Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2002, 16:36   #1   Druckbare Version zeigen
Gogolina weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 120
Frage Saurer Regen

HalliHallo!!

Ich hab da mal ne Frage. Und zwar:
Weiß jemand, wie die chemische Zusammensetzung von saurem Regen aussieht??
Und was passiert, wenn der saure Regen zum Beispiel mit Bauwerken oder Boden (Erde) in Berührung kommt von den chemische Abläufen her??
(Welche Reaktionen finden statt?)

Wär echt nett, wenn das jemand wüsste und mir sagen könnte!!

Gogo
Gogolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 16:45   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
Durch Verbrennung von schwefelhaltiger Kohle oder Öl entsteht aus dem Schwefel und dem Sauerstoff Schwefeldioxid. S +O2 => SO2 Dieses kann in höheren Schichten durch die Einwirkung von Höhenstrahlung mit weiterem Sauerstoff zu Schwefeltrioxid reagieren. 2 SO2 + O2 => 2 SO3
Bei der Verbrenunng in Automotoren reagiert teilweise der Stickstoff mit dem Sauerstoff zu Stickoxiden. N2 + O2 => 2 NO, 2 NO + O2 => 2 NO2
Alle Gase reagieren mit Wasser zu Säuren: schweflige Säure, Schwefelsäure, Salpetersäure.

SO2 + H2O => H2SO3

SO3 + H2O => H2SO4

4 NO2 + O2 + 2 H2O => 4 HNO3

DIe Säure regnet ab und reagiert dann mit Kalk oder Marmor oder mit Eisen (rosten).

Der Kalk ist Calciumcarbonat und wird durch die Säure zu Sulfit, Sulfat, Nitat umgesetzt. Dabei wird die Bausubstanz zerstört.

CaCO3 + H2SO3 => CaSO3 + H2O + CO2

CaCO3 + H2SO4 => CaSO4 + H2O + CO2


CaCO3 + 2HNO3 => CA(NO3)2 + H2O + CO2



__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (16.04.2002 um 16:59 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 16:58   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja, saurer Regen kommt durch im Wasser gelöste Stoffe wie SO2, HNO3, H2SO4 zustande.

Fällt der saure Regen auf kalkarme Gesteine wie z.B. Granit, dann wird er nicht neutralisiert. Böden und Gewässer versäuern. Gewässer mit einem pH-Wert kleiner als 5 sind tot.

Durch den sauren Regen werden Schwermetalle im Boden mobilisiert, das Grundwasser kann kontaminiert werden. Die Schwermetalle können in die Nahrungskette gelangen.

Carbonathaltige Baustoffe werden in Sulfat umgewandelt. Die Sulfate haben ein größeres Volumen als die Carbonate, ihre Bildung sprengt das Gesteinsgefüge.

In Wäldern führt die Versäurung des Bodens zu einem Calcium- und Magnesiummangel und zur Freisetzung von Aluminium-Ionen, die für Pflanzen toxisch sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 18:56   #4   Druckbare Version zeigen
Penthesilea  
Mitglied
Beiträge: 593
Zusätzlich setzt saurer Regen an den Blättern bzw. Nadeln oder über den Boden an den Wurzeln an, man unterscheidet die Ökosystemare Hypothese, Primärursache der Schädigung sind saure Oxide und Ozonhypothese, Primärursache der Schädigung ist Ozon.
Ozon schädigt die Kutikula der Blätter und Nadeln. Es dringt über die Spaltöffnungen in das Gewebe ein und bildet mit den Zellwandwasser OH- Radikale, die die Thylakoidmembran der Chloroplasten schädigen (Photosynthese wird gestört).
Saure Niederschläge waschen das Zentralatom Mg2+ des Chlorophylls heraus (=leaching). Dadurch vergilben die Nadeln/Blätter, die Assimilationsleistung wird vermindert. D.b., die Wurzeln nehmen weniger Nährstoffe auf und die Mg2+ -Atome können nicht ersetzt werden. Die Wachstumsgeschwindigkeit der Bäume sinkt also.
Ozon verstärkt diese Nährstoffauswaschung zusätzlich, indem es die Doppelbindungen und die SH-Gruppen der Phospholipide der Membran angreift, wodurch deren Permeabilität erhöht wird.
SO2 öffnet die Spaltöffnungen, dadurch steigt die Verdunstungsrate. Dadurch gerät die Pflanze in trockenen Jahren in Wasserstress.
Zuviel NO2 führt zu einer NO3 - -Anreicherung im Blatt. NO3 - wird enzymatisch zu NO2 - und weiter zu NH4 + abgebaut. Die Nitratreduktion läuft schneller ab als die Nitritreduktion, dadurch reichert sich Nitrit an, welches wiederum die Thylakoidmembran angreift.
Schädlinge wie Pilze, Bakterien, Borkenkäfer nutzen diese Schwächung des Baumes aus.
Sämtliche, die Pflanze schädigenden Faktoren stehen in Wechselwirkung zueinander ("vernetztes Krankheitsgeschehen"). Dennoch ist die immissoinsbedingte Schädigung als Hauptursache für das Waldsterben zu sehen.
Zur Zusammensetzung fand ich Folgendes:
SO2 ist bei den meisten deutschen MEssstationen zu 50% am Säuregehalt der Niederschläge beteiligt und stammt meist aus konventionellen Kraftwerken. Des weiteren sind da Stickoxide und Cl- -Ionen beteiligt, lt. meiner kleinen Graphik teilen sich die beiden Stoffe so ungefähr die restlichen 50%. Es kommt auch auf den Messort an, in Schleswig z.B. liegt der Cl- -Anteil bei 40%, der SO4 2- -Anteil bei 40% und der NO3 - -Anteil bei 10%. Im Schwarzwald dagegen liegt der Cl- -Anteil bei 10%, der NO3 - -Anteil bei 20% und der SO4 2- -Anteil bei 70%.
NOx stammt meist aus Kraftfahrzeugen, Cl- aus der Müllverbrennung durch die Verbrennung aus PVC.

