicht angezeigt, hier steht doch?
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:09   #5   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
Versuchs mal mit "code"!
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:10   #6   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
<font class="serif">&beta;</font> 1 *V1 <font class="serif">&beta;</font> 2 *V2 <font class="serif">&beta;</font> M *VM


So wenn das Gleichheitszeichen jetzt wieder verschwindet geb ich es auf!!
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:18   #7   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
Bekomme ein anderes Ergebnis. Formel? 1,85 L mit 43 g/L ergibt mit Dreisatz 79,55 g Reinstoff. 79,55g geteilt durch 0,35 L die übrigbleiben, ergibt das 227,3 g/L.

Guck Dir Dein Ergebnis mal an, wenn Du so viel verdampfst, muss die Massenkonzentration höher sein.


Wenn Du den Quellcode einer Programmiersprache oder ASCII Bilder darstellen möchtest, kannst Du dies mit dem [ code] Tag machen. Ein Beispiel:

Code:
Alles zwischen [ code] und [ /code] wird genauso angezeigt!
Gruss Tobee

Geändert von No Regrets (16.04.2002 um 21:12 Uhr)
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:41   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Ich habe da ein Problem mit der Dichte:

Von 1,85 l einer Säure mit 43 g/l (entsprechend insgesamt 79,55 g Schwefelsäure) werden 1,5 l Wasser abgedampft. Welche Massenkonzentration ( β ) hat der Rest der Säure?

Um die Konzentration in g/l angeben zu können, müssen die Dichten der Säuren vor und nach dem Abdampfen bekannt sein!


Ich kann allerdings abschätzen, dass 53,03 g/l daneben liegen...


Nach dem Abdampfen bleiben 79,55 g Schwefelsäure über, und es sind 1,5 kg Wasser verschwunden.
Leider habe ich keine präzisen Daten zur Dichte...

Verfügbare Daten:
Eine 4proz. Schwefelsäure hat eine Dichte von 1,025 g/ml, somit eine Konzentration von 41 g/l.
Eine 4,746proz. Schwefelsäure hat die Dichte 1,03 und enthält 48,88 g/l.
Wenn ich linear interpoliere, erhalte ich als Dichte für die 43 g/l-Schwefelsäure 1,02627 g/ml. Daraus erhalte ich eine Masse von 1,85*1,02627 g/ml = 1,8986 kg. Aus diesen verdampfe ich 1,5 kg Wasser. Bleiben 0,3986 kg über, in denen 79,55 g Schwefelsäure enthalten sind = 19,96%. Diese Säure hat die Dichte (ca.) 1,139 g/ml. Somit hat sie das Volumen 349,96 ml, woraus sich ein Gehalt von 227,3 g/l berechnet.
Jedenfalls bekomme ich dieses Ergebnis.....

Ahhh, ich bin nicht der Einzige! (Dank Tobee)

Welch' krause Aufgabe....

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (16.04.2002 um 20:43 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.04.2002, 20:47   #9   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
Hm! Kann man die Aufgabe nur über die Dichte ausrechnen! Ich meine dafür müsste ich mir einen Wert aus dem Tabellenbuch suchen, kann sein dass das sein muss, nur wäre dann diese Aufgabe ganz anders als die, die wir zuvor berechnet habe. Die haben wir über die Mischungsgleichungen gelöst!
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:50   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Wenn die Konzentrationen in Gew.% angegeben sind, ist das Berechnen kein Problem. Bei Konzentrationen in Masse/Volumen spielt nun mal die Dichte eine Rolle.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:52   #11   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
Ok, also muss ich mal meine Aufgabe noch mal überarbeiten!
thx
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:53   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also ich komme auf das gleiche Ergebnis wie Tobee und FK.

<font class="serif">&beta;</font>1*V1 = <font class="serif">&beta;</font>2*V2

Diese Gleichung nach <font class="serif">&beta;</font>2 auflösen, dann einsetzen, dann kommt 227,2 g/l raus.

FK: Die Dichte braucht man doch nur, wenn man von Massenkonzentration in Stoffmengenkonzentration umrechenen will?! Und wenn Nasty es in der Schule auch ohne Dichten macht? Und in der Aufgabe ist ja auch keine gegeben?!

Geändert von Last of the Sane (16.04.2002 um 20:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 20:57   #13   Druckbare Version zeigen
Nasty weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 625
Aha, also hab ich die Gleichung falsch umgestellt, aber eigendlich hatte ich die im Prinzip ja auch. Naja ich guck mal was ich wieder falsch gemacht hab!
Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:05   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Tobee: Es funktioniert eben nicht mit dem CODE, also mach bitte diese lästige pop up weg! Oder ein Moderator!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 21:12   #15   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
Was hab ich mit dem Pop-Up zu tun?




Okay! Sorry! Wusste gar nicht das ich programmieren kann!

Geändert von Tobee (16.04.2002 um 21:17 Uhr)
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mischungsgleichung Ryd3n Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 09.02.2012 10:42
Mischungsgleichung stefx Allgemeine Chemie 2 01.08.2011 13:41
Mischungsgleichung Magnus87 Physikalische Chemie 3 19.05.2011 13:47
Aufgabe zur Mischungsgleichung Nasty Physikalische Chemie 28 08.06.2008 23:12
Allgemeine Frage Mischungsgleichung ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 21 13.12.2004 22:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.



Anzeige