Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2006, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
Aristotelis weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
Notfall auf der MIR

Hallo! Ich habe ein ziemlich großes Problem! Ich soll diese Aufgaben lösen. Und das Problem dabei ist, ich kann kein bisschen Chemie. Es wäre echt toll, wenn sich jemand damit befassen würde und versucht mir zu helfen!
Hilfe!! Julia

Ihr seid die neue Crew auf der Raumstation (ex-)MIR. Leider seid auch ihr nicht vor Pannen ge-schützt. Nach zwei Tagen stellt ihr fest, dass eure Sauerstoffzufuhr versagen wird. Eure Wasservor-räte haben die anderen Kosmonauten leider auch fast aufgebraucht. Eure Bodenstation meldet, dass im Raumlabor Chemikalien sein könnten, mit denen sich beide lebenswichtigen Grundstoffeherstellen ließen. Im Raumlabor findet ihr Wasserstoffperoxid (3%ig), Mangan(IV)oxid. Von der Bodenstation bekommt ihr folgenden Auftrag: (Versuchsanleitung!)
1. Füllt 3 ml Wasserstoffperoxid in ein Reagenzglas. Prüft nach, ob Sauerstoff entsteht. (Ihr kennt den Nachweis!!)
2. Gebt nun eine Spatelspitze Mangan(IV)oxid dazu und führt erneut einen Sauerstoffnachweis durch.
3. Dekantiert nach Beendigung der Gasentwicklung die Flüssigkeit in ein Becherglas. Gib nochmals 2 ml Wasserstoffperoxid in das Reagenzglas mit dem zurückgebliebenen Mangan(IV)oxid.

Versuchsauswertung:
1. Welchen Einfluß hat das Mangan(IV)oxid auf die Reaktion?
2. Ihr berichtet der Erdstation von euren sensationellen Ergebnis. Auf der nächsten Versorgungsfäh-re von der Erde ist leider nur Wasserstoffperoxid dabei. (?)
3. Mangan(IV)oxid ist für diese Reaktion ein: ____________________________ (Finde eine pas-sende Bezeichnung - Buch!)
4. Welche Eigenschaften eines Katalysators kannst du aus den Beobachtungen ableiten? 5. Stelle eine Wortgleichung für die Reaktion auf! 6. Versuche nun eine Formelgleichung zu erstellen! ( H2O2→ ..... )
5. handelt es sich um eine Redoxreaktion?
Aristotelis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 17:40   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: Notfall auf der MIR

Eigene Vorschläge?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 18:06   #3   Druckbare Version zeigen
Aristotelis weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Notfall auf der MIR

Hmmm... ich weiß leider rein gar nichts....
Kannst du mir nicht helfen?
Aristotelis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 18:10   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Notfall auf der MIR

Hallo und Willkommen bei uns im Forum.

Wie Du aus der umfangreichen Antwort von Kaliumcyanid schon entnehmen konntest, machen wir hier niemandem die Hausaufgaben! Einfach zu sagen, dass Du keine Ahnung von Chemie hast und jemanden anderen Deine Hausaufgaben machen zu lassen, läuft hier nicht...

Du hast die Versuche doch gemacht, könntest ja erstmal was zu den Ergebnissen bzw. Beobachtungen schreiben.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 19:39   #5   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Notfall auf der MIR

lol
komische vorstellung das astronauten wasserstoffperoxid spalten um den enstehenden sauerstoff zu atmen und das wasser dan zu trinken. tztztz...
ich glaube, dass man da ganz schön viel 3% H2O2 braucht bis man genug sauerstoff zum atmen hat.
mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 19:45   #6   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
AW: Notfall auf der MIR

Guck dir mal Frage 3 und dann Frage 4 an... Schon hast du die Antwort auf 3
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 19:51   #7   Druckbare Version zeigen
Aristotelis weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Notfall auf der MIR

Danke Curie
Also beim ersten Mal haben wir einen glühenden Holzstag reingehalten und es ist nichts passiert. Beim zweiten Mal ist der Holzstab kurz aufgeflammt.
Aristotelis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 20:03   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Notfall auf der MIR

Zitat:
Zitat von Aristotelis
Also beim ersten Mal haben wir einen glühenden Holzstag reingehalten und es ist nichts passiert. Beim zweiten Mal ist der Holzstab kurz aufgeflammt.
Damit konntest Du also nachweisen, dass bei Mangan(IV)oxid-Zugabe Sauerstoff entstanden ist. Mittlerweile weißt Du auch, dass das Mangan(IV)oxid als Katalysator fungiert.
Jetzt schaust Du Dir nochmal den Beitrag von "noob" an, dann sollte im Prinzip auch klar sein, was hinter den Aufgaben steckt...

Beim dritten Versuchsteil hast Du festgestellt, dass das Mangan(IV)oxid nicht "verbraucht" wird, sondern bei neuer Wasserstoffperoxid-Zugabe immernoch funktioniert, also ein richtiger Katalysator ist.
Damit kannst Du auch die Aufgabe 2 beantworten:
Ist es schlimm, dass es nur neues Wasserstoffperoxid gibt und kein neues Mangan(IV)-oxid?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 20:38   #9   Druckbare Version zeigen
Aristotelis weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Notfall auf der MIR

zarathustra: Ist es schlimm, dass es nur neues Wasserstoffperoxid gibt und kein neues Mangan(IV)-oxid?

Nein, dass ist nicht schlimm!

Wie ist denn die Reaktionsgleichung?

Wasserstoffperoxid + Mangan(IV)Oxid → Sauerstoff + Wasserstoff
Aristotelis ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.04.2006, 20:41   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Notfall auf der MIR

Zitat:
Zitat von Aristotelis
Wasserstoffperoxid + Mangan(IV)Oxid → Sauerstoff + Wasserstoff
Da das Mangan(IV)oxid als Katalysator dient, brauchst Du das nicht mit in die Reaktionsgleichung aufnehmen.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 20:43   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Notfall auf der MIR

Wasserstoff entsteht da nicht :

H2O2 -> O2 + 2 H+ + 2 e-

Elektronenabgabe, also eine Oxidation.

Nur was wird reduziert?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 20:57   #12   Druckbare Version zeigen
Aristotelis weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Notfall auf der MIR

Danke für eure Hilfe!!
Nur kann mir jemand sagen was ein Katalysator ist? In meinem Chemiebuch steht nur, dass es Gas von alleine entzünden kann und das man dafür dann kein Feuer braucht...
Aristotelis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 21:02   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Notfall auf der MIR

Die Reaktionsgleichung oben ist nicht vollständig!

@Katalysator : http://de.wikipedia.org/wiki/Katalysator
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 21:06   #14   Druckbare Version zeigen
Aristotelis weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Notfall auf der MIR

@bm: Wie meinst du das die ist nicht vollständig?
Wasserstoffperoxid reagiert doch zu Sauerstoff und Wasserstoff.
Aristotelis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2006, 21:09   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Notfall auf der MIR

Nein! Auf keinen Fall. Wasserstoff ist H2, nicht H+.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisches Rechnen- der Notfall Schneckchen115 Allgemeine Chemie 2 25.03.2012 20:48
Auf diese Berechnungsfrage konnte mir noch keiner eine Antwort liefern Bastler1 Mathematik 1 23.11.2009 00:50
Neues auf dem Gebiet der Zerkleinerung und Partikelgrößenanalyse auf der POWTECH tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 02.02.2007 14:50
Vorbereitung auf Klausur- mir völlig unbegreifliche Zusammenhänge ThomasM. Allgemeine Chemie 4 17.05.2006 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:14 Uhr.



Anzeige