Gruß,
P.
__________________
Ich mache Nichts.....und das oberflächlich!

Geändert von Penthesilea (16.04.2002 um 19:17 Uhr)
Penthesilea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 19:09   #5   Druckbare Version zeigen
Gogolina weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 120
Das hab ich jetzt nich so ganz verstanden, Penthesilea!! Geht das auch noch ne Spur einfacher?? (So, dass das auch jemand versteht, der erst 9. Klasse is?)

Wär hilfreich, aber trotzdem danke!

Gogo
Gogolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2002, 19:16   #6   Druckbare Version zeigen
Penthesilea  
Mitglied
Beiträge: 593
Hm...was hast Du nicht verstanden?
Saurer Regen setzt sich aus verschiedenen Stoffen zusammen, die die Pflanze auf unterschiedliche Weise schädigen und dabei untereinander in Wechselwirkung stehen.
Ansonsten wäre ich für eine konkrete Frage dankbar.

P.
__________________
Ich mache Nichts.....und das oberflächlich!
Penthesilea ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.04.2002, 20:45   #7   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
hm......
Korrosion ist in diesem Zusammenhang auch noch wichtig. Und zwar Säurekorrosion. Das Kohlenstoffdioxid verbindet sich mit dem Wasser ( Regen zum Beispiel) und es entsteht Kohlensäure. Wenn diese dann auf Unedle Metalle trifft, die Edle Metalle schützen sollen ( siehe zum Bespiel Autolackierung, die Bescädigt sind oder Bauten ) Dadurch entstehen sehr hohe Schäden die wieder ausgebessert werden müssen was sehr teuer ist ( Genaue Zahlen habe ich da jetzt nicht im Kopf. jem. anderes?)
vielleicht interessiert dich das.....wenn dud as ganz genau haben willst mit Reaktionsgleichungen und so melde dich einfach nochmal.
MfG
Winas

Hoffentlich hat das noch niemand geschreiben,wenn ja sorry...hab das nur überflogen.
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 14:43   #8   Druckbare Version zeigen
roester  
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Saurer Regen

Hi ho, ich hab ne Website gebaut über den Sauren Regen, wollt mal eure Meinung hören, wie sie euch gefällt:

www.chemie-9-5.de.vu
roester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 14:56   #9   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Saurer Regen

Und was soll die Werbeeinblendung?
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2006, 15:13   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Saurer Regen

Zitat:
Zitat von Edgar
Und was soll die Werbeeinblendung?
Funpic ist nunmal nicht werbefrei...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 21:45   #11   Druckbare Version zeigen
roester  
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Saurer Regen

Zitat:
Zitat von Edgar
Und was soll die Werbeeinblendung?

Wie ich schon sagte, ich wollte wissen, wie euch die Seite gefällt.. es ist eine meiner ersten und daher brauche ich Verbesserungsvorschläge und Kritik. Eben eure Meinung. Dazu muss ich eben auch die Seite posten, Edgar.
roester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2006, 18:39   #12   Druckbare Version zeigen
roester  
Mitglied
Beiträge: 3
AW: Saurer Regen

Ach so, du meintest die auf der page. Da kann ich nichts für, das ist von funpic und von nic.de.vu
roester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2006, 00:41   #13   Druckbare Version zeigen
Jörn Henning Männlich
Mitglied
Beiträge: 277
AW: Saurer Regen

Kann es sein, dass in dem Quiz ein Fehler ist? Oder reagiert der Saure Regen mit Mamor wirklich zu Gips?
Jörn Henning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2006, 11:31   #14   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Saurer Regen

Jup, tut er. Dauert aber in der Praxis n bisschen...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 11:39   #15   Druckbare Version zeigen
Spoonery  
Mitglied
Beiträge: 87
AW: Saurer Regen

In der schule mussten wir eine reaktionsgleichun von schwefelsäure mit calciumcarbonat aufstellen.ich verstehe nur nicht warum Wasser und Kohlendioxid enstehen??die beiden könnten doch auch zusammen Kohlensäure bilden?ich bin mit meinem latein am ende ^^

danke schon mal im voraus =))
Mfg
Spoonery ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Saurer Regen paule77 Allgemeine Chemie 4 09.12.2010 17:20
Saurer Regen JennyStyle Allgemeine Chemie 1 21.01.2008 15:32
Saurer Regen Haus Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 25.11.2007 17:51
Saurer Regen rouge Organische Chemie 2 14.03.2005 19:43
Saurer Regen Tyler2 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 12.02.2005 15:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.



Anzeige