Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2006, 12:04   #1   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 362
Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

Also, ich hoffe, dass was ich hier schreibe ist auf der sicheren Seite der Forenregeln. Also:
Bei jemandem sind gefunden worden: Kohlepulver, Schwefel, Kaliumnitrat und Kupfer. Alles bestellt bei einem Chemikalienversender.
So, wofür man die ersten drei Bestandteile brauch, ist wohl klar, bzw. will ich hier nicht weiter ausführen. Nur: Wofür das Kupfer? Kann man das irgendwie mit Schwarzpulver zusammenrühren? Wenn ja wozu? Gegebenenfalls Antworten bitte via PN, wenn ihr meint es wäre an den Forenregeln vorbei...

slackenerny
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 12:16   #2   Druckbare Version zeigen
dope.souljah weiblich 
Mitglied
Beiträge: 625
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

viell damits nich so auffällt? :P
__________________
"und was ist mit dem herbarium?"
"wer ist denn eigentlich dieser herr barium?"

wie schmeckt eine ca2+-bowle?
dope.souljah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 12:35   #3   Druckbare Version zeigen
crue-vcol Männlich
Mitglied
Beiträge: 416
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

Ein (reichlich ungeschickter) Versuch, das durch die Chemikalien 1 - 3 Entstehende einzufärben?
crue-vcol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 12:50   #4   Druckbare Version zeigen
UW Männlich
Mitglied
Beiträge: 226
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

In Feuerwerksraketen verwendet man Kupferacetat als Farbstoff für grüne und blaue Sterne.
Vielleicht wollte er ja eine Art bengalisches Feuer herstellen.
Wenn das Schwarzpulver nicht gepreßt wird verbrennt es einfach nur schnell und zischend (ziemlich unspektakulär).
__________________
Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.
(Albert Einstein)
UW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 15:25   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

Zitat:
Also:Bei jemandem sind gefunden worden: Kohlepulver, Schwefel, Kaliumnitrat und Kupfer. Alles bestellt bei einem Chemikalienversender.
Um welchen geht es konkret? Diese suspekte Sache mit einem Herrn K. aus Köln?
Zitat:
Gegebenenfalls Antworten bitte via PN, wenn ihr meint es wäre an den Forenregeln vorbei...
gehört eigentlich auch nicht in eine PN, wie ich finde.

Mit Cu kann man einiges machen. Elementares Kupfer färbt da nicht wirklich, und dann noch in Schwarzpulver...Überhaupt ist blau eine komplizierte Farbe in der Pyrotechnik. Das geht, siw nicht so ohne weiteres. Hat was mit nem ziemlich engen Temperaturbereich zu tun und irgendnem Spektrum des Kupfers, welches nur in o.g. Temperaturbereich blau erscheint.

Vielleicht war das jemand, der einfach so Experimente gemacht hat. Spannungsreihe, Grünspanbildung, für die Elemente-Sammlung. Gibt ja viele Möglichkeiten...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 15:33   #6   Druckbare Version zeigen
Slackenerny Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 362
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

Kann es sein, dass dein Herr K. aus Köln ein Herr K. aus Kiel ist? Dann könnte das in Zusammenhang stehen... Näheres höchtens via PN...
Überhaupt kann ich nicht allzusehr in's Detail gehen. Ich hab lediglich von einem vollkommenen Laien diese Liste bekommen, mit der Bitte um eine Einschätzung. Da ich aber nicht so der große Bombenbauer vor dem Herrn bin, dachte ich, frag ich hier mal nach...

Bei den meisten Sachen kann sich in diesem Fall ja jeder Depp nen Reim machen, nur für das Cu komm ich nicht drauf, wozu das sein soll...

slackenerny

P.S.: Da ich nicht am Bombenbauen interessiert bin (ich mag ALLE meine Finger und hab auch nicht vor, mir mein Führungszeugnis mit solchem Shice zu versauen) besteht in diesem Fall kein Problem mit Infos via PN zu schicken. Wer das nicht glaubt, ist auch nicht schlimm, sagt einfach nix.
Slackenerny ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.04.2006, 17:26   #7   Druckbare Version zeigen
*christian* Männlich
Mitglied
Beiträge: 8
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

meines wissens nach neigt schwefelpulver beim verreiben mit kupferpuler zur selbstentzündung. ich spare mir hier jede weitere spekulation auf die verwendung des kupferpulvers in verbindung mit den restlichen chemikalien...
*christian* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 18:49   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

Zitat:
Zitat von *christian*
meines wissens nach neigt schwefelpulver beim verreiben mit kupferpuler zur selbstentzündung.
Afaik reagiert Kupfer mit Schwefel erst bei hoher Temperatur, und dann sehr träge.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2006, 20:51   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

Zitat:
Zitat von FK
Afaik reagiert Kupfer mit Schwefel erst bei hoher Temperatur, und dann sehr träge.

Gruß,
Franz
Cu Pulver reagiert nach einer Weile, wenn man es mit Schwefel vermengt, anfeuchtet und dann reibt (z.B. in einem Mörser). Man braucht aber manchmal etwas Geduld dabei...Dass Cu nur bei hoher Temperatur mit S reagiert, stimmt also afaik nicht.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2006, 13:52   #10   Druckbare Version zeigen
Doenertier86 Männlich
Mitglied
Beiträge: 126
AW: Wofür Cu? (evtl. Bombe?)

vielleicht auch ein kläglicher versuch das kupfer für funken bei der verbrennung einzusetzen... jedenfalls ist mir definitiv keine gefährliche verwendung des kupfers in verbindung mit den drei anderen chemikalien bekannt. möglicherweise war das auch ein fehlkauf oder einfach nur "zum haben" gedacht...

achso, was mir noch einfällt... wenn kupfer für eine bombe bestimmt wäre, hätte die person sich das in form eines heizungsrohres im baumarkt gekauft. und selbst wenn etwas gefährliches aus dem kupfer hergestellt werden sollte, wär ein kupfersalz sinnvoller gewesen...
Doenertier86 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalorimetrische Bombe / Verbrennungswärmen Goldfee Physikalische Chemie 5 04.12.2011 15:36
Funktionsweise einer Rohrreiniger-Bombe Stivi1993 Anorganische Chemie 2 23.05.2010 13:17
Aufschluss mit IKA-Bombe schmalzlockus Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 15.03.2005 10:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.



Anzeige